Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Greenhorn » Di 3. Feb 2015, 21:52

Hallo in die Runde,

heute stand eine ausgiebige Probefahrt mit dem B-ED an. Das Wetter war super für einen winterlichen Reichweitentest.

Ich habe mir zwei Strecken mit einer Zwischenladung konfiguriert. Die erste Runde Landstr. und Dörfer ganz entspannt, mit hauptsächlich 70-80 km/h und Orstdurchfahrten. Die zweite Tour über Bundesstr. zur Autobahn und dann Tempo über 100 km/h.

Übernahme beim Händler frisch von der Wallbox. Temperatur 1 Grad, 100% geladen, Reichweitenanzeige ernüchternde 119 Km.
Meine Strecke ging von Lüneburg über Dahlenburg, Bleckede, Lauenburg nach Geesthacht an die RWE Säule. Länge 76 Km. Sollte also problemlos klappe. Klima auf Automatik und 21 Grad. Sitzheizung die ersten 10 km an und schöne Mucke auf dem USB. Straßen waren leicht feucht.
Außer kurzes Überholen eines LKW und eines Trecker konnte ich den B ganz entspannt laufen lassen.
Ankunft mit genau 50% Restakku und und 54 km Reserve.
Da ich mich am Anfang doch etwas an die Beschleunigung und das sensible Strompedal gewöhnen musste, denke ich, dass es möglich ist bei dem Wetter die 150 Km auf Landstr. zu knacken. Ich bin die ganze Zeit im Wind gefahren und hatte keinen Vordermann.

An der Säule dann Probleme mit der RWE App. Die App wollte meine Zugangsdaten nicht aktzeptieren und meldete immer error. Es wurden mir auch keine Ladesäulen in der App angezeigt. Ich dachte schon jetzt kommt Schleichfahrt zurück zum Händler, habe aber dann gesehen, dass mein Handy sich versucht hat in ein W-LAN zu loggen. Nachdem ich W-LAN abgeschaltet habe ging alles ruck zuck. Bis auf das Laden mit lächerlichen 11kW :evil:
Ich habe also für die 1,5 Stunden Laden mit Geschenke kaufen für den Geburtstag meiner geliebten Finanzministerin (danke für den Leaf) verbracht. Habe in der Hoffnung, dass vielleicht die Elektronen gut gelaunt sind den Range Plus aktiviert, nutzte aber nichts. Wie ich zurück kam, waren es genau 100% Ladung und wieder 119 km Reichweite.

Ab auf die zweite Strecke. 5 km durch den Ort, rauf auf die B404 Richtung A39 und dort erst Richtung Maschen, gedreht und zurück zum Händler nach Lüneburg. Komforteinstellungen wie auf dem ersten Teilstück. Auf der B404 mit recht konstant 100 km/h habe ich mir zwei schöne Überholvorgänge gegönnt und die Auffahrt auf die A39 habe ich voll durchbeschleunigt bis auf 160 km/h um dann auf Reisegeschwindigkeit zu gehen. Auf dem Hinweg nach Maschen Tempomat 120 Km/h (Akku 60%). Dort gewendet und mit Tempomat 130 km/h zurück nach Lüneburg. Jede BAB Strecke war ungefähr 30 Km.
Ankunft mit 29% Restakku und 28 Km Reichweite nach gesamt 78 Km. Auf dem BAB Stück war zum großen Teil Schneeregen, so dass die BAB nasser war als in der ersten Runde die Landstr.
Bedeutet, mit Tempo 120 auf der BAB sollten bei dem Wetter durchaus 100 Km Reichweite möglich sein.

Testen müsste man noch was Range Plus, sind ja 4 kWh extra noch bringt. Auch RadarReku konnte ich nicht testen, weil abwesend.

Zum Auto:
Ich bin ja schon B-CDI Fan gewesen und muss sagen ich finde den ED top. Tolle Verarbeitung und richtig Platz. Er ist absolut leise. Es sind nur Reifengeräusche zu hören. Die serienmäßige Soundanlage hat richtig wums und die Beschleunigung steht dem natürlich auch nicht nach. Das Navi hat Garmin SW auf SD Karte und es können POI eingespielt werden. Ich hatte das erste mal Reku-Paddel. Eine Hammer Erfindung. Hätte ich in meinem Leaf auch gerne. In der schwächsten Stellung ist Reku komplett abgeschaltet. Der ED segelt, gefühlt ohne Verlust. Durch entsprechendes Paddeln links (mehr Reku) oder rechts (weniger Reku) kann man fast punktgenau anhalten oder im Verkehr mitschwimmen.

Extrem unübersichtlich fand ich die Menü Bedienung. Liegt vielleicht auch an mir, weil ich grundsätzlich Bedienungsanleitungen lese, bevor ich etwas technisches in Betrieb nehme und es hier nicht getan habe. Aber selbsterklärend geht anders.

Überhaupt nicht gefallen, ich könnte auch das sch... Wort nutzen, fand ich die Warndreiecke in den Seitenspiegeln. Ständig blinken und piepen die rum, völlig daneben. Auf der BAB fährt einer an dir vorbei, blinken. Rechts neben dir ist einer, blinken. Auf der BAB blinken zum Spurwechsel, rotes blinken und Alarmton, weil ich doch tatsächlich rechtzeitig blinke um zu zeigen ich bin schnell wieder von der linken Spur weg. Besser nicht blinken, wenn der zu überholende noch nicht komplett besiegt ist.

Ja, und zum Schluss die Ladeeinheit. Mal eben 14 kW nachladen in 1,5 Stunden. Das heißt dann bei MB "das beste oder nichts".
Mit einem CCS Lader dazu wäre der B-ED aus meiner Sicht eine Sünde wert und ein toller Familienwagen. 150 Km zwischen zwei Ladungen und ie mal eben mit 50 kW CCS. Aber Chance vertan.

War ein schöner Tag heute mit dem ED bevor ich dann bald in das allerbeste EV der Welt, meinen Leaf einsteige :tanzen:
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4284
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon ChrisZero » Di 3. Feb 2015, 22:20

Hallo Bernd,

vielen Dank für deinen Fahrbericht. Deine Ergebnisse sind ja nicht schlecht, ich hatte da aber besseres erwartet. Die Winter-RW ist ja weit von der des soul entfernt, obwohl beide einen ähnlich grossen Akku haben.

Irgendwie hätte ich mir da mehr von "tesla-inside" erwartet....

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon xado1 » Di 3. Feb 2015, 22:22

aber die reichweite ist mehr als ein witz,und dann noch ohne schnelllader......
wir haben ja ein elektroauto,aber keiner wills,na dann bauen wir eben wieder V8
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Spürmeise » Di 3. Feb 2015, 23:00

Greenhorn hat geschrieben:
Durch entsprechendes Paddeln links (mehr Reku) oder rechts (weniger Reku)

Tatsächlich genau anders rum als beim Smart ED. :o
Spürmeise
 

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon midimal » Di 3. Feb 2015, 23:03

xado1 hat geschrieben:
aber die reichweite ist mehr als ein witz,und dann noch ohne schnelllader......
wir haben ja ein elektroauto,aber keiner wills,na dann bauen wir eben wieder V8


Liegt am hohen Gewicht (viel mehr als Soul, meine ich) des MB ED
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Michael70 » Mi 4. Feb 2015, 01:05

Hallo Bernd,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Testbericht. Ausgerechnet die Dreiecke des Totwinkel-Assistenten werde ich beim anstehenden Wechsel von der C-Klasse auf Zoe am meisten vermissen, und das Xenon-Licht. Eigentlich wäre der B ED genau das richtige Auto für mich, aber die auf 11 kW begrenzte Ladeleistung war das entscheidende K.O.-Kriterium.

Reku-Paddles sind einfach genial! Mit vorausschauendem Blick kann man ein Auto fast ohne Einsatz der Pedalerie fahren. Aber warum musste die Funktion links/rechts gegenüber dem Smart getauscht werden? Ich habe auch ewig lange gebraucht, um bei der C-Klasse mit der geänderten Anordnung von Blinker und Tempomat zurecht zu kommen.

Bei winterlichen Verhältnissen gilt also weiter der generelle Richtwert 1% = 1 km Restreichweite, um auf Nummer sicher zu gehen.
ZOE Intens Q210, EZ 03/2015
Benutzeravatar
Michael70
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 09:34
Wohnort: Aidlingen

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon wolle » Fr 6. Feb 2015, 02:57

Ich habe mir die B-Klasse heute mal genauer angeschaut und bin eigentlich eher etwas abgeschreckt. Am besten haben mir noch die Paddles am Lenkrad für die Reku gefallen. Aber der Rest, naja...

Fakt ist, dass der Electric Drive noch auf der Karosse mit doppeltem Boden von vor dem Facelift aus vergangenem November basiert. Somit gibt es leider auch, im Gegensatz zum Facelifting mit optionalem LED, nur veraltete und vergleichsweise Energie verschlingende Xenon Scheinwerfer in einem eigentlich zukunftsweisenden Fahrzeug, was leider hochgradig widersprüchlich ist.

Die Sitzposition auf der Rückbank ist miserabel. Der Innenboden ist derart hoch, dass die Schenkel, anstatt auf der Sitzfläche aufzuliegen, in der Luft hängen. Das geht eigentlich nur für Kinder. Für Ausgewachsene ist es aber ein Horror, sofern es sich nicht um ganz kurze Fahrten handelt.

Der Wohlfühlfaktor ist aber auch auf dem Fahrersitz nicht wirklich gegeben. Die Armlehne in der Türverkleidung ist viel zu kurz, so dass der Ellenbogen immer abrutscht, außer man schiebt den Sitz bis kurz vor das Lenkrad, wodurch man aber dann kaum mehr Luft bekommt.

Der vollständig verkleidete Unterboden weist im Bereich des Akkus einen deutlichen Absatz auf, so dass sich die Bodenfreiheit in diesem großflächigen Bereich um bestimmt 10cm verkleinert. Ich kann mir gut vorstellen, dass man damit bei den momentanen Straßenverhältnissen schnell mal einen kleinen Eisberg streift. Somit ist die Karosse bei genauem hinsehen, trotz der Höherlegung um 4cm, eigentlich deutlich tiefer als die der Verbrennerbrüder.

Auch kommt mir ein Mercedes ohne optionales Schiebedach eigentlich eher nicht vor die Haustüre. Ich hatte noch nie einen Mercedes ohne Schiebedach. Das ist für die Marke völlig unüblich und wurde mir schon seit der schönen Heckflosse aus Baujahr 1967 so antrainiert.

Des weiteren muss man tatsächlich mit DAB+ Radio auf die beheizbare Frontscheibe inklusive der Reichweitenverlängerung verzichten. Ich hatte ehrlich gesagt auf einen Fehler im Konfigurator gehofft. Das war aber nicht der Fall. Irgendwie völlig bekloppt, gell Mercedes? :mrgreen:

Mir macht die Kiste jedenfalls den Eindruck, als ob sie von Mercedes unter Zeitdruck aus dem Ärmel geschüttelt worden ist. Dafür gebe ich kein Geld. Vielleicht fangt ihr das nächste mal ja früher mit der Umsetzung an. Dann können wir vielleicht auch wieder Geschäfte zusammen machen...

LG, wolle
wolle
 
Beiträge: 206
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:48

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Kim » Fr 6. Feb 2015, 10:56

Das wird ein feiner Ladenhüter.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1878
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Keepout » Fr 6. Feb 2015, 11:49

Sehe ich ähnlich und ich bin auch der Meinung, dass Daimler das nicht ohne Weiteres abtun kann mit: "Sehen Sie, die Menschen wollen kein Elektroauto" sondern in den Verkaufszahlen sehen müssten: "Wir sehen, dass die Menschen kein Daimler Elektroauto wollen"
Keepout
 
Beiträge: 454
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 13:45
Wohnort: Arlberg

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Robert » Fr 6. Feb 2015, 14:34

Finde ich jetzt überhaupt nicht prickelnd.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4432
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast