Chademo schnelladen auch über 80%?!

Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon snowbike » Di 9. Feb 2016, 21:50

Hallo Zusammen!

Normalerweise ist ja beim Schnellladen bei 80% Schluss... heute jedoch (wieder einmal) konnte ich bis rund 95% laden, musste dann fahren. Ich habe meinen Outlander schon mit rund 85% angesteckt... ist das normal? War eine Smatrics - Ladesäule!

LG
snowbike
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 14:24

Anzeige

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon bm3 » Di 9. Feb 2016, 21:55

Hallo,
mit dem Leaf wurde ich noch nie mit 80% rausgeschmissen. Meistens bei 90%. Ich denke der Betreiber des Schnellladers kann das vorgeben. Manchmal beendet aber das Auto auch selbst die Schnellladung, beide Seiten können das, jedenfalls bei Chademo. Für CCS weiß ich es nicht.

Viele Grüße:

Klaus

editiert:
Ach, noch was dazu, nach dem die Ladung beendet wurde lässt sie sich wieder starten, also wenn du bereits mit 85% SOC ankommst und ansteckst gehts weiter in Richtung 90 oder gar 100%. Nur, was bringt das ? Du könntest jemandem der ihn wirklich braucht mit beinahe leerem Akku den Ladepunkt damit blockieren ! Also auch etwas an die anderen Nutzer dabei denken, die sich über freie Ladeplätze und nicht über blockierte durch 90%+ Lader / Langzeitparker freuen. Das sind Schnellladesäulen und noch dazu rar ! Ich schreibe das aus bereits gemachten Erfahrungen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8320
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon snowbike » Mi 10. Feb 2016, 07:36

Hallo Klaus!

Danke für die Antwort! Keine Angst, da wo ich lebe, gibt es genügend Tankstellen und ich achte immer darauf niemanden zu blockieren...
snowbike
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 14:24

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon Kim » Mi 10. Feb 2016, 11:18

Affirmative.
Nach Erreichen von 80% kann man neu starten und dann bis 100% durchladen. Zwar nicht mit voller Leistung, aber zu Beginn sogar noch recht flott und dann mit kont. abnehmendem Ladestrom.
Muss ich auf einer meiner regelmässigen Strecken auch so machen um sauber zu bleiben.
Ich bin dabei aber auch stets am/im/um's Fahrzeug....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1883
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon didi-1 » Di 11. Dez 2018, 16:19

Hallo,
mal eine andere Frage zu Chademo:
Verriegelt der Stecker eigentlich während des Ladens beim Mitsubishi Outlander 2019?
Habe nämlich heute zum ersten Mal damit geladen. Als ich nach ca. 45 min wieder zum Auto kam, hatte jemand den Stecker rausgezogen und inzwischen selber geladen und gesagt, er hätte „voll“ angezeigt und dann können man den Stecker ziehen. Das beste war, dass ich auch noch ein Ticket bekommen hatte, vermutlich weil ich dann ja nicht ladend dort stand. Vielleicht hätte ich aber auch eine Parkscheibe reinlegen müssen, das muss ich jetzt noch herausfinden...
Gruß,
Didi-1
didi-1
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 6. Dez 2018, 21:41

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon Helfried » Di 11. Dez 2018, 16:35

Wenn du nicht einmal realisiert hast, warum du ein Ticket bekommen hast, wird es wohl schon so gehören.
Helfried
 
Beiträge: 9383
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon johuva » Di 11. Dez 2018, 16:38

Den Chademo Stecker kann man nur über die Ladesäule entriegeln. Dazu braucht man die RFID-Karte oder die App mit der gestartet wurde.
Bei kostenlosen Ladesäulen kann jedoch jeder die Ladung stoppen.
Auf Langstrecken habe ich mit meinem Leaf schon öfter über 90% geladen.
Gru8,
Johannes
johuva
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 11:58

Re: Chademo schnelladen auch über 80%?!

Beitragvon iOnier » Di 11. Dez 2018, 17:05

johuva hat geschrieben:
Den Chademo Stecker kann man nur über die Ladesäule entriegeln. Dazu braucht man die RFID-Karte oder die App mit der gestartet wurde.

Der aktive Teil der Verriegelung sitzt bei CHAdeMO im Stecker. Die Säule entriegelt normalerweise auch automatisch, wenn das Ladeende erreicht ist.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 4076
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige


Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bula, Peacock und 10 Gäste