Ladekabel Typ1 auf Typ2

Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon Jens80 » Mo 8. Mai 2017, 13:26

Moin Moin!

Diese Woche bekomme ich meinen Outlander Plug-in Modell 2017 :-)

nun stehe ich vor der Auswahl eines Ladekabels Typ 1 auf Typ 2

Welche nutzt Ihr? Was habt ihr bezahlt und reicht eine bestimmte KW Leistung? Meistens könnte man ja 22 KW bekommen, meine aber gelesen zu haben der Outlander nimmt nur 7,XX KW über seinen Typ1 Anschluss auf...?
Jens80
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:01

Anzeige

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon PHEV » Mo 8. Mai 2017, 14:06

Welche nutzt Ihr?


Ich habe mir damals dieses](in England) bestellt.
http://evcables-eu.ipagesonline.co.uk/2 ... ing-Cables

Was habt ihr bezahlt und reicht eine bestimmte KW Leistung? Meistens könnte man ja 22 KW bekommen, meine aber gelesen zu haben der Outlander nimmt nur 7,XX KW über seinen Typ1 Anschluss auf...?


16A bzw. 3,7kW reichen aus, mehr nimmt der Outlander an Typ1 nicht.
Alle anderen Kabel haben dann nur einen größeren Querschnitt und sind somit schwerer. Investiere die Mehrkosten besser in ein längeres Kabel. :lol:
PHEV
 
Beiträge: 178
Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon fbitc » Mo 8. Mai 2017, 14:47

Beachte aber, das an manchen Säulen Kabel mit weniger als 20A abgewiesen werden.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4219
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon Wizkid » Mo 8. Mai 2017, 15:06

Hallo,

mein Kabel (10m) habe ich hier in D bestellt bei: Car-go-electric.de

Ich hatte auch zuerst mein Kabel bei EV-Cables bestellt, aber dann wieder zurückgeschickt.
Ich hatte das Spiralkabel bestellt. Es war aber so unter Spannung, dass ich die bestellte Länge nicht erreichen konnte.
Außerdem bitte darauf achten, dass der Preis bei EV-Cable ohne Mehrwertsteuer ist!
Die 19% kommen noch oben drauf.

Darauf hin habe ich dann bei s.o. bestellt.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 08:38

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon snooky » Mo 8. Mai 2017, 16:27

ich klink mich hier mal kurz ein - ist 10 Meter eine vernünftige Kabellänge? gute Kombination aus Rangierradius und Platzbedarf / Gewicht vom Kabel?
snooky
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 11:27

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon e_el » Mo 8. Mai 2017, 16:43

Ich kann das 8m Kabel von Ratio empfehlen:
http://www.ladesystemtechnik.de/ratio-w ... r=20031211
e_el
 
Beiträge: 68
Registriert: So 2. Aug 2015, 20:38

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon Wizkid » Di 9. Mai 2017, 07:51

Guten Morgen,

also ich bin froh um meine 10 Meter Kabel (Das Gewicht ist wirklich vernachlässigbar).

Beispiel: Ladesäule am Parkplatz vorne links. Kabel von der Ladesäule um das Auto herum zum Einstecken. Ladesäulenparkplatz belegt. Aber gegenüber oder auf dem zweiten Parkplatz kann man sich hinstellen und man hat aufgrund der 10 Meter Kabel immer noch die Möglichkeit, sich anzustöpseln. Da habe ich lieber einen Meter mehr als einen zuwenig und muss mir beim Parken keinen Kopf machen.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 08:38

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon Solarmobil Verein » Di 9. Mai 2017, 08:02

fbitc hat geschrieben:
Beachte aber, das an manchen Säulen Kabel mit weniger als 20A abgewiesen werden.

e_el hat geschrieben:
Ich kann das 8m Kabel von Ratio empfehlen:
http://www.ladesystemtechnik.de/ratio-w ... r=20031211
Auf jeden Fall die 32A-Variante nehmen.
Hier in der Gegend gibt es Ladepunkte, die ehemals 22kW waren, jetzt nur noch 11kW. Aber sie wollen trotzdem noch die 32A-Codierung haben.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 789
Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon Jens80 » Di 9. Mai 2017, 09:39

Vielen Dank für Eure Meinungen / Tipps!
hab mich jetzt für das Ladekabel Typ 2 Stecker auf Typ 1 Kupplung 230V / 1-phasig / glatt 32A/230V 8m
entschieden und bezahle 234,99 Euro bei Ladesystemtechnik UG
Jens80
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:01

Re: Ladekabel Typ1 auf Typ2

Beitragvon HelmutS60 » Di 9. Mai 2017, 12:16

Hallo miteinander,

zu dem Kabel habe ich eine, wenn auch vielleicht banal klingende, Frage: Wie sieht es mit irgendeinem Diebstahlschutz aus? Es dürfte doch keinen großen Aufwand darstellen, die beiden Kupplungen auszustöpseln und dann mit dem zu Kabel verschwinden. IMHO haben wir es hier mit einem Wertgegenstand zu tun, dessen Wert vllt. nicht jeder einschätzen kann, der sich aber gut in der Bucht absetzen lässt.

Lasse meine Zweifel gerne zerstreuen.
Outlander PHEV TOP, Granitbraun, EZ 4/2017
Benutzeravatar
HelmutS60
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 12:16

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste