Encoder

Motorsteuerung / Gleichstrom /Wechselstrom

Encoder

Beitragvon Perm120 » So 7. Feb 2016, 15:25

Hallo zusammen

Hat von euch einer schon den Encoder beim Sevcon eingestellt!

Was ist da zu beachten? Hab ihn bei mir mit der Help-Funktion eingestellt bzw. überprüft da die SIN/COS Werte schon gepasst haben.
Soll der Encoder in Offset bei 0.0° eingestellt bleiben oder wäre da ein anderer Wert besser?
Würde auch gerne eine DVT Schulung mitmachen aber finde leider keine Firma die sowas anbietet.
Dateianhänge
Encoder.jpg
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Anzeige

Re: Encoder

Beitragvon bm3 » So 7. Feb 2016, 15:32

Ich habe da leider keine Erfahrungen zu bisher, aber habe da etwas in Erinnerung dass der Motor mit so einer Art Sevcon-Lernfunktion langsam 1-2 Umdrehungen von Hand gedreht werden sollte. Die Grundparameter des Encoders müssen natürlich vorgegeben werden und passen.Auch gibt es verschiedene Encoderarten.
Wie du ja sicher weißt, gibt es für Fragen, Schulungen usw. einen Sevcon-Vertreter in Süddeutschland.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Encoder

Beitragvon Gerhard » Fr 12. Feb 2016, 19:24

Es gibt Schulungen, und soweit ich mich erinnern kann dauert sie 3 Tage. Alles in englisch!!

Originalzitat:

Nicht umsonst bieten wir für erfahrene Techniker und Ingenieure 3-tägige Schulungen an. Ohne detaillierte Kenntnisse zumindest in der Motorentheorie, CAN Bus Kommunikation sowie Regelungstechnik können sie in 2h noch nicht mal den Ke Wert ermitteln geschweige denn kp/ki für Id/Iq ermitteln.
Abgesehen von der Sprache wäre auch bei einer Schulung bei uns im Haus die ganze Dokumentation und Software in Englisch.

Mit freundlichem Gruß
Helmut Ollhäuser

Sevcon
Helmut Ollhäuser
Director Business Development

Hintere Str.32
73266 Bissingen an der Teck
Germany

Direct +49 (0)7023 7492665
Mobile +49 (0)170 9980294
Fax +49 (0) 7023 7492666
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 319
Registriert: So 11. Mai 2014, 13:55

Re: Encoder

Beitragvon Perm120 » Fr 26. Feb 2016, 09:43

Hallo

Kann mir dann einer ein Fachbuch zur Berechnung des Elektromotors empfehlen indem die Formeln einigermaßen verständlich beschrieben werden?
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Re: Encoder

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 2. Mär 2016, 11:49

Na ja, kommt darauf an, wo Du stehst ;)

Als Basis (wenn Notwendig, fühle Dich nicht angegriffen) wäre das Schulungsbuch von der Uni zu empfehlen, wird auch an technischen Schulen verwendet und hat schon einige knifflige Ansätze und Formeln:
"Elektrische Maschinen - Rolf Fischer" ISBN 3-446-16482-0 in der neuesten Auflage, meine, (und daher die ISBN) ist aus 1992..

Und wenn es in Richtung Serienentwicklung und hier speziell für Hybrid und Elektrofahrzeuge gehen soll, wird es mit der allgemeinen Literatur eher eng. Hier würde ich auf das Haus der Technik verweisen, mit der Publikation:

"Praxis der elektrischen Antriebe für Hybrid- und Elektrofahrzeuge - Heinz Schäfer" ISBN 978-3-8169-2900-0 aus 2009.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Encoder

Beitragvon Perm120 » Sa 23. Apr 2016, 17:23

Ihr einmal eine Videoanleitung

https://www.youtube.com/watch?v=QxA3493vs-I
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38


Zurück zu Motorsteuerung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast