Rückruf für Outlander PHEV

Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon Lokverführer » Fr 30. Jun 2017, 18:11

Bei der heutigen Lektüre des RAPEX-Wochenberichtes ist mir ein Eintrag über den Outi aufgefallen:
https://ec.europa.eu/consumers/consumer ... 12/0872/17

Betroffen ist offenbar das Modelljahr 2014-2015:
A malfunction of the engine's software has been detected and the spark plugs do not work
properly. As a consequence, the main battery may not be charged, causing the vehicle to stop
because of a low battery which could create a hazard for passengers and other road users.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1259
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon ht13 » Do 27. Jul 2017, 11:52

Gestern bei mir angekommen:

Rückrufaktion Mitsubishi PHEV MJ'14 und '15
„Reprogrammierung der PHEV- und Motor-ECU, Austausch der Zündkerzen“ (R30331)


Ihre Sicherheit und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat für uns höchste Priorität. Wie uns das Herstellerwerk informierte, müssen in Ihrem Fahrzeug die Zündkerzen ausgetauscht und die PHEV- und Motor-ECU neu programmiert werden. Der Hersteller Mitsubishi Motors in Japan hat im Rahmen interner Qualitätskontrollen festgestellt, dass bei den MJ'14 und '15 der Verbrennungsmotor unter bestimmten Bedingungen nicht startet und das Fahrzeug aufgrund einer leeren Batterie liegen bleiben kann.

Deshalb bitten wir sie, mit einem autorisierten Mitsubishi-Servicepartner einen Termin zu vereinbaren, damit die erforderliche Maßnahme schnellstens - und selbstverständlich für Sie kostenlos - durchgeführt wird.

Wir danken für Ihr Unterstützung und Ihr Verständnis.
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 15:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » Do 27. Jul 2017, 17:09

Jawohl
Betrifft aber nur die beiden genannten Baujahre.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3902
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Do 27. Jul 2017, 21:05

Mal sehen. Meiner müsste ja 2015 sein.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1731
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » Fr 28. Jul 2017, 06:40

Das Rückruf Schreiben kam vom Kraftfahrt-Bundesamt, nicht von Mitsubishi bzw MMD.
Vielleicht in der Schweiz anders.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3902
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon hartmut49 » Fr 28. Jul 2017, 08:39

Hallo,
auch ich habe so ein Schreiben bekommen.
Gruß,
Hartmut
hartmut49
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 10:32
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Fr 28. Jul 2017, 22:04

Übernimmt Mitsubishi eigentlich auch die Kosten für den Ersatzwagen für einen halben Tag?
Oder muss man 2-3 Stunden vor Ort bleiben?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1731
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon erich.z » Di 10. Okt 2017, 18:46

Hatte vor etwa zwei Wochen meinen Werkstättentermin für den Rückruf. Jetzt kommt mir vor, dass seither die Zeitspanne nach dem 'Starten' - also dem Drücken des Power-Knopfes - bis ich endlich in den Drive-Mode schalten kann deutlich angewachsen ist.
Kann sein, dass ich es mir nur einbilde, aber es nervt schon etwas.
Mitsubishi Outlander PHEV (2015)
erich.z
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Jun 2017, 09:16

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon Marsch » Mi 11. Okt 2017, 06:03

Habe es auch vor ein paar Wochen machen lassen. Habe keine Änderungen im Fahrzeugverhalten bemerkt.
Marsch
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:48

Re: Rückruf für Outlander PHEV

Beitragvon Kim » Mi 11. Okt 2017, 09:05

erich.z hat geschrieben:
...Zeitspanne nach dem 'Starten'...

Länger als ca. 60-90 Sekunden?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1731
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron