Leaf in USA kaufen

Re: Leaf in USA kaufen

Beitragvon chrissy » Mi 3. Jan 2018, 01:22

raoulsch hat geschrieben:
..., sind Haendler in D bereit Wartungen/Reparaturen zu machen?


Natürlich. Warum denn nicht? Aber als Kulanz von Nissan darfst du bei Reparaturen nichts erwarten.
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Leaf-Händler. www.nissan-schaller.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 838
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Anzeige

Re: Leaf in USA kaufen

Beitragvon ChristianWoodstock » Do 28. Jun 2018, 03:40

Ich ziehe Ende Juli von USA nach Deutschland und moechte meinen Nissan Leaf mitnehmen.
Welche Umruestung muss ich am Wagen vornehmen, um das Fahrzeug in Europa betreiben zu koennen ? In Bezug auf Wechsel von 110V auf 120V ? Sind andere Umruestungen notwendig ?
Wer weiss etwas ?
ChristianWoodstock
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Jun 2018, 03:30

Re: Leaf in USA kaufen

Beitragvon smart_ninja » Do 28. Jun 2018, 05:25

Das Ladesystem ist unkritisch, 120V oder 230V ist kein Problem.
Das Fahrzeug muss für die Zulassung in D mit einer Nebelschluss Leuchte nachgerüstet werden.

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 564
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 06:59
Wohnort: Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste