DAB-Empfang?

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon muinasepp » So 29. Okt 2017, 11:11

Hi,

inzwischen hat man mir meine zwei Antennen (die originale Shark und die DAB-Scheibenklebeantenne) gegen eine FM/DAB-Kombiflex ersetzt, es ist diese da: https://www.calearo.com/de/produzieren/antennas/16v-combi-dab-dab-7677932. Angeblich eine sehr gute Antenne.

Mitsubishi konnte übrigens bis heute trotz mehrfacher Anfrage nicht beantworten, welche Funktion das zweite Kabel hat. Beim Ausbau hat sich herausgestellt, dass es ganz einfach die Spannungsversorgung war, auch wenn das Kabel optisch nicht so aussah.

Leider ist das Ergebnis niederschmetternd. DAB-Empfang ist nur noch in unmittelbarem Umkreis von DAB-Sendern gegeben und da auch nur, wenn man auf freier Fläche fährt. Bei mir daheim, wo ich indoor mit einem Technisat-Gerät 2-3 von 6 DAB-Empfangsbalken habe, habe ich outdoor mit dem Auto absolut keinen Empfang, mit der Scheibenklebeantenne hatte ich je nach Stellung des Autos wenigstens ab und zu Empfang. Auch der FM-Empfang ist schlechter wie mit der Orignalantenne, es gibt hochfrequentes rauschen.

Der Einbaubetrieb ist am Ende mit seiner Weisheit, und ich auch. :cry: Stelle mir die die Frage, ob es Sinn macht, jetzt eine Antennentausch-Hardwareschlacht zu starten. :roll:
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Anzeige

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon Kim » So 29. Okt 2017, 16:09

Kann bedeuten, dass der Fehler im Radio selbst steckt!?
Oder hattest du da auch Verschiedene getestet?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon muinasepp » So 29. Okt 2017, 17:33

Ja, wie geschrieben insgesamt drei verschiedene Radiomodelle probiert, eins von Xcent und zwei von Clarion.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon Dachakku » So 29. Okt 2017, 18:16

muinasepp hat geschrieben:
es ist diese da: https://www.calearo.com/de/produzieren/antennas/16v-combi-dab-dab-7677932. Angeblich eine sehr gute Antenne.
Leider ist das Ergebnis niederschmetternd.



Hast du im Radio Menü die Speisung für den Verstärker an geschaltet ? Die musst du im Radio "aktivieren" wenn du keine separate Power einspeist.

Ansonsten bin ich echt am Ende mit meinem Latein. Dein Fehler ist ja wie verhext. Noch eine letzte Frage:

Wie weit bist du von deinem Sender entfernt und wie viel ERP (Sendeleistung) hat der ?
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2559
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon tomas-b » So 29. Okt 2017, 18:26

Da steckt ein systematischer Fehler hinter, wenn alle Kabel und Steckverbinder okay sind, der Verstärker der Antenne mit Strom versorgt wird und das Radio funktioniert, gibt es keine Probleme. Wenn doch, dann hilft nur eine systematische Fehlersuche:

Checkliste:
[ ] Radio okay?
[ ] Antennenkabel DAB+ /FM nicht vertauscht?
[ ] Antennenfernspeisung ausgeschaltet, wenn die Antenne einen eigenen Stromanschluss hat?
[ ] Antennenfernspeisung eingeschaltet, wenn die Antenne über das Kabel versorgt wird?
[ ] Externe Stromversorgung (falls keine Fernspeisung vorgesehen) korrekt?
[ ] Antennenkabel okay?
[ ] Antenne korrekt eingebaut?
[ ] Steckverbinder/Adapterkabel ordentlich gecrimpt/gelötet?

Erweiterte Fehlersuche:
[ ] Versorgungsspannung für die Antenne (Fernspeisung oder extern) entspricht dem Datenblatt der Antenne?
[ ] Kommt die Spannung auch an der Antenne an (Stichwort: Masse-Offset & Spannungsabfall)?
[ ] Korrekte Antennenkabel verwendet (Impedanz)?

Die Spannungen kann man relativ einfach mit einem Multimeter kontrollieren, den Check der Antennenkabel kann man bei gezogenem Radio ohne Verlegung erst einmal per Wurfleine testen.
Schwieriger wird es beim Check der Kabel und Steckverbinder. Wenn die Einbauwerkstatt die Stecker und Adapter selbst gebaut hat, kann hier ne Menge schiefgehen, das lässt sich aber meist rein optisch ohne ein Zerlegen der Antennenstecker nicht feststellen. Mit einem etwas teureren Messequipment könnte man dem auch auf die Spur kommen, aber das hat halt auch kaum eine Werkstatt.
Ich würde dir gern meine Hilfe anbieten, allerdings trennen uns wahrscheinlich zu viele Kilometer... Und ich könnte vielleicht den Fehler in der Verkabelung finden, beim Abbauen von Dachhimmel und Verkleidungsteilen bin ich leider eine Niete...^^
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 415
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon muinasepp » So 29. Okt 2017, 20:28

Danke für die Antworten.

Die Antennenfernspeisung ist ausgeschaltet, da die Antenne separat über ein per Zündung geschaltetes Plus (12 V) versorgt wird. Die verwendeten Kabel lagen der Antenne bei, selber gecrimpt wurde da nichts. Dass die vertauscht wurden, halte ich für unwahrscheinlich, sind ja unterschiedliche Stecker. Ob die Kabel OK sind, kann ich natürlich nicht 100% sagen. Da es aber zwei getrennte Kabel (eines mit 50 und eines mit 75 Ohm) sind, und weder der FM- noch der DAB-Empfang einwandfrei ist, müssten ja beide einen Schaden haben. Möglich, dass beim Einzug durch den Dachhimmel was geknickt wurde, aber auch unwahrscheinlich. Wie gesagt wurden drei verschieden Radios probiert (allerdings mit den beiden Antennen vorher, nicht mit der aktuellen).

Was schon beim ersten Einbau der Radios total seltsam war: Mit der originalen FM-Antenne hatte das zuerst eingebaute Clarion NX706 einen miserablen Empfang. Mit dem XZENT X-402 war es auch nicht viel besser. Erst das jetzt eingebaute Clarion NX505 brachte wesentliche Besserung. Mit einem DAB-Splitter funktionierte es aber auch nicht, akzeptabel war der FM-Empfang mit der Original-Haifischflosse. Der DAB-Empfang funktionierte mit der Scheibenantenne besser als jetzt, war aber im Stand abhängig davon, in welche Richtung man das Auto parkte und beim fahren war es die ganze Zeit ein hin- und herschalten zwischen DAB und UKW. Der Händler versprach mir mit dem Einbau einer externen Antenne deutliche Besserung, und das schien mir auch glaubwürdig. Eine "richtige" externe Antenne muss doch besser sein, also so eine Klebeantenne im Fahrzeug. Leider ist es jetzt nicht so.

@thomas
Ich bin Luftlinie ca. 30 km vom nächsten Sender entfernt. Empfang habe ich im Umkreis von ca. 10 km des Senders. Wie viel Leistung der hat, weiß ich nicht. Steht im Internet nicht was, dass (generell?) auf 10 (kw?) erhöht wurde? Und: Wir sind über 600 km voneinander entfernt. :( Die Zugänglichkeit zu schaffen, wär jetzt kein Problem für mich, der Dachhimmel muss da nur zu einem kleinen Teil runter. Davon hatte ich auch Angst, und deshalb habe ich es machen lassen. Wär aber nix dabei gewesen.

Ich hätte mir jetzt zum Test ein paar andere Antennen im www bestellt. Dann den Dachhimmel runter, zuerst die Versorgungsspannung gegen Masse gemessen, und dann einfach mal andere Antennen durchprobiert. Groß ist meine Hoffnung aber auch nicht, denn soooo schlecht kann diese Antenne doch auch nicht sein. :roll:

Da:
- verschiedene Radios nicht gehen
- verschiedene Antennen (mit jeweils ihren eigenen Verkabelungen) nicht gehen
- alle Antennen aktive Antennen waren
stellt sich mir die Frage, ob der PHEV z. B. über die 12 V oder anderweitig irgendwelche Störfrequenzen ins System bringt, welche das Originalsystem gezielt ausfiltert. Ist das möglich?

Gibt es denn auch gute passive FM- und DAB- Antennen? Ich find da nix.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon tomas-b » So 29. Okt 2017, 21:02

Bei meiner Tochter habe ich die hier Verbaut:
https://www.amazon.de/Antennentechnik-Bad-Blankenburg-2116-01-Flex-Dachantenne-Schwarz/dp/B00CLDVZ80/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1509306871&sr=8-3&keywords=Dachantenne+Bad+Blankenburg

Verbunden mit einer aktiven Weiche.

Wenn du testest, versuche aber unbedingt auch ein anderes Antennenkabel, muss ja zum Testen nicht fest verlegt werden...

Ach so, vielleicht noch mal im Datenblatt der Antenne nachschauen, ob die externe Versorgung tatsächlich für FM und DAB+ ist. Ich hatte auch schon mal eine Antenne, da wurde nur der AM/FM-Verstärker extern versorgt und DAB+ ausschließlich über die Fernspeisung...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 415
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon Dachakku » So 29. Okt 2017, 22:06

muinasepp hat geschrieben:
Ich bin Luftlinie ca. 30 km vom nächsten Sender entfernt. .



Also das ist schon mal keine pralle Voraussetzung, Definitiv nicht. Dann sollte der Sender schon mit 10kw senden, sonst kommt bei dir nix an. Gelände ? Bergig ?
Welcher Sender ? Dann schaue ich mal nach der ERP.

Wie schaut der DAB Empfang eigentlich bei dir im "Wagen des Nachbarn" aus ?

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2559
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon muinasepp » So 29. Okt 2017, 22:31

@thomas
Datwnblatt find ich keins, hab nur den Link, den ich gepostet hab.

@heiko
Ja, aber im Haus hab ich wie gesagt Empfang.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: DAB-Empfang?

Beitragvon Dachakku » Mo 30. Okt 2017, 06:22

Wirklich das Allerletzte was mir gestern im Bett noch ein fiel:

Stell bitte die Speisung der Antenne im Radio an. "Schaden" tut das auf keinen Fall.

Obwohl du per Kabel mit 12V versorgst - Wegen Pferde kot*** sehen ...

Ein von dir berichtetes hochfrequentes Rauschen bei UKW deutet auf Empfangsschwäche hin. (Verstärker off)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2559
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste