Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon leaf100000 » Fr 1. Sep 2017, 10:39

Hallo, Leaf-Fahrer!
Ich wende mich an Euch, weil meine Nissan-Werkstatt mir heute mitgeteilt hat, dass ich eine neue 12V Boardbatterie kaufen muss, damit die Blockade aller vier Räder aufgehoben werden kann!
Man will mir erklären, dass wenn die 12V Batterie nicht mehr in Ordnung ist, die Bremsen blockieren!
Kann das wahr sein sein? Das darf nicht wahr sein, oder?
Was ist passiert? Ich war Einkaufen und nach dem Versuch wieder nach hause zu fahren musste ich meinen Leaf zur Werkstatt abschleppen lassen, weil alle vier Scheibenbremsen fest saßen! Und nichts half dagegen! Zig-Neustart Versuche waren erfolglos und selbst das längere Abklemmen der 12V Battrie half nicht (Reset Versuch).
Nun steht der Leaf in der Werkstatt und man zwingt mich eine neue Batterie zu bezahlen, damit man überhaupt weiter machen kann! Das ist doch Abzocke der primitivsten Art!
Ich bin sicher, dass die Batterie noch einwandfrei ist und wehre mich dagegen. Deshalb sagt die Werkstatt, dass man dann auch das Auto nicht reparieren kann!

Hat jemand Erfahrung mit blockierten Rädern beim Leaf? Bitte helft uns!
Zuletzt geändert von leaf100000 am Fr 1. Sep 2017, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
leaf100000
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:05

Anzeige

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon sabter » Fr 1. Sep 2017, 10:41

Die sollen halt mal ne Werkstattbatterie dranklemmen und sehen, obs die Ursache war...
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon Helfried » Fr 1. Sep 2017, 10:45

Das ist schon sehr dreist von der Werkstatt.
Die Batterie kann selbstverständlich nicht die Ursache für das Bremsenproblem sein.
Helfried
 
Beiträge: 5032
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon leaf100000 » Fr 1. Sep 2017, 10:57

@saber:
Das ist ja das Infame: Die behaupten, das ginge nicht! Man müsse erst eine nagelneu Batterie kaufen und dann könne man weitermachen!
Ich bin sicher, dass unsere Boardbatterie noch tadellos ist, denn wir haben vor einigen Wochen damit per Überbrückungskabel einen Benziner problemlos fremdgestartet und wenn man den Leaf mit Licht im Stand-By stehen läßt, zeigen sich keine Kapazitätdefizite - warum auch, die Batterie wird ja im Leaf nie gequält, so wie bei Anlasserfahrzeugen!
leaf100000
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:05

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon bm3 » Fr 1. Sep 2017, 11:36

Eine Batterie kann trotzdem mal einen Schaden bei einer Zelle (Plattenschluss) haben und der Schaden kann auch sehr plötzlich eintreten. Ich halte das zwar auch für eher unwahrscheinlich aber was bleibt dir übrig als der Werkstatt zunächst zu vertrauen ?
12V-Batterien kann man allerdings auch ausgebaut überprüfen. Die Werkstatt sollte dir schon sagen können was genau an der Batterie defekt ist, also nachmessen ? Ist ihre Kapazität stark reduziert ? Stimmt ihr Spannung nach dem Laden nicht mehr ? Das geht schon noch konkreter. Notfalls Batterie dort abholen und überprüfen / überprüfen lassen .
Dass alle 4 Bremsen zu machen, kann ich mir auch nur vorstellen wenn die Spannung der Batterie ungewöhnlich stark absinkt. Das könnte aber dann auch am DC/DC-Wandler liegen.
Das Bremssystem beim Leaf ist komplex aufgebaut, weil es zwischen der konventionellen Bremse und der Reku-Bremse vermitteln muss, außerdem noch die Standard-Dinge wie ABS etc. . Falls da etwas defekt sein sollte kann es auch teuer werden.
Grundsätzlich dürfte der Austausch der Bordbatterie kostenmäßig noch das kleinste Übel sein, an und für sich kannst du zufrieden sein falls die Werkstatt das richtig diagnostiziert hat und damit das Problem beseitigt werden kann.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon wnjwd » Fr 1. Sep 2017, 11:44

Beim Japan Leaf kann ich mir das schon vorstellen.
Die Feststellbremse an den Hinterrädern ist elektrisch, ohne 12V kann sie nicht lösen.
Die Parksperre an den Vorderrädern ist auch elektrisch.

War denn beim Start des Fahrzeugs alles dunkel oder kam die Warnlampe für 12V oder war alles normal?

Das die Werkstatt erst weiter macht wenn ein neuer Akku gekauft wird ist aber schon sehr merkwürdig.
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader (EZ 7/14) seit 18.3.2016................... 77Mm davon 44Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon leaf100000 » Fr 1. Sep 2017, 12:01

@bm3 & wnjwd:
Die 12V Batterie war vor dem Aufladen auf dem Schlepper einwandfrei! Leerlaufspg. 12,9V, mit Last 12,4V!
Jetzt behauptet die Werkstatt, die Batterie habe nach dem Abladen 0V!
Und nochwas zu der Kapazität: Man konnte den Leaf mit nicht gestarter Motorsteuerung stundenlang mit Licht stehen lassen, ohne dass irgendwas schlechter wurde!
Und es war nicht die Parksperre die das Auto blockierte, denn ich konnte mit "Gaspumpen" das Auto zentimeterweise bewegen! Die Bremsen (alle vier) saßen fest! An den Bremsscheiben habe ich mir sogar die Finger verbrannt, weil sie so heiß waren.
@wmjwd: Alles war vollkommen normal, bis auf die gelbe (ABS) Warnlampe im Display.
Übrigens wünsche ich mir nicht, dass das bei voller Fahrt passiert!
leaf100000
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:05

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon Deef » Fr 1. Sep 2017, 12:52

Ich würde mich daneben stellen und Sie bitten, eine andere Batterie dran zu hängen. Ebenfalls würde ich darauf bestehen dem Test Deiner Bordbatterie beizuwohnen.
Es kann im übrigen auch sein, dass Deine Bordbatterie durch das "laufen" lassen des autos auf dem Abschlepper leer geworden ist.
Mein Auto hat mit toter 12V Batterie auch nichts mehr gemacht.
Aufgeladen und gut war. Denke aber, meine macht bald einen Abgang.

Woher weißt Du denn die Werte deiner Batterie so genau vor dem Abschleppen? Hast du selber gemessen?

Wenn das Gebahren der Werkstatt Deiner Schilderung entspricht, dann geht das so wirklich nicht.

die können Dein Auto wunderbar mit jeder anderen beliebigen 12 V Batterie aus der Halle auf den Parkplatz fahren und dann könnt Ihr in Ruhe zusammen Deine Batterie anschauen.
Wenn die keine Batterie zur Verfügung haben - falsche Werkstatt.
Wenn Sie sich darauf nicht einlassen - falsche Werkstatt.
Wenn Du eine Lösung möchtest, und Du bist Dir sicher dass Du alles ganz richtig gemacht hast, dann nochmal mit dem Meister sprechen - ansonsten Schiedsstelle der IHK anrufen - oder einen solchen Anruf vorschlagen. Dann sollte alles ganz schnell gehen. Danach dann neue Werkstatt suchen. bin leider auch grade kurz davor...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 761
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon Claro » Fr 1. Sep 2017, 20:37

sehr mysteriös.... :?: :roll:
Benutzeravatar
Claro
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 07:47
Wohnort: Ratzeburg

Re: Alle 4 Räder blockieren wegen defekter 12V Batterie?

Beitragvon Snorvlieger » Sa 2. Sep 2017, 14:33

Du sagtes das die Bremsscheiben heiss waren!! Und die abs Lampe ging an! Dan haben die Bremsen ja schon gebremst vor das du den abgesteld hattest! Dan ist warscheinlich was mit dem Abs System nicht im ortnung. Hast nicht zufällig mit Handbremse eingeschaltet gefahren?
Benutzeravatar
Snorvlieger
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 13:37

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste