Reichweite

Re: Reichweite

Beitragvon Eichbaum996 » Do 16. Mär 2017, 19:24

Naja, der Monitor hat auch Heute eine 63 er Weite angezeigt.
Gefahren ist das Auto dann mit 2 Unterbrechungen 46km.
Klima war nicht an, Sitzheizung auf kleiner Stufe.
Es war warm in der Sonne, meine Frau entwickelt spaß beim bremsen ohne Scheiben :D
Eichbaum996
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 18:54

Anzeige

Re: Reichweite

Beitragvon Eichbaum996 » Di 28. Mär 2017, 18:40

Hallo, am Sonnabend sind wir mit dem Auto von Berlin nach Wismar und zurück gefahren.
Ich habe bei Fahrtantritt gleich auf Safe gedrückt und dann ging es los.
Der Tempomat wurde auf 125 eingestellt, im Tacho steht die Nadel dann bei 128 km/h.
Der erste Eindruck gegenüber dem alten Corolla Verso 1,8l Motor, der Outlander ist sehr leise.
Der Tempomat mit der Abstandshaltung funktioniert tadellos.
In Wismar bin ich dann elektrisch gefahren und zurück wieder mit der Taste Safe.
Bei der Rückfahrt ist das LED Licht positiv aufgefallen, sowie auch die automatische Umstellung auf Fernlicht.
Probehalber hatte ich mal die Zusatzscheinwerfer getestet, tolles Licht.
So wo Licht ist, ist auch Schatten, der Spritverbrauch lag bei 9,1l im Durchschnitt dieser Strecke. Das finden wir schon beachtlich im negativen Sinn. Sehen wir das falsch? Uns ist schon klar es ist ein großer Wagen, wie sind Eure Erfahrungen, aber wir haben erst 1000 km weg und die so gut wie nur elektrisch, muss der Motor erst noch einlaufen?
Eichbaum996
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 18:54

Re: Reichweite

Beitragvon PHEV » Di 28. Mär 2017, 20:58

So wo Licht ist, ist auch Schatten, der Spritverbrauch lag bei 9,1l im Durchschnitt dieser Strecke.


Was hast du erwartet auf den knapp 500km Fahrstrecke konntest du etwa nur 40km rein elektrisch fahren. Den Rest der Strecke bist du im Parallelen Modus gefahren, d.h. der Benziner hat die Vorderachse angetrieben.
Gerade auf der Autobahn nutzt du so gut wie nie den seriellen Modus und es findet auch nur wenig Bremskraftrückgewinnung statt.

Aus diesem Grund verhält sich der PHEV in diesem Fall nicht anders wie ein normaler Benziner, der Verbrauch passt somit.
Ich liegen bei Fahrten auf der AB im Schnitt bei 8,6l/100km.
PHEV
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:29

Re: Reichweite

Beitragvon Wizkid » Mi 29. Mär 2017, 12:39

Mein Verbrauch bei 62.000 km seit 11/2015 liegt bei 7,6 l/100km und 14,2 kW/h - und das incl. zeitweiligem Anhängerbetrieb (1200Kg)

Vielleicht noch folgendes: Nach ein bisschen rumspielen mit den ganzen Tasten benutze ich werde SAFE noch CHARGE.
Ohne die Nutzung der SAFE Taste auf der Autobahn wäre der Verbrauch wahrscheinlich geringer gewesen.

Trotzdem: Man fährt immer noch eine Schrankwand quer im Wind...
Wizkid
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Re: Reichweite

Beitragvon Eichbaum996 » Fr 31. Mär 2017, 20:12

Schrankwand quer im Wind ist gut. Naja ist schon ein großer Wagen. :lol:
Eichbaum996
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 18:54

Re: Reichweite

Beitragvon pit2017 » Fr 19. Mai 2017, 09:38

Kleiner Tipp zur Reichweite. Habe meine ersten 10000 km runter und eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Vorher alles probiert und michh über den hohen Verbrauch geärgert.
Probiert mal folgendes. Wenn Du abends heimkommst für 2 km Batteriesaft lassen und normal laden über Nacht. Das lustige ist, dadurch habe ich immer über 50 km am Morgen in der Anzeige. Dann fährst Du ... und drückst wenn Du unter 10 km bist LADEN.
Ich komme dadurch auf einen Durchschnittsverbrauch unter 5l bei tgl 160 km. Aus meiner SIcht spielt die Klimaanlage keine so wesentliche Rolle, wohl aber die Sitzheizung. Was ich erst in den letzten 20000 km rausgefunden hab ist das Schalterspielen LADEN-SAVE und ECo der Schlüssel zum Erfolg. Egal ob du zwischendrin mal den Durchzug geniesst, hier verlierst Du ein Blatt ;-)
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 06:26

Re: Reichweite

Beitragvon Kim » Fr 19. Mai 2017, 10:38

pit2017 hat geschrieben:
Aus meiner SIcht spielt die Klimaanlage keine so wesentliche Rolle, wohl aber die Sitzheizung.

??Sitzheizung??
Die zieht nicht mal 100 Watt.
Oder meinst Du die normale Heizung im Vergleich zur Klima?
Da sieht es natürlich anders aus.
>4 kW gegenüber 1.8 kW
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1733
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Reichweite

Beitragvon Wizkid » Fr 19. Mai 2017, 16:33

Hallo Pit, hast Du dich evtl. mit den Kilometerangaben vertan?
Oder meintest Du wirklich 10.000 und 20.000 Kilometer?

OK, ich habe seit 11/2015 auch schon 66.000 Kilometer drauf.
Schnittverbrauch incl. zeitweisem Anhängerbetrieb 7.6 Liter / 14,2 kWh.

Die Reichweitenangabe von über 50 Km elektrisch bekomme ich auch ohne Schalterspielchen.
Die Sitzheizung wird von der kleinen Batterie gespeist. Da macht es keinen Unterschied ob ich die anschalte oder nicht.

Die elektrische Heizung zieht allerdings richtig und kann locker 10Km Reichweite kosten.
Wizkid
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast