Stromladesäulen in Applemaps

Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon imievberlin » Mo 12. Dez 2016, 14:28

Für alle Applenutzer könnte das Jahr 2017 positiv werden. Zukünftig sollen immer mehr Ladesäule auch in Applemaps zu finden sein.

http://www.apfelpage.de/news/apple-kart ... tellen-an/
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon Vanellus » Mo 12. Dez 2016, 14:34

Zitat: "Hier in Deutschland ist die Auswahl deutlich eingeschränkter. Nicht nur, weil es ohnehin nicht ganz so viele Ladestationen gibt, sondern auch, weil die wenigsten davon in einer Datenbank gelistet sind."

Das ist wohl nicht richtig. Es gibt hier bei GE ein recht vollständiges und mit allen notwendigen Informationen hinterlegtes Verzeichnis. Wer will so etwas parallel noch einmal aufbauen?
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1559
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon imievberlin » Mo 12. Dez 2016, 14:35

Ich denke das damit die Datenbank aus den USA gemeint war.
Apple Maps würde es sich einfach machen können wenn die die API von GE verwenden würden. Für uns wäre das der Knaller.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon MineCooky » Mo 12. Dez 2016, 14:36

imievberlin hat geschrieben:
Ich denke das damit die Datenbank aus den USA gemeint war.
Apple Maps würde es sich einfach machen können wenn die die API von GE verwenden würden. Für uns wäre das der Knaller.



Stimmt, allerdings hab ich da keine Durchwahl um denen das zu sagen ;)
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3701
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon secuder » Mo 12. Dez 2016, 18:18

Ich habe ja auch Schwierigkeiten mir vorzustellen, dass die von einer fremden und gewissermassen unsicheren Datenbank abhängig sein wollen...
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Dez 2016, 18:26

Du meinst, weil sie alle Hardware inhouse statt in China bei Auftragsherstellern fertigen lassen?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11937
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon MineCooky » Mo 12. Dez 2016, 18:59

TeeKay hat geschrieben:
Du meinst, weil sie alle Hardware inhouse statt in China bei Auftragsherstellern fertigen lassen?


Du vergleichst Äpfel mit Birnen :roll:
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3701
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon secuder » Mo 12. Dez 2016, 19:48

TeeKay hat geschrieben:
Du meinst, weil sie alle Hardware inhouse statt in China bei Auftragsherstellern fertigen lassen?

Nein, weil Guy in die Bedingungen doch reingeschrieben hat, dass er die API jederzeit ändern kann. Ich denke, die würden die Datenbank eher kaufen, wären ja wohl für die Peanuts.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Dez 2016, 20:32

Die Datenbank können sie nicht kaufen, da Guy es versäumte, sich entsprechende Rechte von den Nutzern einräumen zu lassen. Ein Vertrag für die API wäre aber ein Klacks.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11937
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stromladesäulen in Applemaps

Beitragvon secuder » Mo 12. Dez 2016, 20:52

Nicht unbedingt, weil man damit etwas garantieren muss. Und das muss man wollen/ können und ändert hinter den Kulissen so einiges.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 87manu, Hinundher und 3 Gäste