Mit dem Leaf durch den Winter

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon p.hase » Mi 13. Dez 2017, 15:39

Blue shadow hat geschrieben:
Beim handy ist der winter auch ein bedienungsfehler...da musst du das teil eng am körper tragen

Wie der akku sich gerade fühlt, wenn an der ladesäule ankommt, habe ich nicht immer in der hand. Wenn ich wahl habe, dann kann die anleitung helfen, das beste raus zuholen.

twizy lenkt nur ab. er hat sich heimlich den neuen leaf bestellt. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6349
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Blue shadow » Mi 13. Dez 2017, 15:48

Nachdem du so vom e nv200 schwärmst, kann er keinen leaf mehr kaufen...

Wenn er dann noch DC säulen vertreibt ...braucht er auch den platz
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5468
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon cpeter » Mi 13. Dez 2017, 15:58

p.hase hat geschrieben:
auf jeden fall sind zu kalte ... akkus bedienfehler des anwenders, soviel steht fest.

Mit einem Elektroauto in den Schiurlaub zu fahren (wo es dann vielleicht -20°C hat) ist ein Bedienfehler? Ich kann meinen Leaf ja nicht mit aufs Hotelzimmer nehmen.
Ja, nicht gleich im Winter zu laden, wenn der Akku noch betriebswarm ist, das ist tatsächlich ein Bedienfehler, aber ein über Nacht (sau)kalt gewordener Akku ist wenn das Auto im Winter im Freien steht einfach unvermeidbar.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon drilling » Mi 13. Dez 2017, 16:22

cpeter hat geschrieben:
Mit einem Elektroauto in den Schiurlaub zu fahren (wo es dann vielleicht -20°C hat) ist ein Bedienfehler?


In der Hoteltiefgarage hat es keine -20C.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4425
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon p.hase » Mi 13. Dez 2017, 19:30

@cpeter: leaf an Ziegel hängen mit 10A. bleibt warm. Ladetimer stellen: Akku zur Abfahrt warm. Usw...
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6349
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Blue shadow » Mi 13. Dez 2017, 19:39

Warm ist relativ....je nachdem hält er die temperatur

Ein 120 min. Ladevorgang brachte eine erhöhung von 2‘C von 3,5 auf 5,5

Kann es sein das er bei den letzten 10% sich mehr aufheizt?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5468
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon cpeter » Mi 13. Dez 2017, 20:54

drilling hat geschrieben:
cpeter hat geschrieben:
Mit einem Elektroauto in den Schiurlaub zu fahren (wo es dann vielleicht -20°C hat) ist ein Bedienfehler?
In der Hoteltiefgarage hat es keine -20C.
Dort wo ich zuletzt im Schiurlaub war, gab es keine Hoteltiefgarage. Sagst du jetzt, wenn‘s keine Tiefgarage gibt, dann soll man im Winter dort nicht hinfahren??? Ernsthaft?

@p.hase: Ja, ich war in Gosau über Nacht an einer Schukosteckdose angesteckt. Rätsel: was macht ein Leaf, wenn er fertig geladen hat? Ja, genau: die Ladung stoppen —> Akku wird daher über Nacht (eisig) kalt.
Es soll übrigens auch Winter-Unterkünfte geben, wo es einfach keine Möglichkeit gibt, sich über Nacht anzustecken.

Ja, natürlich habe ich (nachdem ich das Glück hatte, am Stom zu hängen) vor dem Wegfahren das Auto klimatisiert.
Aber zu sagen, man darf mit einem Elektroauto im Winter nicht zu einer Unterkunft fahren, an der es keine Lademöglichkeit direkt bei der Unterkunft gibt, das ist eine Meinung, die ich nicht teile.

Nein, ein kalter Akku ist meiner Meinung nach im Winter kein „Bedienfehler“. Es ist einfach im Winter draussen kalt und auch ein Elektroauto muss das aushalten können.

P.S.: Wieviele Skilift Parkplätze kennst du mit Lademöglichkeit. Ich kenne keinen einzigen.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: Mit dem Leaf durch den Winter

Beitragvon Greenhorn » Mi 13. Dez 2017, 21:14

Zumal der Akku am Ziegel nicht warm wird. Der bleibt bei Minusgraden unter 5 Grad. Und da gibt es keine Schnelllasung. Selbst mit 80 km Anfahrt zur Ladesäule bekommt man den Akku von 5 kaum auf 10 Grad. Und dann gibt es immer noch keine Schnellladung. Wenn Du dan auch noch Landstraße fährst, kühlt der Akku sogar wieder ab, wenn es in der Kolone langsamer geht.
Warm bekommt den Akku nur mit Tempo auf der AB.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4294
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Mit dem Leaf durch den Winter

Beitragvon p.hase » Do 14. Dez 2017, 11:59

tesla björn erfindet das rad mal wieder neu und packt es in ein video. ist doch nett. vermutlich hat er das von einem zoe-fahrer abgeguckt. 2011 sind die österreicher schon mit den i-mievs über die autobahn an den "supercharger" gebrettert um den akku warm zu kriegen. es kommen halt immer wieder neue fahrer hinzu. als ev-fahrer muss ich halt mitdenken. wenn das hotel keine tiefgarage mit +10°C hat und ich meine leer dort anzukommen weil der letzte schnelllader 10€ gekostet hätte und ich ihn vor 20km hab rechts liegen lassen, dann muss ich mir ganz klar bei sixt einen winterdiesel ausleihen für das 1x pro jahr. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6349
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Mit dem Leaf durch den Winter

Beitragvon p.hase » Do 14. Dez 2017, 12:01

VORSICHT So schützen Sie die Lithium-Ionen-Batterie vor Beschädigung: • Setzen Sie das Fahrzeug nicht länger als 7Tage Umgebungstemperaturen von unter -25 °C (-13 °F) aus. • Beträgt die Außentemperatur höchstens -25 °C (-13 °F), gefriert die Lithium-Ionen-Batterie möglicherweise und kann weder aufgeladen noch zur Stromversorgung des Fahrzeugs genutztwerden.BewegenSiedasFahrzeug an einen warmen Standort.
HINWEIS: • WirddasFahrzeugbeiTemperaturenunter -17 °C (-1 °F) abgestellt, schließen Sie das Ladegerät an das Fahrzeug an und schalten Sie den Hauptschalter in
Stellung OFF. Die Lithium-Ionen-Batterie-Heizung (falls vorhanden) wird über die externe Stromversorgung betrieben und die Lithium-Ionen-Batterie entlädt sich nicht. • WirddieLithium-Ionen-Batterie-Heizung (fallsvorhanden)währendderFahrtverwendet, weil die Temperatur der Lithium-Ionen-Batterie unter -17 °C (-1 °F) liegt, wird die Reichweite verkürzt. Die Lithium-Ionen-Batterie muss möglicherweise früher als bei gemäßigteren Temperaturen wieder aufgeladen werden. • Ist die Lithium-Ionen-Batterie-Heizung (falls vorhanden) in Betrieb, ist zum Laden der Lithium-Ionen-Batterie mehr Zeit erforderlich. • Die in der Instrumentenanzeige und im Navigationssystem angezeigte geschätzte Ladezeit wird durch den Betrieb der Lithium-Ionen-Batterie-Heizung (falls vorhanden) verlängert. • Bei niedrigen Temperaturen ist die Fahrzeugreichweite möglicherweise stark beschränkt, z. B. bei Temperaturen unter -17 °C (-1 °F).
Das Beheizen des Fahrgastraums mithilfe des Klimasteuerungssystems bei Außentemperaturen unter 0 °C (32 °F) erfordert mehr Energie und wirkt sich stärker auf die Fahrzeugreichweite aus als die Verwendung der Heizung bei Temperaturen über 0 °C (32 °F). • Die Leistung der Klimasteuerung wird verringert, wenn die zeit- oder ferngesteuerte Klimatisierungsfunktion zeitgleich mit der Lithium-Ionen-BatterieHeizung (falls vorhanden) verwendet wird. • Werden [Startzeit] und [Endzeit] für den zeitgesteuerten Ladevorgang während desBetriebsderLithium-Ionen-BatterieHeizung (falls vorhanden) festgelegt, wird der Ladevorgang möglicherweise nicht gestartet. • Legen Sie den Wert für den Menüpunkt [Endzeit] des Ladevorgangs ausschließlich beim Laden bei kalten Umgebungstemperaturen fest. Das System bestimmt automatisch, wann der Ladevorgang zum vollständigen Laden der Lithium-Ionen-Batteriegestartetwerden
muss, selbst wenn die Lithium-IonenBatterie-Heizung (falls vorhanden) in Betrieb ist. 12–VOLT-BATTERIE Wenn die 12-Volt-Batterie bei extrem kalten Wetterbedingungen nicht vollständig geladen ist, kann die 12-Volt-Batterieflüssigkeit gefrieren und die 12-Volt-Batterie beschädigt werden. Um eine maximale Leistung zu erzielen, sollte die 12-Volt-Batterie regelmäßig geprüft werden. Details finden Sie unter “12-Volt-Batterie” in Kapitel “8. Wartung durch den Fahrzeugbesitzer”.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6349
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast