Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ein

Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ein

Beitragvon PharmaJoe » Do 29. Jun 2017, 15:53

Hallo,

mir ist inzwischen bei zwei "Top" von 2017 aufgefallen, dass die Software offenbar eine Anomalie hat. Wenn ich mit knapp 100 km/h mit aktivem Tempomat (ACC) im EV-Mode fahre und dann Gas gebe, um zu überholen, springt schon bei leichtem Druck auf das Gaspedal der Benziner an. Als wenn bei aktivem ACC der EV-Mode inaktiv ist bzw. zumindest die starke Verzögerung des Benzinerstarts außer Kraft gesetzt würde.
Sonst muss ich schon deutlich den grünen Bereich der Power-Anzeige verlassen, um bei EV einen Benzinerstart zu provozieren. Unter ACC geht das viel eher.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Anzeige

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon PharmaJoe » Do 13. Jul 2017, 06:58

Ich muss mich selbst nochmal aufgreifen.
Das Verhalten ist reproduzierbar, bei aktivem Abstandstempomat ist die EV-Taste außer Funktion, obwohl "EV" weiterhin im Display steht. Schon geringer Druck auf's Gaspedal führt zum Zuschalten des Verbrenners.
Ist das noch keinem außer mir aufgefallen beim 2017er?
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon Wizkid » Do 13. Jul 2017, 09:09

Ja, das ist korrekt. ACC hat absolute Priorität.
Ich habe zwar das 2016er Modell in der TOP Version, habe mir aber die PHEV-BOX installiert.

Normalerweise bleibt er damit beim Beschleunigen immer im EV-Modus.
Wenn ich allerdings mit eingeschaltetem ACC fahre, ist das nicht mehr so und der Verbrenner wird bei entsprechendem Leistungsbedarf zugeschaltet.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 08:38

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon PharmaJoe » Do 13. Jul 2017, 15:05

Das ist schade, denn es tritt auch auf, wenn das Zieltempo deutlich unter der Momentangeschwindigkeit liegt (z.B. Soll 110, Ist wegen Vorausverkehr 70) und der Vorausfahrende abbiegt bzw. sich ausfädelt. Dann wird so schnell beschleunigt, dass der Verbrenner mithilft, was eigentlich unnötig ist.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon Wizkid » Do 13. Jul 2017, 15:34

Das ist nur subjektiv falsch.

Die Aufgabe des ACC ist, die vorgegebene Geschwindigkeit nach Möglichkeit einzuhalten.
Wenn jetzt durch ein vorausfahrendes Fahrzeug von der Soll-Geschwindigkeit abgewichen werden muss, versucht das ACC, die vorgegebene Geschwindigkeit schnellstmöglich wieder herzustellen.

Dazu werden alle vorhandenen Möglichkeiten genutzt.
Technisch völlig in Ordnung - meiner Meinung nach.

Das wir selbst evtl. gelassener Beschleunigen würden steht auf einem anderen Blatt.
Deswegen u.a. braucht selber fahren weniger Sprit als das Fahren mit ACC.
Weitere Beispiele: Das Halten der Geschwindigkeit am Berg mit ACC mit anschließender Bremsung beim Bergabfahren.
Bergauf wird der Motor zu Hilfe genommen und Bergab wird Rekuperiert - Segeln läßt das ACC ja auch nicht zu.

Ich liebe den ACC trotzdem und möchte ihn in keinem Fahrzeug mehr missen.
Aus diesem Grund habe ich mich auch für die TOP Ausstattung entschieden.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 08:38

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon PharmaJoe » Do 13. Jul 2017, 21:31

Kann man verschieden sehen. Wenn ich eine "Elektroprioritätstaste" habe, dann erwarte ich, dass EV Priorität hat. Auch mit EV kann ich ja per Kick-Down mit Benziner überholen, aber ich würde nie erwarten, dass das ACC mit Kick-Down das Tempo wieder aufnehmen soll.
Naja, wenn man es weiß, kann man damit leben. Ist jedenfalls ein tolles Auto.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon Wizkid » Fr 14. Jul 2017, 12:52

Das ACC beschleunigt nicht zwingend mit Vollgas und ich habe noch nie erlebt, dass er bis zum Kickdown geht.
Im Stau beschleunigt ACC sehr moderat und letztlich hat die Art der Beschleunigung auch mit dem Delta der Geschwindigkeit und dem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu tun.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 08:38

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon PharmaJoe » Sa 15. Jul 2017, 00:57

Das ist ja alles schön, nur erschließt sich mir nicht, warum das im Tempobereich unter 120 die EV-Priorität durch eine ACC-Priorität ersetzt. Aus Nutzersicht gebe ich ja durch die EV-Taste gerade die Priorität vor und die soll "elektrisch" sein.
Ich sehe es als Bug, zumal es mir meinen 100%-EV Schnitt auf meinem Arbeitsweg von nur 11km regelmäßig kaputt macht.

Auch ist das ACC manchmal etwas "dumm". Es sieht vorausfahrende Fahrzeuge vergleichsweise spät und geht dann bei größerer Tempodifferenz stark in die Verzögerung, um den Abstand nur möglichst gar nicht zu unterschreiten. Wenn andererseits ein Fahrzeug in die bestehende Lücke einschert, ist die Verzögerung deutlich geringer, es wird also etwas länger die Unterschreitung des Abstands toleriert.
Aber ich will das nicht beklagen, insgesamt funktioniert das ACC sehr gut.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Modell 2017, EV-Mode und ACC / Benziner schaltet sich ei

Beitragvon hanbav » Mi 27. Sep 2017, 10:06

Dieses Verhalten steht sogar in der Betriebsanleitung auf Seite 7-29 / 7-30 rechts: "Wenn der Geschwindigkeitsregler oder ACC in Betrieb sind ..."
Ich bin sehr enttäuscht, dass nicht EV Vorrang hat. Das Argument, dass der Tempomat maximale Energie zur Verfügung haben muss, akzeptiere ich nicht. Wenn man maximale Leistung will, würde man eben EV nicht einschalten.
Gegenüber dem Vorgängermodell meine ich aber nach den ersten Fahrten, dass der Verbrenner etwas später zuschaltet, wenn EV und ECO gedrückt ist. Ob ECO wirklich was ändert, weiß ich aber nicht, beim 2014-er habe ich keine Wirkung bemerkt.
Trotzdem ist der Neue, der mein zweiter Outlander PHEV ist, ein gutes Auto.
hanbav
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 09:56

Anzeige


Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast