Abfahrtszeit Programmieren

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon eos21 » Sa 10. Dez 2016, 13:08

MBelectric hat geschrieben:
dann ist das ja genau das Missverständnis, von dem ich gesprochen habe: die Voreinstellung hat ja bereits den gesamten Zeitraum blau eingefärbt. Wenn Du jetzt einen Teilbereich dessen mit einer weiteren blauen Tarifzeit belegst, hat sich an der Situation ja nichts geändert.

Was Du stattdessen mal bitte ausprobieren solltest ist folgendes: klicke auf den untersten Plus-Button für die rote Tarifzeit (teuer) und bewege die Anfasser am Kreis dann so, dass nur noch Deine gewünschte Ladezeit blau ist. Funktioniert das?


Vielen Dank, habe ich ausprobiert und funktioniert. Aber da soll nun wirklich einmal einer drauf kommen! - Nun glaube ich aber noch nicht, dass das in der Praxis funktioniert: Ich probiere aus, und melde mich wieder. Vielen Dank noch einmal :D happy weekend ;)
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Anzeige

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon MBelectric » Sa 10. Dez 2016, 13:32

Freut mich, dass es klappt, gern geschehen. Vielleicht dient das als Anregung, am Bedienkonzept nochmal zu feilen.

Du solltest übrigens mit eingestelltem Tag-/Nachtstrom auch im Ladeprofil die Ladepausen sehen können.
MBelectric
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 13:27

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon eos21 » Mo 12. Dez 2016, 18:47

Liebe/r MBelectric!

You made my day! Funktioniert tatsächlich wieder. Tausend Dank! :D :D :D

Hab gerade eingesteckt und er ging auf Ladepause. Morgen 0600 sehe ich dann, ob ich immer noch happy bin. Aber es wird klappen :lol:

Zu meiner Ehrrettung :oops: : Ich bleibe dabei, das ist die am wenigsten intuitive Einstellmöglichkeit, die ich (seit SAP) je in die Hände bekommen habe :roll:

Jetzt gefällt's mir wieder mit dem B ED :mrgreen:
Zuletzt geändert von eos21 am Mo 12. Dez 2016, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon Max Mausser » Mo 12. Dez 2016, 20:16

Guten Abend

Zuerst mal vielen Dank an MBelectrice für den heissen Tip zur Programmierung der Tag/Nachtzeiten.

Wie schon eos21 geschrieben hat, ist die Software nicht ganz intuitiv.
Selbst die Hilfefunktion sagt nicht viel aus.
Eine saubere Bedienungsanleitung zur Software wäre sicher sehr hilfreich und würde der Hotline viele Telefonate ersparen.

Nebenbei:
Das Schönste daran ist ja, dass nicht einmal die ME-Connect Hotline weiss, wie man die Software anwenden muss.
(Hatte mit 2 verschiedenen Personen Kontakt und keiner konnte mir weiterhelfen.)

Gruss Max

P.S. Gott sei Dank gibt es ein Forum in dem man sich hilft.
Max Mausser
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 21:31

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon eos21 » Di 13. Dez 2016, 11:36

eos21 hat geschrieben:
Morgen 0600 sehe ich dann, ob ich immer noch happy bin.


Bin happy :D
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon steffi22 » Fr 16. Dez 2016, 18:40

Hallo,

also bei mir funktioniert das nicht.
HAbe per WebApp folgende Einstellungen gemacht.

Tag/Nacht aktiviert
Roter Kreisbogen von 15 UHr bis 05:00 Uhr
Blauer Kreisbogen von 05:00 bis 15 Uhr
Um 17 Uhr eingsteckt >> Ergo sollte nun nicht geladen werden.

Fahrzeug läd aber. Was läuft da falsch ?

Danke
steffi22
 
Beiträge: 17
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:05

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon BED » Fr 16. Dez 2016, 18:56

Die Ladezeiten werden nur berücksichtigt, wenn Du auch eine Abfahrtzeit programmiert hast UND die Batterie bis zu dieser Abfahrtszeit voll geladen werden kann. (weil neben den einstellbaren Ladezeiten auch andere Parameter des Fahrzeugs berücksichtigt werden - und zwar mit höherer Prio, z.B. die Vorkonditionierung oder auch das Nachladen der 12V-Batterie).

Steht auch so etwas verklausuliert in der Hilfe:

Die Funktion "Tag/Nacht-Strom" ermöglicht Ihnen die Nutzung von günstigen Stromtarifen zum Aufladen Ihres EVs, wenn eine Abfahrtzeit eingestellt ist.


Die eingestellten Ladezeiten werden eingehalten, wenn die HV-Batterie des Fahrzeugs vollständig bis zur eingestellten Abfahrtszeit geladen werden kann und keine fahrzeugspezifischen Gründe vorliegen.


Das ist aus meiner Sicht zu kompliziert gedacht und eine (gut gemeinte) Bevormundung des Kunden.
Ich hätte mir eine einfachere Bedienung gewünscht - im Zweifel hätte ich einen halbvollen Akku akzeptiert :cry:
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 738
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon Max Mausser » Fr 16. Dez 2016, 23:25

Guten Abend

Ich habe nun mehrere Stunden in die Mercedes Software für die Programmierung der Abfahrtszeit investiert.

Schlussbemerkung:

Aus meiner Sicht ist die Software nicht brauchbar!
(Von jedem Lehrling im 1 Lehrjahr würde ich mehr erwarten.)

Bis auf Weiteres werde ich auf die alte Schaltuhr umstellen.
Die funktioniert ohne Software und ohne Probleme und macht zu 100 % das, was man erwartet!

Bild

Wünsch Euch noch einen schönen Abend.
Max Mausser
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 21:31

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon eos21 » Sa 17. Dez 2016, 13:08

Ich muss es leider sagen, aber bei mir funktioniert es nun wieder bestens - Holz anfassen!

Was ggf. noch wichtig sein könnte, das ist mir nämlich in der alten Version auch aufgefallen und dieses mal ist es auch wieder so gegangen: Tag-/Nachtstrom programmieren, speichern und dann einfach mal 48 Stunden nichts mehr daran machen. Und erst dann die Abfahrtzeit einstellen und prüfen, ob es funktioniert. - Ich habe den Verdacht, a) dass es eine ganze Dauer geht bis sich Server und Auto abgestimmt haben und b) das steht auch irgend wie unverständlich in der Bedienungsanleitung, dass es je nach Ladestation, Wallbox oder mobiler Lader, Konflikte geben könnte.

Wissen tue ich es nicht, aber die bisherige Erfahrung lenkt die Gedanken in diese Richtung.
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Re: Abfahrtszeit Programmieren

Beitragvon häitschi » Sa 17. Dez 2016, 13:47

Ich glaube auch, dass Geduld sich auszahlt. Ich denke nicht, dass es 48 Stunden sein müssen. Ich habe eher den Eindruck, dass es wichtig ist, nach einer Änderung auf einer Kachel (z. B. Beginn Nachtstrom) zu warten, bis der blaue Balken aufgehört hat zu laufen, bevor man die nächste Änderung auf einer anderen Kachel macht (z. B. Abfahrtzeit). Seit ich mir das angewöhnt habe, funktioniert es bei mir sehr gut. Vorher hatte ich erhebliche Probleme.

Seltsamerweise behauptet die App im Ladeprofil, dass während der Ladepause der Ladezustand um ein paar Prozent fallen würde (z. B. 2% über einen Zeitraum von zwei bis drei Stunden). Wüsste nicht, wieso das der Fall sein sollte; das Auto ist ja eingesteckt. Habe bisher auch noch keinen solchen Abfall beobachtet.
B250e 4/2016 - 5/2018
i3s seit 5/2018
M3 reserviert 31.03.2016
häitschi
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 15. Dez 2015, 19:25
Wohnort: Hochtaunuskreis

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste