Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Re: Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Beitragvon ChrisZ » Mo 14. Aug 2017, 20:47

Ich habe mir jetzt mal die 720er bestellt in Kaltweiß für den Kofferraum und Warmweiß für den Innenraum. Mal schauen, wann sie bei mir ankommen und was es dann bringt.
bis 28.04.2017 BMW 525d Touring Bj 2003, 355tkm Verbrauch overall 6,5l/100km :o
danach Leaf Acenta 30kWh mit Batterie Bj 03/2017 Schnittverbrauch Autobahn 16kWh und sonst ca. 13kWh
ChrisZ
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 14:18

Anzeige

Re: Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Beitragvon Dachakku » Di 15. Aug 2017, 05:24

esykel hat geschrieben:
6138_1.jpg

Die hatte die Fa.Hamwernich(Conrad) bisher im Programm, leider herausgenommen.Damit hatte ich meinen Stinker ausgerüstet.Top.@Dachakku hast du dafür nen Link oder eine Bezugsquelle? Danke :mrgreen:
LG esykel


Ebay ist voll davon. Diverse Größen. Ab 3 Euro .
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2331
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Beitragvon ChrisZ » Mi 16. Aug 2017, 05:36

Hallo zusammen,
zwei Soffitten 31mm mit 720lm bestellt und eingebaut (siehe http://www.blauertacho4u.de/MaXlume--12 ... V-24V.html).
Kaltweiß 720lm im Kofferraum ist spitze. Damit habe ich nun endlich eine gute Ausleuchtung. Die Biegeklammern reichen tatsächlich, um 31mm unterzubringen. Wirft tatsächlich schon Schlagschatten von meinen Händen, aber das ist trotzdem immer noch viel besser, als die vorherige Funzelausleuchtung.

Im Innenraum habe ich 720lm in Warmweiß und auch hier muss ich sagen, dass es quasi taghell im Auto wird. 720lm ist tatsächlich fast zu viel.
Ich habe, den Tipp vom Kofferraum folgend mit dem Schraubenzieher angesetzt und im Innenraum auch die Leuchte ausgehebelt. Das war vermutlich nicht die beste Idee. Als Deutscher mag man ja keine Spaltmaße. Jedenfalls ist es mir nicht gelungen, die Innenraumbeleuchtung wieder sicher und fest und bündig wieder einzusetzen. Da wäre ich für Tipps erneut dankbar.
Wenn ich mir die Halteklammern so anschaue, hätte ich vermutlich von der rechten Seite aus erstmal Richtung Schalter schieben sollen, damit es rausrutscht. Da ich von der Schalterseite aus (von der Fahrerseite aus) nach unten gehebelt habe, ist es auch denkbar, dass ich die Halterungen ein wenig lädiert habe.

Interessant auch, im Kofferraum ist das Original mit 12V5W bezeichnet. Bei 12xLED zu 0,5W müsste ich nun statt dessen 6W haben. Im Innenraum steht irgendwas von 11W drauf, da habe ich aber jetzt auch nur noch 6W. Unterm Strich spare ich gigantische ;-) Mengen Strom.

Fazit: Die Beleuchtung so zu ändern hat sich von der Lichtausbeute her gelohnt, als Nicht-Handwerker hätte ich trotzdem gern im Handbuch Hinweise gefunden, wie das geht, damit ich dann doch nichts kaputt mache.

Mein herzlicher Dank an alle, die mir damit weitergeholfen haben.
bis 28.04.2017 BMW 525d Touring Bj 2003, 355tkm Verbrauch overall 6,5l/100km :o
danach Leaf Acenta 30kWh mit Batterie Bj 03/2017 Schnittverbrauch Autobahn 16kWh und sonst ca. 13kWh
ChrisZ
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 14:18

Re: Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Beitragvon Odanez » Mi 16. Aug 2017, 06:54

schön, dass es auch bei dir geklappt hat - ich kam in letzter Zeit garnicht mehr dazu nachzuschauen, ob genug Platz für die großen LEDs da sind, aber das hat sich ja schon erledigt ;) Die Innenraumlampe habe ich auch mit den Schraubenzieher vorsichtig rausgehebelt, und zwar rechts vom Schalter, und dann links davon - vielleicht mit etwas Glück, aber die ließ sich ohne irgendwelchen Schaden lösen, und sitzt jetzt wieder wie vorher. Ich habe inzwischen die 360lm neutralweiß im Kofferraum und 360lm warmweiß innen, und selbst das ist ausreichend, finde ich. Ich hatte das Bedenken bei der 720lm, dass ich in der Nacht beim Öffnen der Tür dann erstmal geblendet werde ;)

Wie man die Abdeckung der Inenlampe wieder ohne "Spaltmaß" reinbekommt - schwer zu sagen, aber dazu müsste man vermutlich erst wieder die Abdeckung entfernen um zu sehen, ob die Klemmen beschädigt wurden, und ob man da irgendwas nachbessern könnte.
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Funzelbirnchen im Innen-und Kofferraum ersetzen

Beitragvon profigriller » So 1. Okt 2017, 08:47

Dank der Hinweise hier habe ich 2 x 720 lm montiert. Schön hell, 31mm Länge passt auch gut. Bei der Deckenleuchte war ich gewarnt und habe die Lampe mit einer Scheckkarte vorsichtig herausgehebelt. Sitzt wieder wie vorher.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
LEAF Acenta, 30kWh Akku, 6,6 kW Lader
profigriller
 
Beiträge: 41
Registriert: So 10. Sep 2017, 12:44
Wohnort: Rodenbach

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste