Welche Anschlussmöglichkeit

Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Nolan » Mo 7. Dez 2015, 17:04

Als "Neueinsteiger" in Sachen Elektromobiliät habe ich bei einem Einkaufszentrum nachgefragt, welchen Typ ich denn bei der vorhandenen Ladesäule vorfinde. Die Antwort lautete "Mode 3 – „Mennekes“ Stecker gemäß IEC 61851". Was bedeutet dies? Typ2? Kann ich meinen kommenden Nissan e-NV200 daran aufladen?

Was ich mich in dieser Hinsicht auch immer frage: Wie groß ist die Gefahr, dass mir jemand mein Ladekabel einfach stiehlt? Geschützt in dem Sinne ist es ja eigentlich nicht.
Nissan eNV200 seit Mai 2016
Benutzeravatar
Nolan
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39

Anzeige

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Berndte » Mo 7. Dez 2015, 17:30

Hallo,

wahrscheinlich ist Typ2, aber schau doch einfach mal hier im Verzeichnis rein, da stehen doch die Stecker drin.
Die Besonderheit an deinem eNV ist ja, dass leider noch ein Typ1 Stecker Fahrzeugseitig ist und du somit an Ladestationen mit festem Typ2 Kabel nur mit Adapter laden kannst.

Dein Ladekabel sollte doch an deinem Fahrzeug verriegelt sein, also kann das keiner stehlen.
An den meisten Säulen wird auch noch hier verriegelt.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon p.hase » Mo 7. Dez 2015, 17:53

ist nicht verriegelt. ABUS rocks! :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Nolan » Mo 7. Dez 2015, 17:53

Berndte hat geschrieben:
Hallo,

wahrscheinlich ist Typ2, aber schau doch einfach mal hier im Verzeichnis rein, da stehen doch die Stecker drin.
Die Besonderheit an deinem eNV ist ja, dass leider noch ein Typ1 Stecker Fahrzeugseitig ist und du somit an Ladestationen mit festem Typ2 Kabel nur mit Adapter laden kannst.

Dein Ladekabel sollte doch an deinem Fahrzeug verriegelt sein, also kann das keiner stehlen.
An den meisten Säulen wird auch noch hier verriegelt.

Gruß Bernd


Welches Verzeichnis meinst Du?

Ich habe den Wagen zwar bestellt, aber kann nur von meiner Erfahrung während der Probefahrt berichten. Das Schuko-Kabel ließ sich jedenfalls nicht verriegeln, ist es bei dem Typ1-Anschluss anders?

Ich werde bei Leschner & Bettermann eine Ladelösung bekommen. Die liefern mir auch eine Box. Ich meine mich zu entsinnen, dass dann auch ein Typ2 auf Typ1 Kabel dabei ist, wenn ich das nicht falsch verstanden habe. Das - so sagte man mir - könne ich dann jedenfalls auch zum Laden an vielen öffentlichen Säulen nehmen.
Nissan eNV200 seit Mai 2016
Benutzeravatar
Nolan
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon 300bar » Mo 7. Dez 2015, 18:08

Hallo Andreas,

Du benötigst ein Typ1 auf Typ2 kabel.
Schau nochmal auf diesen Beitrag
nissan-e-nv200/interesse-an-nissen-e-nv-200-t13766-60.html#p273034

MIt Verzeichnis meint Berndte das hier:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon 300bar » Mo 7. Dez 2015, 18:11

Nolan hat geschrieben:
Was ich mich in dieser Hinsicht auch immer frage: Wie groß ist die Gefahr, dass mir jemand mein Ladekabel einfach stiehlt?

Meines Wissens verriegelt der Nissan den Stecker. ( Bin jedoch nicht ganz sicher)
An vielen Typ2-Ladestellen wird der an der Säule verriegelt.
Ansonsten kann an der Fahrzeugseite mit einem kleinen Vorhängeschloß der Typ1 Stecker gesichert werden.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Nolan » Mo 7. Dez 2015, 18:13

300bar hat geschrieben:
Hallo Andreas,

Du benötigst ein Typ1 auf Typ2 kabel.
Schau nochmal auf diesen Beitrag
nissan-e-nv200/interesse-an-nissen-e-nv-200-t13766-60.html#p273034


Ja, ich denke, das Kabel bekomme ich dann auch. So habe ich es jedenfalls verstanden.

300bar hat geschrieben:
MIt Verzeichnis meint Berndte das hier:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/


Danke, ja mal geschaut, ist sehr gut gemacht. Da kann ich ja hin und wieder mal auf Lademöglichkeiten hoffen.
Nissan eNV200 seit Mai 2016
Benutzeravatar
Nolan
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon 300bar » Mo 7. Dez 2015, 18:23

Nolan hat geschrieben:
Ich werde bei Leschner & Bettermann eine Ladelösung bekommen. Die liefern mir auch eine Box. Ich meine mich zu entsinnen, dass dann auch ein Typ2 auf Typ1 Kabel dabei ist, wenn ich das nicht falsch verstanden habe.

Das Typ1-Typ2-Kabel ist nicht standardmäßig bei der Box dabei.
Vielleicht liefert das Bettermann diese Kabel auch. Ist aber in jedem Fall zusätzlich zu erwerben.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon smartadvisor_1 » Mo 7. Dez 2015, 19:26

Hi Nolan,

setz Dich mit Deinem Händler mal hin und lass Dir alles erklären. Wenn er das nicht kann, frag nach einem Kunden, der das Auto mindestens 4 Wochen vor Dir gekauft hat und rede mal mit dem. Geht das auch nicht, würde ich mir einen anderen Händler suchen ;-)

Meines Wissens gibt es eine Sonderausstattung für den ENV200 von Brusa Electronic, bei der die Typ1 Dose ausgebaut wird und ein dreiphasiges 22kW Ladegerät mit Typ2 Dose eingebaut wird. Soll aber zwischen 3 und 7.000 Euro liegen. Einige Nissan-Händler bieten das wohl an.

siehe auch hier:
nissan-leaf-laden/brusa-wirbt-mit-leaf-lader-t3422.html

oder mal bei Brusa (CH) direkt anfragen.

Viel Freude mit dem neuen Auto!

Gruß
Stefan
aktuell: ZOE intens mit Bettermann-Ladebox, bisher: Lynch-Fiesta, Pinguin, City-El, Mini-El, Sinclair

Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE !
Benutzeravatar
smartadvisor_1
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 3. Jul 2014, 13:23

Re: Welche Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Nolan » Mo 7. Dez 2015, 19:32

300bar hat geschrieben:
Nolan hat geschrieben:
Ich werde bei Leschner & Bettermann eine Ladelösung bekommen. Die liefern mir auch eine Box. Ich meine mich zu entsinnen, dass dann auch ein Typ2 auf Typ1 Kabel dabei ist, wenn ich das nicht falsch verstanden habe.

Das Typ1-Typ2-Kabel ist nicht standardmäßig bei der Box dabei.
Vielleicht liefert das Bettermann diese Kabel auch. Ist aber in jedem Fall zusätzlich zu erwerben.


Ja wir haben das ja durchgesprochen, das Kabel ist schon extra und gehört nicht automatisch zur Box dazu. Er hat mir einige Dinge angeboten, die für meine Situation optimal sind.
Nissan eNV200 seit Mai 2016
Benutzeravatar
Nolan
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste