Wie tankt man ein Elektroauto?

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon motoqtreiber » Di 7. Apr 2015, 19:33

Danke, hab es einigermaßen begriffen.
Dann macht es ja Sinn, ein teures 16A Mennekes Ladegerät zu kaufen (530 Euro) und ein paar billige Adapter (20 Euro) plus blaues Verlängerungskabel.
Vor 16A an einer Schuko wird ja häufig gewarnt.
Damit ist man dann unterwegs für alles gerüstet (Zusätzlich Typ2-Kabel ist eh klar) und kann mit 3,7 KW laden, 30% schneller.
Die Wallbox wäre da auch nicht schneller.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Anzeige

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Thades » Do 4. Jun 2015, 15:49

Aber so richtig zukunftsträchtig wird es ja auch nur, wenn die ländlichen Regionen auch zunehmend versorgt werden, oder?! :?
Thades
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Jan 2015, 17:18

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon motoqtreiber » Do 4. Jun 2015, 23:53

Da ist die Fränkische Schweiz schon ganz gut versorgt mit park and charge.
Ein ccs wäre noch cool!
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Hasi16 » Di 9. Jun 2015, 13:39

Thades hat geschrieben:
Aber so richtig zukunftsträchtig wird es ja auch nur, wenn die ländlichen Regionen auch zunehmend versorgt werden, oder?! :?

Warum? Solange am Ziel eine Säule steht oder der Hin- und Rückweg mit einer Ladung zu schaffen ist, ist es egal. Man braucht die Ladesäulen in der Nähe der eigenen Wallbox eigentlich nie.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Herr Fröhlich » Di 9. Jun 2015, 18:05

Die mobile Wallbox, in meinem Fall eine "Juice Booster", ist der Segen.
War auf "Kurzurlaub" in der Eifel und durfte den Sonnenstrom der Photovoltaikanlage des örtlichen Bauern mit 32A in die ZOE laden. Als Gegenleistung gab es eine ausgedehnte Probefahrt mit dem Bauern ( sucht keine Frau und war im Vergleich zu den Typen bei RTL wunderbar normal, umweltbewusst und aufgeschlossen ), der so begeistert war, dass er wahrscheinlich selbst bald mit seinem Sonnenstrom durch die Lande fährt.
Es gibt so viele Kraftdosen. Nachfragen lohnt sich. Verlängerungskabel und Adapter für 11kw besorgen und du kannst dir das teure Schnarch-Schuko-Notladekabel wirklich sparen.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 842
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon tom » Do 11. Jun 2015, 08:31

Bei einem Fahrzeug mit Typ 1 Ladeanschluss macht auch eine einstellbare ICCB mit wahlweise CEE blau oder Schuko Sinn. Zum Beispiel kann mit dem kompakten SPARK einfach zwischen 6, 10 und 16 Ampere Ladeleistung umgestellt werden: http://www.schnellladen.de/p/spark.html
So kann man sich auch alle Situationen einstellen.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 17. Mai 2017, 20:49

Ich häng mich mal hier dran mit meiner Frage:
Wollte heute mal übern, da bald mein e-Golf kommt.
Wollte mit meinem Hybrid in 55469 Simmern, Hunsrück, in der Ludwigstraße eine innogy Ladesäule freischalten.
Im GE Stromtankstellenverzeichnis steht, dass das mit Charge and fuel Karte geht - hatte ich auch dabei.
An der Säule waren 2 Möglichkeiten: Entweder ohne Vertrag oder mit Vertrag.
Aber da konnte ich Charge and fuel nicht finden!
Hab da so Sachen gelesen, wie intercharge, e-kWh,....
Kam nicht klar. Habs abgebrochen und bin ein paar Meter weiter zur Sparkasse wieder kostenlos laden gefahren.

Ich glaub, ich such mir mal jemand in der Nähe, wie man eine Ladesäule nutzt.
Gibt es da eine Anleitung für Leute, die das nicht so einfach verstehen?

Über die Charge and Fuel App finde ich aber diese Ladesäule. Also muss es doch gehen. Ich versteh das alles nicht.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1767
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Sewi » Mi 17. Mai 2017, 21:15

Vanellus hat geschrieben:
Buschmann hat geschrieben:
Im ländlichen Raum hättest Du wohl auch noch die Möglichkeit zur Not einen Landwirt um Strom zu bitten. Dort gibt es im Normalfall zumindest 16A/400V. Bei älteren Höfen jedoch oft nur die drei Phasen!


Wie 16A/400V ohne drei Phasen funktionieren soll, ist mir nicht klar.

Das ist wörtlich wie geschrieben zu nehmen: Manchmal gibt es nur die drei Phasen (und hoffentlich PE), aber der N-Leiter fehlt, weil ein Drehstrommotor ihn nicht braucht. Da unsere Onboard-Lader aber üblicherweise mit 230V * n laden, brauchen sie zwingend PE, die 400V zwischen den drei Phasen bringen nichts.

Wir haben Richtung Südwest zwei Typ2 (beide von Unternehmen betrieben) in ca. 20km, Richtung Nordost eine Nissan-CHAdeMO in etwa der gleichen Entfernung und in alle anderen Himmelsrichtungen schaut man lieber nicht...
Zu Hause oder auf der Arbeit laden ist ohnehin das einzig sinnvolle. Selbst mit Schuko-Ziegel (die von Nissan ziehen "nur" 2kW) ist der e-NV über Nacht immer wieder voll, jetzt mit 22kW-Wallbox sowieso. Auf dem Land lässt sich das "Zuhause laden" meist auch einfacher einrichten als in der Stadt.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 17. Mai 2017, 21:32

Bernd_1967 hat geschrieben:
Ich häng mich mal hier dran mit meiner Frage:
Wollte heute mal übern, da bald mein e-Golf kommt.
Wollte mit meinem Hybrid in 55469 Simmern, Hunsrück, in der Ludwigstraße eine innogy Ladesäule freischalten.
Im GE Stromtankstellenverzeichnis steht, dass das mit Charge and fuel Karte geht - hatte ich auch dabei.
An der Säule waren 2 Möglichkeiten: Entweder ohne Vertrag oder mit Vertrag.
Aber da konnte ich Charge and fuel nicht finden!
Hab da so Sachen gelesen, wie intercharge, e-kWh,....
Kam nicht klar. Habs abgebrochen und bin ein paar Meter weiter zur Sparkasse wieder kostenlos laden gefahren.

Ich glaub, ich such mir mal jemand in der Nähe, wie man eine Ladesäule nutzt.
Gibt es da eine Anleitung für Leute, die das nicht so einfach verstehen?

Über die Charge and Fuel App finde ich aber diese Ladesäule. Also muss es doch gehen. Ich versteh das alles nicht.


Versuche mal morgen mit anderer Ladekarte eine Ladung.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1767
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Wie tankt man ein Elektroauto?

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 17. Mai 2017, 21:49

Ja vor Schoko und 16A wird immer wieder gewarnt. Nun habe ich schon viel hundert Ladungen hinter mir auch an öffentlichen Säulen und immer mit 16A manchmal fast 20kWh und Oh Wunder keine Schukosteckdose hat einen Schaden davongetragen. Einige werden unangenehm warm aber nicht wirklich heiß. Dafür habe ich vor einem halben Jahr die Steckdose an der mein Schiff hing gegrillt. Maximallast an Bord waren deutlich unter 2kW in Summe meist nur Staubsauger und Ladegeräte mit Dauerleistungen unter 500W. Grund war eine Verlängerungsleitung etwa 30Jahre alt mit verzinnten Andern statt Adernendhülsen. Echt gefährlich so etwas dont Do it at Home Kits.
Eigentlich wäre die Durchführung einer E-Sicherheitsprüfung wie sie in Firmen seit vielen Jahren vorgeschrieben ist für privathaushalte viel wichtiger und sinnvoller. Kaum zu glauben das Hausratversicherungen für die grob fahrlässig angerichteten Schäden haften, die die Leute anrichten, weil sie glauben ihre Elektroninstallation wäre wartungsfrei.


mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 832
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: byxor und 4 Gäste