Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon i_Peter » Do 12. Jun 2014, 16:03

Deef hat geschrieben:
Südwestdeutschland ist immer noch komplett ohne Chademo!!!


Nun, "komplett ohne" ist doch etwas übertrieben, immerhin führt das GE-Verzeichnis 3 Stationen auf, plus 4 weitere am nahen östereichischem Bodensee und im Elsass.

Die Stations-Nr'n im Südwesten:
1159 Bempflingen (südl. von Stuttgart)
0941 Trier
4547 Schwäbisch-Gmünd (ab Ende Juni)
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Deef » Fr 13. Jun 2014, 20:11

Das ist leider alles out of range für Südwestdeutschland Von Nord nach Süd: Mannheim/Heidelberg, Karlsruhe, Pforzheim, Freiburg, der komplette Schwarzwald, Lörrach. Dast ist peinlich und ärgerlich - hat aber nichts mit dem E-NV 200 zu tun :oops:
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Guy » Sa 14. Jun 2014, 12:07

Ich bin erst in der Nacht wieder aus Barcelona zurückgekommen, deshalb erst einmal nur eine kurze Zusammenfassung.

1. Fahrverhalten
Wankiges Kurvenverhalten konnte ich nicht feststellen, bei uns waren jedoch alle Fahrzeuge mit etwa 250kg beladen. Der e-NV200 fährt, wie man es für einen Transporter erwartet, leider gilt das auch für den Evalia. Das hat er jedoch sicher mit nahezu allen Familienversionen von Transportern gemeinsam.

2. 6,6 kW
Wie eDevil bereits geschrieben hat, wird es den 6,6 kW Lader optional geben. Nagelt mich nicht darauf fest, aber ich meine, dass in einem Nebensatz erwähnt wurde, dass die 6,6 kW auch für den Leaf kommen werden.

3. Evalia
Der Evalia soll zum Start am 7. Juli erhältlich sein. 36.766€ oder 30.870€ + Batteriemiete. Die Batteriemiete wird bei 73€ - 126€ netto pro Monat liegen, je nach Laufzeit und Laufleistung

4. Siebensitzer
Der vor einiger Zeit präsentierte Siebensitzer wird nicht kommen. Generell rechnet Nissan nur mit einem geringen Anteil an Evalia Modellen, weshalb man sich den Aufwand mit der dritten Reihe wohl spart.

5. Anhängekupplung
Es wird zwar Anbauteile wie Gepäckträger geben, eine Anhängekupplung ist jedoch nicht zu haben.

6. CHAdeMO
Nissan hat sich zum Ziel gesetzt, dass sich die Anzahl der CHAdeMO Lader um 40 in diesem Jahr in Deutschland erhöhen soll. Man ist wohl mit den Verantwortlichen von den Säulen an der A9 im Gespräch und möchte die Nachrüstung dieser Säulen erreichen. Nissan möchte zwar Geld und Hardware investieren, Definitives oder konkrete Termine gab es dazu allerdings nicht.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Pivo » Sa 14. Jun 2014, 12:15

Danke für die doch eher positiven Infos - wie ich finde.
Vor allem aber danke für die Fragegelegenheit >vorher<.
Pivo
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Deef » Sa 14. Jun 2014, 13:16

Danke auch von mir!
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon eDEVIL » Sa 14. Jun 2014, 13:45

Danke guy. Das mit der AHK wird einige nicht so sehr freuen...

eDEVIL hat geschrieben:
Frage wäre, warum man den "halb leeren" Motoraum nicht mit einem Frunk, also kleinen Kofferaum für LAdezubehör ausgestattet hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Rob. » Sa 14. Jun 2014, 17:44

Guy hat geschrieben:
4. Siebensitzer
Der vor einiger Zeit präsentierte Siebensitzer wird nicht kommen. Generell rechnet Nissan nur mit einem geringen Anteil an Evalia Modellen, weshalb man sich den Aufwand mit der dritten Reihe wohl spart.

Danke für die Infos! Wird es eigentlich nur einen Familien-Evalia geben oder auch den e-NV200 als Kombi?

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon eDEVIL » Sa 14. Jun 2014, 18:05

es wird auch einen normalen als Kompfort oder premium geben...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Rob. » Sa 14. Jun 2014, 18:14

Bin wirklich gespannt und freue mich auf den Wagen! Hoffentlich hat der Händler hier dann auch gleich einen da :)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon wolle » Di 8. Jul 2014, 10:27

Angeblich war ja gestern der offizielle Verkaufsstart in Deutschland, wobei man davon auf der Homepage noch nicht wirklich etwas sieht. Auch bei der Hotline von Nissan erfährt man noch nichts.

Jedenfalls ist dieses Fahrzeug für mich mit Familie und handwerklichen Ambitionen höchstwahrscheinlich noch das am meisten geeignete. :mrgreen:

Nachträglich noch drei Fragen :?: :

1. Kann man das Radio zu gegebener Zeit auf DAB plus umrüsten, bzw. bereits heute als Internetradio verwenden? Die UKW-Frequenzen sollen ja in absehbarer Zeit abgeschalten werden. Alle deutschen Hersteller bieten bereits optional DAB plus an, aber die Asiaten haben das scheinbar noch nicht wirklich mitbekommen bzw. kapiert.

2. Wird man bei Batteriemiete jederzeit den angekündigten, größeren Akku nachträglich verbauen können?

3. Ist die Fertigungsqualität in Spanien immer noch unter aller Sau, oder haben die das jetzt zuverlässig im Griff? (Diese Frage wurde bereits am Anfang des Threads gestellt, aber nicht beantwortet)

Übrigens soll in Verbindung mit dem optionalen Lader in absehbarer Zeit auch bidirektionales Laden möglich sein :idea: (Die Batterie vom Auto als Stromspeicher der Photovoltaikanlage vom Haus verwenden). So wie auch bei den Mitsubishis Outlander PEHV und I-Mief-Nachfolger. Bei denen sogar angeblich schon ende des Jahres. Also ganz wichtig: Von Anfang an den Chademo-Schnelllader mit 6,6KW mitbestellen. Das steht zB. auch hier: http://ww2.autoscout24.de/erster-test/nissan-env200/flotte-unter-strom/44462/424245/

Technische Daten gibt es auf folgender Nissan-Seite, auf dieser man für die Excell-Tabelle den Satz EVALIS - TECHNISCHE DATEN anklicken muss: http://newsroom.nissan-europe.com/de/de-de/EVALIA/Product/TechnicalSpecs.aspx

Ein paar wenige aber aktuelle Details bezüglich Ausstattung und Preise habe ich unter folgendem Link dann doch noch gefunden:

http://www.saving-volt.de/2014/07/nissan-e-nv200-preise-und-ausstattungslinien/
wolle
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fifi78 und 2 Gäste