Einer mehr in Österreich

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon Frankfurter » Mo 8. Feb 2016, 19:35

Der Akku ist 36 kWh gross...die 28.8 kWh sind die 80% die im normalen Zyklus Laden-Entladen zur
Verfügung stehen....Range Plus gibt 33.2 kWh frei...ca.30 km mehr!!!
Der Lader onboard lädt einphasig mit 3,7 kW...dreiphasig mit 11 kW!!!
Gruss Frankfurter

B- class electric Drive seit Aug.2015
Benutzeravatar
Frankfurter
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:42
Wohnort: Frankfurt(Oder)

Anzeige

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon ChrisZero » Mo 8. Feb 2016, 21:47

tomE hat geschrieben:
Dann sind wir nicht weit entfernt, so ca 35 km!
8 ist ja nicht schlecht!!
Welche Modelle sind bei euch vertreten?
Treffen können wir gerne mal organisieren!
Lg


Wir haben hier 2 CZEROS, einen Tazzari, einen i3, einen Fiat Fiorino electric (mit Umbau auf 30kWh Lifepo), einen Fluence und 2Volts.
In den Nachbargemeinden fahren noch 3 Zoe, 2 weitere CZEROS und 2 P85D.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon tomE » Di 9. Feb 2016, 19:21

Geht doch ;)
Dateianhänge
image.jpeg
Benutzeravatar
tomE
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 14:36
Wohnort: Burgenland/Eisenstadt

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon Dark Rider » Di 9. Feb 2016, 20:19

Sauber :D
Bist Du nur langsam gefahren oder gings noch ein Stück abwärts?

Gruss
Dark Rider
Tesla MS-FL (seit 06.16)
Mercedes-Benz B ED (08.15 - 06.16) - 27k km
Benutzeravatar
Dark Rider
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 02:08
Wohnort: Schweiz

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon tomE » Di 9. Feb 2016, 21:43

Wie der Verkehr es zu lies und ein Stück abwärts
Benutzeravatar
tomE
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 14:36
Wohnort: Burgenland/Eisenstadt

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon AlexanderW74 » Mi 10. Feb 2016, 20:51

Zunächst mal Hallo, bin neu hier.
Lese seit 4 Wochen mit.
Da ich nun einen Arbeitsplatz in Eisenstadt habe aber in Wien wohne, bin ich am überlegen ein Elektroauto zu kaufen.
Fahrstrecke ist jeweils 60km, aber fast ausschließlich Autobahn, also sollte doch etwas Power vorhanden sein.
Zusätzlich praktisch wäre, wenn ich nur am Arbeitsplatz laden würde --> 120 Km Reichweite wären damit das Kriterium.

Mercedes würde schon gefallen, aber die Verfügbarkeit schreckt mich etwas, ebenso der Preis. Man knackt locker die 50kEur Grenze.....
Am Freitag werde ich mir in Wien einen ausborgen und damit nach Eisenstadt fahren. Mal sehen ob ich wieder nach Wien komme ohne nachzuladen :-)

Alexander
AlexanderW74
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 20:44

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon Frankfurter » Mi 10. Feb 2016, 21:36

Was spricht dagegen aus D einen Vorführwagen zu kaufen...
In einer MB- Niederlassung zB....3 Monate alt....max. 34.000 €....
Gruss Frankfurter

B- class electric Drive seit Aug.2015
Benutzeravatar
Frankfurter
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:42
Wohnort: Frankfurt(Oder)

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon tomE » Mi 10. Feb 2016, 21:56

Hallo Alexander

Probiere es einfach aus ob es für deine Bedürfnisse passt!!

Vorführer bekommst du in AT zwischen 36-40.000,- je nach Ausstattung.
Benutzeravatar
tomE
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 14:36
Wohnort: Burgenland/Eisenstadt

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon Frankfurter » Mi 10. Feb 2016, 22:18

Achso....1. Probefahrt....die dürfte kaum repräsentativ sein....ich kenne keinen der NICHT voll
Abgedreht ist und immer wieder diese Beschleunigung getestet hätte!!!
Das gibt dann seltsame Reichweiten und Landesstände....
Und vor allem ....lass die Werte der letzten Probefahrten resetten!!!
Der Verbrauch sollte beim Start auf 16,6 KWH stehen.....
Gruss Frankfurter

B- class electric Drive seit Aug.2015
Benutzeravatar
Frankfurter
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:42
Wohnort: Frankfurt(Oder)

Re: Einer mehr in Österreich

Beitragvon AlexanderW74 » Fr 12. Feb 2016, 20:37

Das Problem bei den ganzen Mercedes: die Ausstattung lässt sehr zu wünschen übrig. Den, den ich gerade habe hat Stoffsitze und keine Xenon-Scheinwerfer. Telefonieren mittels Sprachsteuerung: Fehlanzeige. Was mir auch abgeht: beim Laden sehe ich nicht wie voll das Ding eigentlich ist.
Und da haben wir schon den Salat: ich habe das Ding nicht ganz voll bekommen (85%) und hab mich auf den Weg nach Eisenstadt gemacht. Angekommen bin ich mit 32% und 37km Restreichweite. Aus der Traum hin und retour mit einer Ladung zu kommen :-(
Ja, ich habe schon einmal probiert was das Ding kann und das ist wirklich beeindruckend.
Aber eigentlich bin ich genauso gefahren wie sonst auch. Trotzdem steht der Durchschnittsverbrauch bei 30....

Übrigens ganz eigenartig: direkt nach der Abholung und im Stop and Go in der Stadt war am Anfang der Verbrauch sehr ok, und plötzlich ist er nach ca. 1km Fährt auf 50 gestiegen! Ist da irgendeine Heizung aktiv geworden?

Alexander
AlexanderW74
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 20:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast