SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon HOSCHLA » Do 16. Mär 2017, 20:48

Dielsdorf - BMW Switzerland und die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) wollen gemeinsam die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausbauen. :danke:
In Schlieren im Kanton Zürich haben sie erstmals in der Schweiz Strassenleuchten in Betrieb genommen, die gleichzeitig als Ladestationen für Elektrofahrzeuge dienen, teilte BMW mit. Das System "Light & Charge" biete eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, vorhandene städtische Infrastruktur für den Ausbau des Angebots an öffentlichen Ladestationen zu nutzen.

In Schlieren stehen zunächst zwei Ladestationen in der Nähe von Wohn- und Büroneubauten, im Laufe des ersten Halbjahres soll eine weitere hinzukommen. Langfristig sei vorgesehen, "Light & Charge" dafür zu nutzen, in allen grösseren Ballungsgebieten der Schweiz die Zahl der Ladestationen zu erhöhen. Die Stationen ermöglichen den Angaben zufolge einphasiges Laden mit einer Leistung von 3,7 kW (230 V, 16 Ah) und sind für die Energieversorgung von Elektrofahrzeugen aller Art geeignet. Während des zweijährigen Pilotprojekts sollen die Nutzer die Batterie ihres Fahrzeugs kostenfrei aufladen können.

Die deutsche Muttergesellschaft, BMW Group, hatte das System mit dem Münchner Hersteller Eluminocity entwickelt und im Herbst 2014 auf dem Gelände der BMW Welt in München zwei Prototypen in Betrieb genommen. Inzwischen stehen in München vier weitere Lade-Laternen zur Verfügung. Darüber hinaus wurden Systeme auch in Starnberg (D) sowie im niederländischen Eindhoven und im US-amerikanischen Chicago installiert. /df

https://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobi ... -ld.151114
Zuletzt geändert von HOSCHLA am Fr 17. Mär 2017, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Anzeige

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon Helfried » Do 16. Mär 2017, 20:51

Wurden da jetzt spezielle sündteure Laternen konstruiert oder einfach in bestehende ein Loch gebohrt für die Steckdose?
Helfried
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon Taxi-Stromer » Do 16. Mär 2017, 22:01

Na, was glaubst Du wohl?

"....hatte das System mit dem Münchner Hersteller Eluminocity entwickelt"

Klingt das kostengünstig??

:lol:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 54.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 966
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon geko » Fr 17. Mär 2017, 07:39

Wieso schreit die Überschrift so?

In München und Starnberg sind diese Laternenlader leider recht störanfällig (ich meine nicht die bei der BMW Welt, sondern in der Elisenstr., Königinstr. sowie in Starnberg). Außerdem ist es leider nicht damit getan, einfach die Ladebox an die Laterne zu schrauben. In vielen Städten sind die Laternen tagsüber stromlos, da sie zentral nach Helligkeit geschaltet werden. Die Schaltung betrifft nicht nur das Ein- und Ausschalten des Leuchtmittels, sondern die gesamte Laterne, die dann stromlos ist.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 17. Mär 2017, 07:53

Lade, wenn es dunkel ist :lol:
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon zweirad » Sa 18. Mär 2017, 00:50

Find ich grossartig!
Wenn ich bspw. bei meiner Freundin übernachte (120 km) wäre ich um so etwas sehr dankbar und müsste, bevor ich zu ihr fahre immer noch 30` an einen Schnelllader.
Gewisse Gemeinden/ Firmen stechen da positiv aus der Masse, andere quatschen einfach nur und machen nichts. Unsere Landesregierung ist da leider nicht eben ein positives Beispiel, auch wenn gewisse Kantone durchaus ein klein wenig Bewegung reinbringen.
Es reicht halt nach meinem Dafürhalten nicht wenn BR Leuthard einen Tesla fährt, der Bund aber sonst nicht viel macht. Aber das ist blos meine Meinung und weicht nun vom Thema ab.
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon Sewi » Sa 18. Mär 2017, 22:05

Ich hoffe einfach mal, dass hier - zumal es Neubaugebiete sind - auch tagsüber geladen werden kann.

3,7kW sind natürlich nicht viel, wenn allerdings jede Laterne so ausgestattet wäre, ließe sich ein guter Teil des Ladeproblems in der Stadt lösen. Es ist ein Test und sie haben mehrere gebaut, die dann sogar noch kostenlos sind. Da mecker ich bestimmt nicht vorab, sondern freu mich (auch wenn ich wohl nie in CH laden werde, weil viel zu weit weg) über neue Infrastruktur.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon zweirad » Mi 22. Mär 2017, 22:11

Ich war neugierig und ging die "Steckdose" neulich mal suchen. Leider ist ja nirgends eine Adresse zu finden und so habe ich die vorhandenen Bilder und meine Ortskenntnis kombiniert ;)
Die beiden Anschlüsse sind in unmittelbarer Nähe zum Goldschlägiplatz (Coop, Aldi, Bahnhof Schlieren, div. Restaurant) in Schlieren. Die Parkplätze waren nicht speziell gekennzeichnet, sind aber etwas abseits auf der Rückseite des Gebäudes, welches gegenüber vom Coop ist (Gebäudeseite zum Bahnhof).
Für unkundige sind die Säulen als solche nicht zu erkennen und werden so wohl gerne mal zuparkiert.
So oder so find ich das Angebot aber immer noch toll.
Benutzeravatar
zweirad
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:18
Wohnort: Kanton Aargau, Schweiz

Re: SCHWEIZER STRASSENLATERNEN ALS STROMTANKSTELLE

Beitragvon HOSCHLA » So 25. Jun 2017, 08:35

Für diejenigen welche sich das mal ansehen wollen oder testen möchten!


;) http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -16/19508/ ;)
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mkniehl, StVO und 9 Gäste