Einstiegspreise

Re: Einstiegspreise

Beitragvon beker45 » Di 18. Nov 2014, 00:15

Was ich nicht ganz verstehe???

Verbrauch laut Mercedes: 16,6 kW/100km
Batteriekapazität: 28 kWh
Reichweite: 200km

Der Verbrauch müsste bei 14 kW/100km sein damit die Rechnung aufgeht.

Welchen Denkfehler mache ich???
beker45
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:51
Wohnort: Dornbirn

Anzeige

Re: AW: Einstiegspreise

Beitragvon Karlsson » Di 18. Nov 2014, 00:33

Vielleicht nur mit der Range Funktion, wo mehr vom Akku genutzt wird?
28kWh sollen doch netto sein.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Einstiegspreise

Beitragvon beker45 » Di 18. Nov 2014, 00:40

Mit der Range Option wäre die Reichweite km Optimalfall 230km bei Nutzung der gesamten Kapazität (32 kWh)

In diesem Fall müsste der Verbrauch bei ca. 13,9 kWh sein.

Mit 16,6 kW/100km geht es sich eben nicht aus. Ich kann mir nicht erklären warum Mercedes höheren Verbrauch angeben sollte.
beker45
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:51
Wohnort: Dornbirn

Re: Einstiegspreise

Beitragvon Spürmeise » Di 18. Nov 2014, 01:04

beker45 hat geschrieben:
Welchen Denkfehler mache ich???

Daimler gibt die Verbräuche ab Stromnetzanschluss an (beim Smart ED ist das sogar der Wert, welcher der BC anzeigt, d.h. etwa 8-10% höher als der Verbrauch ab Batterie). Die Effizienz des Tesla-Laders dürfte demnach bei ~84% liegen.
Spürmeise
 

Re: AW: Einstiegspreise

Beitragvon Karlsson » Di 18. Nov 2014, 01:49

Ach so?
Dann ist 16,6 aber ein guter Wert!
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Einstiegspreise

Beitragvon eCar » Di 18. Nov 2014, 19:06

Also so toll ist der Wert eigentlich nicht. Das sind immerhin knapp 30% mehr als ein e-Golf oder ein i3.
eCar
 
Beiträge: 623
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: Einstiegspreise

Beitragvon JoySpell » Di 18. Nov 2014, 21:24

eCar hat geschrieben:
Also so toll ist der Wert eigentlich nicht. Das sind immerhin knapp 30% mehr als ein e-Golf oder ein i3.


Exakt. Das Gewicht macht in der Praxis eben sehr wohl etwas aus, oh Wunder.
JoySpell
 

Re: AW: Einstiegspreise

Beitragvon Karlsson » Di 18. Nov 2014, 21:55

Ist der so viel schwerer als der E-Golf?
Ich denke eher, dass die Form dran schuld ist.
Abgesehen davon ist 14 gerade mal 10% mehr als 12,7 beim Golf bzw 8,5% mehr als 12,9 beim i3.
Gerade der Leichtbau beim i3 hilft ihm ja beim Nefz Wert nicht, sich abzusetzen.
Wird wohl auch die hohe Bauform sein, die dem i3 im Wege steht.
Oder berücksichtigen VW und Bmw ebenfalls die Ladeverluste?
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: AW: Einstiegspreise

Beitragvon JoySpell » Mi 19. Nov 2014, 19:47

Karlsson hat geschrieben:
Ist der so viel schwerer als der E-Golf?
Ich denke eher, dass die Form dran schuld ist.
Abgesehen davon ist 14 gerade mal 10% mehr als 12,7 beim Golf bzw 8,5% mehr als 12,9 beim i3.
Gerade der Leichtbau beim i3 hilft ihm ja beim Nefz Wert nicht, sich abzusetzen.
Wird wohl auch die hohe Bauform sein, die dem i3 im Wege steht.
Oder berücksichtigen VW und Bmw ebenfalls die Ladeverluste?


Nun ja die B-Klasse hat die bessere Aerodynamik, den geringeren CW. Also kann es doch nur am Gewicht liegen?

1655 kg (B)
1195kg (i3)

Also 460kg schwerer! Das ist viel.
JoySpell
 

Re: Einstiegspreise

Beitragvon Karlsson » Mi 19. Nov 2014, 22:50

Aber die Anströmfläche wird von der B-Klasse schon größer sein.
CW * A ist der interessante Wert.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14211
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast