Twizplay Umbau: Das Team

Motorsteuerung / Gleichstrom /Wechselstrom

Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon AbRiNgOi » Do 6. Feb 2014, 10:16

Liebes Projektteam,
hier hätte ich gerne gesammelt wer sich offiziell zum Projektteam meldet.
Dazu gibt es verschieden Möglichkeiten:

A Programmierer
B Beta Tester
C Analyst von Videodateien

wobei A sowohl B und C beinhaltet und B natürlich C

Ein Programmierer benötigt die Compilersoftware und ein Twizplay + Programmiergerät
Ein Beta Tester benötigt den TWizplay + Programmiergerät
Ein Analyst benötigt nur einen PC mit Internetzugang.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3064
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon bm3 » Do 6. Feb 2014, 11:18

Das Kompilieren macht Uwe mit Bascom.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Thorsten » Do 6. Feb 2014, 12:48

Mittlerweile ist alles Nötige vorhanden.
Ich hab das Programmieren zwar vor 20 Jahren aufgegeben und wollte auch nicht mehr.

Aber wenn's für 'n guten Zweck ist ....
Bild

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Twizyflu » Do 6. Feb 2014, 16:53

Was muss man können für C?
Ich helfe gerne bei allem was mit Zoe zu tun hat
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Joggls Sandhausen » Do 6. Feb 2014, 19:21

Hi,

ich hab alles und bin zu jeder Tat bereit..... außer.... Opps - ein ZOE hab ich leider nicht.... Ich kann mir am WE aus den Loggings einen ZOE simulieren...

Wie Klaus schon geschrieben hat - kompilieren ist kein Problem - hab vor ca. 10 Jahren eine Bascomlizenz gekauft. Für 79€ ein Schnäppchen... wenn ich das z.B. mit meinem Compiler von IAR für MSP430 vergleiche.... der liegt bei 3000,- €...

Hab das Twizplay mit einem AT90CAN128 ausgestattet und absichtlich in Bascom geschrieben - ist wie Klartext lesbar - die Idee war... im September 2012... dass jeder einfach einsteigen und manchen kann... So wie das aussieht, wird das jetzt Wirklichkeit... Spitze....

Gruß Uwe
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Thorsten » Do 6. Feb 2014, 19:27

Hallo Uwe.

Du an Bord. da ist mir schon wohler.
Was meinste ? kriegen wir den Dexter als Can-Bus Hellseher mit rein ?
Die nächsten Tage telefonieren wir mal zum Thema Twizplay programmieren.

Harte-Ware is ja so gar nicht mein Ding.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Joggls Sandhausen » Do 6. Feb 2014, 19:40

Hi Thorsten,

da werd ich ja ganz rot - Michael zu gewinnen - das wäre natürlich eine Bereicherung. Ich glaube, wenn wir im Namen des Herren... oder wie soll ich das ausdrücken... für das Gute unterwegs sind, dann ist das schon ein Argument!

Und mach Dir über die Hardware keinen Kopf - die ist ja schon fertig gebacken :D

Bis dann am Telefon!

Uwe
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon dexter » Do 6. Feb 2014, 20:18

Ach, mit Magie hat das echt nix zu tun, eher mit Doku lesen und Schlussfolgern. Auch die CAN-Bus-Entschlüsselung war ja eine Gruppenleistung aller Macher im Twizy-Forum. Insofern seid Ihr hier schon auf dem richtigen Weg :-)

Mein Hauptproblem beim Zoe: ich hab keinen + werde mir wohl auch vorerst keinen holen -- da fehlt mir halt doch die Motivation... aber ich schau mir die Tage nochmal Blues Brothers an ;-)

Mein Nebenproblem: ich fände es beim Zoe eigentlich besser, das als reine R-Link-App zu machen. Da hat das Teil nun doch schon einen prima Bordcomputer mit allen Connections und wunderbarem Display UND Android-Basis, das muss man doch für sowas nutzen können? Nichts gegen das Twizplay, aber im Zoe fände ich das irgendwie fehl am Platz. Allerdings hab ich keine Ahnung wieviel Aufwand Renault getrieben haben, das R-Link für Custom-Apps zu sperren.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Thorsten » Do 6. Feb 2014, 20:35

Hallo Dexter.

Na los, mit 'nem bisschen gutem Willen ran an die Log-Files.
Als App wäre Toll. Ist aber erst der vierte Schritt.
Bis dahin gebe ich dir jeden Monat ein virtuelles Freibier aus.
Und wenn wir uns mal kennenlernen kriegst du es in echt oder
wir wandeln es in Freiminuten um. ;)

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Twizplay Umbau: Das Team

Beitragvon Robert » Do 6. Feb 2014, 21:24

Sollten wir ein Spendenkonto einrichten ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Motorsteuerung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast