NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon DELHA » Di 26. Dez 2017, 19:17

Gerhard, OA hat geschrieben:
wem's zu teuer ist, der fährt da halt nicht hin (ich könnte mangels Erfüllung der weiteren Voraussetzungen außerdem gar nicht bezahlen)
bis auf wenige SMATRICS und Tesla Lader gibts in Vorarlberg keinen anderen Anbieter.
Einphasenlader wie die Drillinge wird es noch länger gebeb und deshalb braucht es auch Destination Lader.
DELHA
 
Beiträge: 327
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Anzeige

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon mlie » Di 26. Dez 2017, 19:57

novalek hat geschrieben:
1) an einer Säule den gleichen Preis für alle Nutzer DIESER Säule.
2) vorher auf einer Anzeigetafel groß lesen, was die Firma/Tankstelle haben will (pro kW oder pro Zeiteinheit)
3) mit einer einzigen Karte/App mich identifizieren.
Mehr nicht.


Unter welchem Stein habt ihr die letzten 3 Jahre verbracht?

1)
Wieso gleichen Preis für alle Nutzer? Dann müsse ich als Flatratekartenutzer ja noch extra was zahlen. Und Leute, die mit Bargeld rumspielen wollen, dürfen ruhig pro Ladung für diesen enormen Aufwand, den sie verursachen, pauschal 8€ extra zahlen.
Ne, lieber so wie jetzt mit individuell verhandelten, aber leicht ermittelbaren Tarifen!
2) die TNM-App zeigt mir genau an, was ich wo für die Ladung bezahle. Einfacher geht es nicht.
3) Mit der TNM-Karte kann ich praktisch überall laden, an Ladesäulen, wo ich damit nicht laden kann, hat deren Betreiber offensichtlich kein Interesse an einer Ladung. So bekomme ich eine übersichtliche Monatsrechnung, die wird vom Konto eingezogen und gut ist.

Redet doch solch einfache Sachen nicht immer komplizierter, als es in Wirklichkeit ist. Ja, wer sich Smartphones verweigert oder mit Bargeld rumspielen will, der hat es vielleicht nicht ganz so leicht - das ist aber persönliches Pech, es gibt eben immer 5% der Leute, die sich ihr Leben gerne kompliziert gestalten und den Anderen dann die Schuld dafür geben, dass die welt jetzt anders ist als vor 30 Jahren. Solche Leute müssen dann eben mehr Aufwand treiben, aber das macht man für seine ideologie ja gerne, ne?

Und wenn die EWE-Flat tatsächlich auch für die Allegro-Säulen gilt, fällt selbst der immer noch angemessene 48ct/Minute DC-Tarif nicht mehr ins Gewicht. Oder bei der Entegaflat. Günstiger kann man doch gar nicht mehr Auto fahren.

Und nein, Ladeenergie muss nicht billiger als zu Hause sein, mit derselben Begründung kann ich ja den Bundestag aufrufen, die Gerichte in Restaurants maximal 2€ kosten zu lassen, zu Hause kostet die Portion Pommes ja auch nur 1,79€.

Und mal davon ab, Fernreisen machen vielleicht 10-20% der Fahrtstrecken aus, wenn sowas mal 25€ in Summe an Strom für eine weitere Reise kostet, dann ist das doch scheißegal, wenn ich den Rest eh zu Hause mit am besten selbstgemachten Strom zapfe. Oder soll der Diesel jetzt auch 80ct kosten, weil das Heizöl zu Hause das Gleiche gekostet hat?
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon DELHA » Di 26. Dez 2017, 20:55

Eh klar, das kostet es dann nach zwei Stunden mit TNM:
Dateianhänge
16C37553-BAB7-4C40-BD44-CA301D2F724D.jpeg
DELHA
 
Beiträge: 327
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon DELHA » Di 26. Dez 2017, 21:00

DELHA hat geschrieben:
Eh klar, das kostet es dann nach zwei Stunden mit TNM:

30 min. CCS
Dateianhänge
A2F619E8-9F28-4E8F-AECB-BCCBE8E72B09.jpeg
DELHA
 
Beiträge: 327
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Zmeister » Di 26. Dez 2017, 21:15

Sorry ich bin seit Donnerstag letzte Woche unterwegs und hab jetzt schon einen Hass zu dem Ganzen:

Bsp. Ich fahre vom Wohnort zur nächsten kleinen Stadt da steht ladesäule vom Anbieter A die ist Kostenfrei Stecker rein und los gehts... Ich fahre 5Km weiter ins nächste Dorf da steht Ladesäule auch von Anbieter A Laden ohne Ladekarte (25€ Pfand) unmöglich, Ich fahre exact 4 Km weiter dort steht Ladesäule Nr.3 und das in der Eifel in einem Kreisgebiet, Die ist von Anbieter B
Welcher angeblich auch zur Partnerschaft von Rheinenergie gehört wie die anderen Säulen von Anbieter A auch und was ist? Nix keine geht über die Rheinenergie App, Heute Tour nach Bonn, beim ADAC steht ne Säule , die konnte ich via App finden jedoch auch nicht bezahlen wobei 4,95€/h Maßlos übertrieben wirkt wenn man nur 1Phasig max. 6,6KWH laden kann...
Ich wünsche mir abrechnung nach Kw/h und nicht nach zeit sowie one 4all!

Finde gerade die Spenden Geschichte mit Stromspendengeld die hier gemacht wird viel Besser und gerne würde ich nem Privaten Ladepunkt das Geld geben als diesen Steuerfinanzierten Ladeeinheiten... :evil:
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon novalek » Mi 27. Dez 2017, 10:22

Hinzu kommt, daß die Status-Infos der Ladesäulen häufig von Nutzermeldungen und deren Eintrag in der jeweiligen MAP abhängig sind - also z.B. "DEFEKT" oder "alle Kabel abgerissen außer CCS".
In Wüstenregionen muß also Elektro-Glaube herhalten.
Beispiele, die eine Map sagt "Außer Betrieb" - die andere "keine Probleme", die weitere kennt die Säule garnicht. So auch meine "Außer Betrieb"-Meldung im GE, die fand sich natürlich auf anderen Maps nicht wieder.
Ist solches Informationsprinzip im Übergang zur kommerziellen E-Mobilität nicht für die Mülltonne?

Die Niederländer haben die Idee:
"Unter dem Begriff „Autocharge“ die automatische Identifikation und Abrechnung an Schnell-Ladesäulen ein - Anstecken und die Fahrzeug-Software bucht das Laden entsprechend eines Abo's - nur AC-Typ2 bräuchte Fastnet- oder Chademo-Intelligenz.
novalek
 

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon drilling » Mi 27. Dez 2017, 15:32

novalek hat geschrieben:
Die Niederländer haben die Idee:
"Unter dem Begriff „Autocharge“ die automatische Identifikation und Abrechnung an Schnell-Ladesäulen ein - Anstecken und die Fahrzeug-Software bucht das Laden entsprechend eines Abo's - nur AC-Typ2 bräuchte Fastnet- oder Chademo-Intelligenz.


Tolle Idee, wenn dann jemand dein Auto stillegen möchte braucht er nur die ID deines Autos auf eine Blacklist zu setzten. Wir schlafwandeln immer weiter in den totalen Überwachungsstaat und keinem juckt es, hauptsache es ist bequem und man muß sein Gehirn nicht einschalten.... :roll:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5273
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon novalek » Mi 27. Dez 2017, 16:45

drilling hat geschrieben:
dann jemand dein Auto stillegen möchte braucht er nur die ID deines Autos auf eine Blacklist
Ach ja, "Deine" Kontonummer hab ich gerade auf eine Sperre gesetzt. :lol:
Zunächst kennt keiner die ID, nichtmal der Besitzer.
Für Sperrungen gibt es sogar beim Google das 2-Quellen-System ...
Wer sagt denn, welche (Lade)-Firma welche Daten vor der Weitergabe, die ich wegen der Nebeneinkunftsquelle immer in Betracht ziehe, unkenntlich macht ?
novalek
 

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Svenion » Mi 27. Dez 2017, 19:04

Chademo mit Plugsurfing-Schlüssel an RWE-Säule kostet 50 Cent pro Minute, also 30€ pro Stunde.
An der Autobahn sollte man also niemals während dem Laden am Rasthof essen gehen. Bei mir waren es 26€ für 16kwh :shock:
Findet den Preis irgendjemand in Ordnung?
Svenion
 
Beiträge: 73
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
Wohnort: Speyer

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon drilling » Mi 27. Dez 2017, 19:19

Plugsurfing und RWE finden den Preis wohl in Ordnung. ;)
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5273
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste