Felgen und Fahrwerksfrage

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon Bibothebird » Fr 20. Mai 2016, 10:13

Hi!

Von der Theorie her würde ich sagen, dass bei einem Anwendungsprofil "Stadtverkehr" eine möglichst leichte Felgen-Reifenkombination von Vorteil ist. Hier Fällt mir schon mal die OZ Ultraleggera ein, die für mein Empfinden eine Augenweide ist. Das Gewicht der Gummis ist aber womöglich schwerer zu ermitteln, wenngleich nicht minder entscheidend. Das ständige Stop and Go in der City dürfte durch die geringere ungefederte Masse einer leichte Radkombi effizienter sein.

Für das Anwendungsprofil "Autobahn" hingegen wird vermutlich ein geschlossenes, aerodynamisches Felgendesign mit Leichtlaufgummis entscheidender sein als dessen Gewicht. Derartige Alu-Felgen habe ich aber bislang nicht wirklich gefunden. Eine Stahlfelge mit Kappe wird da noch die sinnigste Kombination darstellen. Auch preislich. Und schön? :?:

Viele Grüße
Kay
Bibothebird
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Nov 2014, 14:16

Anzeige

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon Glanter » Fr 20. Mai 2016, 10:39

Wenn du genug Kleingeld übrig hast kann ich OZ Racing Felgen auch empfehlen :lol: Hatte ein Set von denen auf meinem Impreza GT 8-)
Die OZ Ultraleggera in Acid Green würden meinem Leaf auch stehen.

Mein Leaf soll mir jedoch Geld sparen und nicht noch mehr aus der Tasche ziehen.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:36
Wohnort: Pfungen

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon mampfi » Fr 20. Mai 2016, 17:38

Hi,

Das mit den OZ ist eine Idee.. Ich werde mal schauen, was ich da so finde jetzt habe ich ja ein paar nette Vorschläge.. Ich werde wohl am Freitag meinen Tekkna abholen, da sind ja schonmal 17 Zöller drauf, ist ja auch schon ein netter Anfang..hihi..

Bin schon aufgeregt..freu mich drauf

Viele Grüße Mampfi
mampfi
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 22:57

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon Beetle » Fr 20. Mai 2016, 22:44

Und wie siehts mit Tieferlegung aus? An und für sich müsste ein Leaf 40-50mm Richtung Asphalt.
Das müsste sich ebenfalls spürbar auswirken, und würde die "SUV Optik" im Bereich Radkasten entschärfen.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 23:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon Beetle » Mo 13. Jun 2016, 00:40

Gerade erstmals gesehen: Leider ohne StVZO Zulassung

http://www.ebay.de/itm/TA-TECHNIX-Feder ... 1088848294
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 23:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Felgen und Fahrwerksfrage

Beitragvon THX-1138 » Di 11. Jul 2017, 16:03

Was sind die größten Felgen die ihr habt. Kann man am Leaf keine 18" Felgen montieren. Und wie sieht es mit Tieferlegung aus, jemand schon machen lassen ? Kann doch nicht sein das es für den Leaf in Deutschland nichts gibt! Oder will Nissan das nicht. Was ist mit den LEAF Nissmo mit 18" gibt's die nur auf Concept Car auf Messen.

Mir würden diese hier gefallen . Den Leaf in Schwarz und Tief!
https://www.felgenshop.de/rh-alurad-df- ... oll-84878/
Benutzeravatar
THX-1138
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 16. Jan 2014, 10:20

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste