Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon xado1 » So 26. Nov 2017, 10:11

airwolf007 hat geschrieben:
Xado1 danke für die Marktanalyse. Ist der Japan Leaf so extrem viel schlechter als der Euro Leaf?

der japan leaf war seinerzeit ein super auto,der euro leaf hat einige abänderungen(keine elektr. feststellbremse,andere mittelkonsole,aber vor allem bessere batterie chemie).
einen 2014er tekna mit vollausstattung gibts ab 15.000.-euro,und ab nächstem jahr,wenn der neue leaf da ist,werden die gebrauchten von den umsteigern den markt überschwemmen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon Flowerpower » So 26. Nov 2017, 23:59

solange die Drillinge noch für 8-10K gehandelt werden bleiben auch Japan-Leafs bei >10K

Der Günstigste in Deutschland bei mobile.de kostet im Moment 12K€ und hat bei 66tkm 2 Balken verloren.

Solange man mit der Reichweite auskommt sehe ich kein Problem.
Ich fahre immer mit Heizung/Klima und bin meinen Japan-Leaf dieses Jahr bereits 30.000km gefahren
Flowerpower
 
Beiträge: 500
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon drilling » Mo 27. Nov 2017, 00:06

Flowerpower hat geschrieben:
solange die Drillinge noch für 8-10K gehandelt werden bleiben auch Japan-Leafs bei >10K

Der Günstigste in Deutschland bei mobile.de kostet im Moment 12K€ und hat bei 66tkm 2 Balken verloren.


Das würde ich nicht unbedingt sagen. Auch bei Verbrennern sind ältere gebrauchte Kleinwagen oft noch mehr Wert als ähnlich alte große Autos und da der Japan-Leaf ja auch nur noch für Kurzstrecken Sinn macht ist er für diesen Bedarf im Vergleich zu einem Drilling eher weniger praktisch (unhandlicher, unübersichtlicher, verbraucht mehr, schwieriger zu parken, usw.).

Für den gleichen Preis und für Kurzstreckenbedarf würde ich eher einen 6 Jahre alten Drilling als einen 6 Jahre alten Japan-Leaf kaufen.

Was auch noch dazukommt: die Drillinge haben alle zumindest Fahrersitzheizung und Chademo (mit aktiver Akkukühlung) serienmäßig, beim Leaf waren beides Zusatzoptionen (und Akkukühlung gibt es gar nicht), insofern längst nicht in jedem Leaf vorhanden.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2568
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon Deef » Mo 27. Nov 2017, 06:26

Also ein Winterpaket hat der Wagen ganz offensichtlich nicht. Der Unterschied vom Japan Leaf zum Euro-Leaf ist neben anderen Kleinigkeiten, dass beim Euro-Leaf ab Version Accenta die Wärmepumpe mit verbaut ist. Das spart Kilometer. Ansonsten ist der Japan-Leaf prima und gilt gemeinhin als pannenfrei. Im Kofferraum hast Du beim Japan Leaf weniger Platz, wegen der dort noch klobigeren Ladetechnik.
Außerdem hat er im Gegensatz zu den Euro-Leafs Alu-Hauben, Kotflügel und Türen - sagt man.
Die LED-Scheinwerfer will ich nicht missen. Das ist wirklich toll - ich pendel jeden morgen um 5:30 und ab und an durch waldiges Bergland. Da sind die trüben Passatfunzeln schon zum heulen - wenn ich den Leaf mal wieder an meine Frau verloren hab...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon airwolf007 » Do 7. Dez 2017, 16:17

Habe am Wochenende nun den Japanleaf gekauft und bin rundum damit glücklich und zufrieden.

SPY LEAF PRO hat mir bei der Akkukontrolle sehr geholfen.
Meine Akkuwerte sind:
Nissan Leaf 06/2012
Laufleistung 56500 km
242 GIDs
SOC 91%
SOH 90%
HX 88,16%
AHr 59,32

Das Auto wurde vom Vorgänger nur 1x Schnellgeladen

Nun hoffe ich, dass der Akku noch lange hält.

Allen Forenmitglieder nochmals vielen Dank für eure Infos und Antworten, sie waren für mich sehr wertvoll.

Viele Grüße

Andreas
Nissan LEAF 24 kW 06/2012 56000 km
Benutzeravatar
airwolf007
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 14:38

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon Flowerpower » Fr 8. Dez 2017, 01:33

und was hast du bezahlt?
Flowerpower
 
Beiträge: 500
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Kaufempfehlung und Kaufpreis Nissan Japan Leaf

Beitragvon airwolf007 » Sa 9. Dez 2017, 15:57

10700 Euro :D
Nissan LEAF 24 kW 06/2012 56000 km
Benutzeravatar
airwolf007
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 14:38

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste