Schweizer Ladesäulen Bezahlmöglichkeiten

Re: Schweizer Ladesäulen Bezahlmöglichkeiten

Beitragvon herbhaem » Do 8. Mär 2018, 21:09

Hallo,

eine Frage zu MOVE:
Da ich eine MOVE-Karte habe, ist die Freischaltung an allen Säulen ja sicher kein Problem. Bisher hat es in Basel, Grauholz-Raststätte (DC 50kW) und im St. Galler Rheintal geklappt.
In der App - egal ob die alte e-kWh oder die neue eCharge - scheinen die DC-Lader von MOVE nicht auf, obwohl ich meine Vertragsdaten korrekt eingegeben habe.

Ich hoffe, die Karte funktioniert morgen am DC-Lader in Murten.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 436
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Anzeige

Re: Schweizer Ladesäulen Bezahlmöglichkeiten

Beitragvon herbhaem » Do 8. Mär 2018, 22:46

Hallo,

ich habe für meine Route nach Genf morgen nun MOVE links und rechts liegen lassen und gesehen, daß ich mit LIDL und evpass sehr gut durchkomme. Nur im Raum Neuenburg werde ich bei GoFast/swisscharge laden und dann die Neuenburgersee-Route nehmen, auf dem Rückweg geht´s über Villars-sur-Glan mit evpass.
Mit dem Abo von evpass kostet die kWh 45 Rappen ohne Startgebühr, in Hunzenschwil sogar 30 Rappen.

Der Routenplaner von GE ist eine große Hilfe. Die Vorschläge passen zwar selten, aber das händische Anpassen mit der automatischen Neuberechnung der Route ist klasse, die Daten der Stationen sind gleich im Bearbeitungs-Kartenfenster anklickbar.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 436
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: Schweizer Ladesäulen Bezahlmöglichkeiten

Beitragvon type2 » Fr 9. Mär 2018, 16:32

Nur so zur Info:

Hier https://www.goingelectric.de/forum/betreiber-roaming-abrechnung/ladekarte-der-maingau-energie-t30415-50.html wird gerade über eine neue Ladekarte diskutiert, die anscheinend alle Lademöglichkeiten für 2 bzw 5ct/min abrechnet. Interessanterweise sind (alle/einige) MOVE-Ladepunkte mit aufgeführt und nach dem was man so liest wird dort ebenfalls zu diesen Tarifen abgerechnet.

Für mich scheint das als nicht MOVE-Kunde eine interessante Alternative für spontan Benutzung zu sein, noch dazu weil die Karte keine Grundgebührt hat. Gemäss Auskunft der Hotline kann man die auch von der Schweiz aus bestellen und benutzten.
type2
 
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Jan 2018, 17:00

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schüddi und 3 Gäste