Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon arthur.s » Mi 12. Nov 2014, 18:29

Da ich ein Typ 2 Auto habe nun mal die Fage.

Bei Typ 1 Steckern ist ja der Taster zum entriegeln da. Wenn das Auto entriegelt hat gibt auch die Ladesäule (RWE) den Stecker frei. Also kann ich einfach das Ladekabel beim e-NV200 klauen?

Oder liege ich da falsch?



Gruß

Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Anzeige

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon eDEVIL » Mi 12. Nov 2014, 18:48

Hat der ENV200 ncith den Schalter Auto on off für die Veriegelung, wie beim LEaf 2013?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon mlie » Mi 12. Nov 2014, 18:55

Beim kangoo kann man den taster drücken, am auto bleibt es aber verriegelt. Beim leaf kann man mittel taster verriegeln. Warum sollte das beim eNV200 plötzlich verschlimmbessert worden sein? Mitte Februar kann ich genaueres sagen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon arthur.s » Mi 12. Nov 2014, 21:30

mlie hat geschrieben:
Beim kangoo kann man den taster drücken, am auto bleibt es aber verriegelt. Beim leaf kann man mittel taster verriegeln. Warum sollte das beim eNV200 plötzlich verschlimmbessert worden sein? Mitte Februar kann ich genaueres sagen...



Danke

Werde es mir morgen genauer anschauen. Habe den e-NV200 heute an einer Säule gesehen aber der Fahrer war nicht da.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon ZoePionierin » Mi 12. Nov 2014, 21:38

So lange keiner einen Kamm dabei hat ist dein Kabel sicher

Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon arthur.s » Fr 14. Nov 2014, 17:19

Habe das heute selbst mal ausprobiert.

Ladekabel zuerst ins Auto dann in eine RWE Säule eingesteckt. Ladung beginnt. Auto mit der Fernbedienung abgeschlossen. Es ist ein originales Mennekes Typ 2 auf Typ 1 Kabel. Dann ans Auto ran und den Entriegelungsknopf am Typ 1 Stecker gedrückt, aber die Lade LED an der Säule leuchtete weiter. Erst als ich den Stecker zog schaltet die Säule ab. Dann entriegelt auch die Ladesäule. In der Bedienungsanleitung steht da nichts genaues drin. Nur soviel. Nach dem Laden Knopf drücken und Kabel ausstecken.

Ich kenne mich mit Typ 1 ja nicht aus, aber das finde ich suboptimal. Wie ist das den bei anderen Typ1 Fahrzeugen. :?:
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon Rogriss » Mi 26. Nov 2014, 11:14

Die Mia hat eine mechanische Verriegelung fahrzeugseitig. Sobald die Ladung beginnt, wird das Kabel verriegelt. Vom Auto entfernen kann man es dann auch bei Lade-Abbruch nur über die Entriegelung am "Zündschloss" mit dem Fahrzeugschlüssel.
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon oli76 » Mo 1. Dez 2014, 20:14

Hallo ja ist möglich hat keine diebstahlsicherung.Kabel kann man einfach aus stecken.MFG
Benutzeravatar
oli76
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 20:22

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon Heliophob » Sa 4. Feb 2017, 00:31

Hallo,

genau das ist mir heute auch bei meinem env (heute geliefert) aufgefallen. An einer öffentlichen Ladesäule wird zwar der Typ2-Stecker verriegelt und im Display der Säule stand, dass der Ladevorgang am Fahrzeig unterbrochen werden muss. Wenn man aber den Typ1-Stecker am Fahrzeug zieht, entriegelt auch der Typ2! DAS ist in meinen Augen ein Entwicklungsfehler an der LADESÄULE! Es wäre so einfach die Entriegelung des Typ2-Steckers nur durch die selbe RFID-Karte zu ermöglichen mit der auch der Ladevorgang gestartet wurde. Auf diese Weise könnten Schwachköpfe zwar noch den Stecker am Fahrzeug ziehen, das Kabel aber nicht entwenden!

Hier sind ganz klar die Entwickler gefragt das softwareseitig zu ändern. Sind denn wirklich alle Säule derart sinnfrei programmiert? Hat ernsthaft niemand daran gedacht?

Beste Grüße
Heliophob
 
Beiträge: 11
Registriert: So 22. Jan 2017, 16:34
Wohnort: Lübeck

Re: Ladekabelklau e-NV200 möglich?

Beitragvon mlie » Sa 4. Feb 2017, 01:04

Nein, die Säule ist vollkommen richtig programmiert, man kann somit als nachfolgender das Kabel abstecken und laden. Works as designed.
Als Besitzer eines Fahrzeuges mit dem veralteten Typ1-Stecker und dem zusätzlichen Nissan-Konstruktionsfehler "kein Verriegelungsaktor am Typ1" muss man halt diese Kröte schlucken und sich anderweitig um Verriegelung seines Typ1-Kabels kümmern, z.B: mit einem Vorhangschloss.
Beim veralteten Typ1 ist halt immer ein fest angeschlagenes Kabel an der Ladesäule vorgesehen, damit entfällt ja das Verriegelungs/diebstahlproblem. Wenn der Hersteller sich halt nicht an den europäischen Raum angepasst hat, kommt sowas bei raus.
Was wirklich ärgerlich ist, ist ja eher der Fakt, dass Nissan beim Leaf 2 ja bereits das Problem erkannt hat und neben der Wärmepumpe auch die Verriegelungsmimik am Typ1-Inlet eingebaut hatte, beim eNv200 hat man weder Verriegelung noch die Ladebuchsenbeleuchtung, so dass man regelmässig im Dunkeln stochert, um die Buchse zu finden.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste