Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon xado1 » Mi 12. Mär 2014, 12:48

gibts,am navibildschirm irgendwo unter einstellungen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4118
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon 29bde » Mi 12. Mär 2014, 13:01

Achso :) das habe ich so interpretiert, das es die Umschaltung Tag/Nacht für das Navi reguliert, nicht dass das auch das Abblendlicht steuert. Das muss ich mal probieren.
seit 04/18: Nissan Leaf 2.ZERO black (Lieferzeit knapp 6 Monate)
01/14 - 04/18: Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
29bde
 
Beiträge: 306
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon Sethach » Sa 18. Aug 2018, 08:59

Ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus.

Wir haben eine 2016 Leaf. Wenn ich bei dem das Licht auf „Auto“ stelle, dann ist es immer an. Egal ob pralle Sonne, oder normales Tageslicht. Die Einstellung im Navi hab ich versucht, hat aber keine Auswirkung. Wobei sich mir + und - nicht wirklich erschließt.
Bedeutet- das Licht schaltet sich erst ein, wenn es dunkel ist, und + schon bei Dämmerung?
Sethach
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:11

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 18. Aug 2018, 09:31

Auf Stellung "Auto" ist erst mal nur das Tagfahrlicht an, erst bei Dämmerung und mit kurzer Verzögerung (2 bis 3 Sekunden?) schaltet sich das Abblendlicht dazu!

Kann man sehr schön beobachten wenn man durch einen Straßentunnel/Unterführung fährt.

Wenn sich das Abblendlicht einschaltet wird gleichzeitig das Instrumentendisplay gedimmt!

Eine +/- Einstellung ist mir bis jetzt noch gar nicht aufgefallen - aber der Leaf ist auch mein erstes Fahrzeug, bei dem ich die Bedienungsanleitung *nicht* durchgelesen habe.... :oops:

Aber das muss man ja nicht lesen, denn ein Elektroauto ist im Prinzip ja nichts anderes als ein etwas größer geratener Autoscooter! :P
Autoscooter.jpg

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Autoscooter....
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 89.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 9.500 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1558
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 18. Aug 2018, 09:31

gelöscht, Doppelposting :oops: !
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 89.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 9.500 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1558
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon Sethach » Sa 18. Aug 2018, 16:01

Genau so ist das bei meinem Leaf nicht. Stelle den Schalter auf Automatik, erlischt das Tagfahrlicht und die Scheinwerfer sind an. Auch bei vollem Sonnenschein.
Im Kombiinstrument hab ich zwei grüne Signale, eines für Standlicht, und eines für Abblendlicht (vermitteln ich).
Ist bei der LED Variante des Leaf die Autofunktion außer Betrieb?
Sethach
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:11

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon 29bde » Sa 18. Aug 2018, 16:56

Hallo,

bei meinem Euro-Leaf (Tekna, also LED) hat die Stellung Auto funktioniert. Die Sensibilität konnte ich nie merklich über + oder - steuern. Mir war es ein Rätsel nach welchen Kriterien das Licht an oder aus geschaltet wurde, ich hatte mich letztendlich damit arrangiert. Aber es hat schon zwischen LED Abblend- und Standlicht hin und her geschaltet.

Beim neuen 2018er 2.zero klappt das mit dem einstellen der Sensibilität deutlich besser. Trotzdem vermisse ich die „OFF“ Stellung für dauer Tagfahrlicht, die ist aber baulich leider nicht vorgesehen.

@Sethach: das klingt für mich nach einem defekten Sensor oder Kabelbruch
seit 04/18: Nissan Leaf 2.ZERO black (Lieferzeit knapp 6 Monate)
01/14 - 04/18: Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
29bde
 
Beiträge: 306
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Abblendlicht bei Lichtautomatik geht zu spät an

Beitragvon Sethach » So 30. Sep 2018, 15:16

Sethach hat geschrieben:
Ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus.

Wir haben eine 2016 Leaf. Wenn ich bei dem das Licht auf „Auto“ stelle, dann ist es immer an. Egal ob pralle Sonne, oder normales Tageslicht. Die Einstellung im Navi hab ich versucht, hat aber keine Auswirkung. Wobei sich mir + und - nicht wirklich erschließt.
Bedeutet- das Licht schaltet sich erst ein, wenn es dunkel ist, und + schon bei Dämmerung?


Also im Fall meines Leaf könnte der Kundendienst das Problem lösen.
Ursache war, dass die Nebelscheinwerfer eingeschaltet waren, was gar nicht aufgefallen war. Ich dachte von außen immer
das wäre das Tagfahrlicht....

Jetzt wo die Nebelscheinwerfer aus sind, funktioniert es einwandfrei.
Sethach
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 19:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste