Glückwunsch

Glückwunsch

Beitragvon chrissy » Sa 11. Mär 2017, 19:20

Wir gratulieren der Firma EVV zum ersten ihrer drei eNV200 Evalia.
Die Autos gehen in die Langzeitvermietung. Bei Interesse: e-van-vermietung@web.de

Bild

Bild
Nissan Leaf 2018 und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 555
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Anzeige

Re: Glückwunsch

Beitragvon EVV Gisela » Sa 11. Mär 2017, 20:05

Danke, Chrissy! :-)

Inzwischen ist das gute Stück schon beim ersten Mieter. Die paar gemeinsamen Tage mit dem e-NV200 waren doch recht nett. Er fehlt mir schon ein bisschen. ;-) Zum Glück kommen Ende April die nächsten beiden. Aber auch die sind (hoffentlich) bald wieder mit ihren Mietern unterwegs.
EVV die E-Van-Vermietung
langfristige Vermietung - bis zu 1 Jahr - von Nissan e-NV200 Evalia Tekna 7-Sitzern mit Schnell-Ladeanschluss, grau metallic
Tel. +49 07533 99 70 930, E-Van-Vermietung@web.de, https://www.facebook.com/EVV.E.Van.Vermietung
Benutzeravatar
EVV Gisela
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:25
Wohnort: Konstanz, Bodensee

Re: Glückwunsch

Beitragvon apfelessig » So 12. Mär 2017, 21:53

Soviel zum E-NV200

Eher was für Stadthocker.

Never ever plan a longer trip with this car / Niemals eine längere Strecken mit diesem E-Auto:

Prove/Beweis :
https://www.youtube.com/watch?v=pVORZlHI3nI&list=PLKn4156M4_trDJvVZ5f_wJWBJO4mq8rsA
apfelessig
 
Beiträge: 14
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:02

Re: Glückwunsch

Beitragvon iOnier » So 12. Mär 2017, 22:38

apfelessig hat geschrieben:

Was ist denn das für ein Schwachsinn?
Nun ist mein Englisch nicht gut genug, um mir das Geschwafel komplett anzuhören, aber wieso hat der da 5 Tage gebraucht? Das sind um 800 km mit guter ChaDeMo-Ausstattung; da bekommt sogar unser Autorouter eine brauchbare Streckenplanung zusammen ... und das ist locker an einem Tag zu schaffen, wenn nichts derbe dazwischen kommt.
Gut, Akku scheint nicht voll gewesen zu sein bei Abholung (das hätte man aber doch mit dem Händler vorher vereinbaren können?!?). Und er ist spät in Dresden angekommen (das hätte man anders planen können?!?). Fährt also effektiv erst am 3. Tag los. Und kommt nur bis Magdeburg?!? OK, er scheint auf der 1. Etappe bis Leipzig unvorsichtig schnell gefahren zu sein (musste an Typ2 zwischenladen um den 1. ChaDeMo zu erreichen), aber da hätte doch 1 Stunde oder so gereicht um das fehlende zu ergänzen. Mehr kann ihn das eigentlich nicht aufgehalten haben. Und dann noch 2 Tage von Magdeburg bis Rotterdam?

Wie gesagt, sein Gelaber habe ich mir nicht angetan und er hat ja nicht textlich kommentiert. Aber dass das so sein musste ist für mich komplett unglaubwürdig.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1605
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Glückwunsch

Beitragvon p.hase » Mo 13. Mär 2017, 09:44

prima! glückwunsch. chrissy, was gibt es beim 2017er an e-rneuerungen?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Glückwunsch

Beitragvon apfelessig » Mo 13. Mär 2017, 16:44

Ich finde , dass sich Nissan um die Ladeinfrastruktur sogut wie nicht kümmert.
Es wird mit kostenlosem Stromtanken geworben, die teilweile nur zu Geschäftszeiten möglich ist und teilweise nur über eine Schuko Steckdose :lol:
Nissan nennt das Freistrom .

Leute, wenn man nicht mal gute 100 km pro Ladung mit dem E-Nv200 kommt, sollte sich Nissan anders verhalten zu den Kunden.

Schließlich ist Mitsubishi, Nissan und Renault im gleichen Konzern und schaffen es nicht einmal, eine vernünftige Ladeinfrastruktur für Konzernkunden die zuverlässig funktioniert aufzubauen.

Das zeigt, wie wenig Interesse die Autohäuser beim Verkauf von E-Autos haben.

Leasing von Benzinern boomt gerade voll, den durch Leasingveträge hält man en Kunden an Benzinern fest für viele Jahre.

So klappt das nie wenn die Autohäuser weiter schlafen mit E-Autos. :ugeek:
apfelessig
 
Beiträge: 14
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:02

Re: Glückwunsch

Beitragvon p.hase » Mo 13. Mär 2017, 16:51

@apfel: hast gedacht meldest dich mal an in einem e-auto-forum und fängst an zu hetzen? wie wärs mit konstruktiven beiträgen?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Glückwunsch

Beitragvon apfelessig » Mo 13. Mär 2017, 16:56

p.hase hat geschrieben:
@apfel: hast gedacht meldest dich mal an in einem e-auto-forum und fängst an zu hetzen? wie wärs mit konstruktiven beiträgen?


Du musst dich an Regeln halten, damit Du hier akzeptiert wirst, wie schrecklich ist das denn :D
apfelessig
 
Beiträge: 14
Registriert: So 12. Mär 2017, 19:02

Re: Glückwunsch

Beitragvon EVV Gisela » Di 21. Mär 2017, 12:35

Hallo zusammen,

also, längere Strecken mit dem e-NV200 muss man vorher schon ein bisschen "organisieren", finde ich. Ist aber ohne Weiteres machbar.

Manche Nissan-Autohäuser haben durchaus rund um die Uhr kostenfreie CHAdeMOs vor der Tür stehen, z. B. in Baienfurt. Für diese Ladestation war ich mitten in der Nacht sehr dankbar! :applaus:

Und das Autohaus Schaller ins Landsberg ist für E-Autos wirklich eine super Adresse. Es gibt also tatsächlich Autohäuser, die sich für E-Mobilität einsetzen. Muss man ja auch mal sagen! :thumb:

Liebe Grüße,
Gisela
EVV die E-Van-Vermietung
langfristige Vermietung - bis zu 1 Jahr - von Nissan e-NV200 Evalia Tekna 7-Sitzern mit Schnell-Ladeanschluss, grau metallic
Tel. +49 07533 99 70 930, E-Van-Vermietung@web.de, https://www.facebook.com/EVV.E.Van.Vermietung
Benutzeravatar
EVV Gisela
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:25
Wohnort: Konstanz, Bodensee

Re: Glückwunsch

Beitragvon Sewi » Mi 22. Mär 2017, 17:53

Nissan hat CHAdeMO-Säulen verschenkt, wenn ein AH drei Leafs verkauft hat. Durch die Säulen sieht man jetzt genau, wo E-Auto-affine Händler sind und wo nicht.

Zum Thema Langstrecke: 100km/h als Dauergeschwindigkeit, 1/3 der Reisezeit am Schnelllader warten - der e-NV ist kein Langstrecken-Auto vor allem bei der geringen DC-Dichte in DE. Aber mit ein klein wenig Planung klappt auch das recht problemlos. Ich war in den letzten zwei Wochen von Hannover aus einmal in Potsdam und einmal in Bremen, weil beides zu den benötigten Uhrzeiten selbst mit Ladepausen schneller war als mit der Bahn, günstiger sowieso.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste