Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Berndte » Mi 16. Mai 2018, 11:50

Rita hat geschrieben:
dann schreib dem Laden doch mal eine "nette" Bewertung bei Google

Rita

erledigt!

https://www.google.de/maps/place/Kr%C3% ... b1!5m1!1e1
und
https://www.google.de/maps/place/Kr%C3% ... b1!5m1!1e1
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5824
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Isomeer » Mi 16. Mai 2018, 12:14

4tm hat geschrieben:
Werbung für krueger-dirndl ist das nicht gerade!

Werbung für wirksame Beschilderung kann ich da aber auch nicht erkennen. Oder steht der Bus direkt davor?
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon nightmare » Mi 16. Mai 2018, 14:03

siggy hat geschrieben:
Mensch Jungs und Mädels kommt mal raus aus eurer Ecke und fahrt lieber ne Runde. Von den 5 Finger zeigen wieviele auf mich....

So, bin von der Runde zurück. Zu deiner Frage: Je nach politischem Spektrum in dem du dich bewegs könnten es 5 Finger sein, am ausgestrecktem Arm.
Aber Spass beiseite.

siggy hat geschrieben:
Endlich ist mal einer klar bekannt und kann hier direkt angegangen werden. Und schon lassen einige die Sau raus.

Also wenn jemand Werbung macht und sich dann gegenteilig verhält muss er damit rechnen das er abgewatscht wird.
Event. einfach noch mal auf die Überschrift hier schauen.
Die Sau raus gelassen hat hier auch keiner.
siggy hat geschrieben:
Einige haben mehr als die Hälfte ihrer Forenbeiträge nur und diesem Teil des Forums.

Oh, Sorry, bin ja recht neu hier. Wuste nicht das man hier bestimmte Quoten in unterschiedlichen Teilen des Forums erfüllen muß.
Seit Aug. 2017 eine gebrauchte ZOE / Pendle 130KM täglich / z.Zt. noch keine Lademöglichkeit bei der Arbeit
Benutzeravatar
nightmare
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:30
Wohnort: Schweringen

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon mweisEl » Mi 16. Mai 2018, 14:19

Goes_like_hell hat geschrieben:
Ich ärgere mich jede Woche mindestens zwei Mal mit "Dein Freund und Helfer" herum. Bei mir hier sind 4 Ladestationen. Bevor nicht alle vier besetzt sind, also ich nicht laden könnte, passiert nichts mit Abschleppen [..] Ich spreche hier von München Freimann

Laut Nürnberg Nachrichten:

"In Bayern darf nur die Polizei falsch geparkte Fahrzeuge abschleppen lassen, nicht die Kommune. Und es wird auch nur dann abgeschleppt, wenn ein Kfz eine Feuerwehrzufahrt versperrt oder unberechtigt auf einem Behindertenparkplatz steht — und da auch nicht immer."
http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/arger-in-nurnberg-falschparker-stellen-e-ladesaulen-zu-1.7593759

"Der Akku ist fast leer, nur noch wenige Kilometer läuft der Motor des Elektromobils. [...] Die Enttäuschung schlägt aber in Wut um, wenn jemand seinen Wagen mit Verbrennungsmotor dort illegal parkt. Abschleppen? Fehlanzeige. In anderen Bundesländern dürfen auch Städte und Gemeinden durchgreifen und kostenpflichtig abschleppen lassen. "

Hier scheint Nürnberg ja noch bayerischer zu sein (den bayerischen Vorschriften zu folgen) als München.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1681
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Hellkeeper » Mi 16. Mai 2018, 14:24

Isomeer hat geschrieben:
Werbung für wirksame Beschilderung kann ich da aber auch nicht erkennen. Oder steht der Bus direkt davor?


Wenn dieser Mitarbeiter aggressiv wird und null Einsicht zeigt bzw. zugibt, dass dieses Parkverhalten volle Absicht ist, dann wird die beste Beschilderung auch nichts helfen. Laut Google-Bewertungen ist das bei dieser Firma allerdings ein normales Verhalten.
Hellkeeper
 
Beiträge: 252
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Isomeer » Mi 16. Mai 2018, 15:13

Hellkeeper hat geschrieben:
Wenn dieser Mitarbeiter aggressiv wird und null Einsicht zeigt bzw. zugibt, dass dieses Parkverhalten volle Absicht ist, dann wird die beste Beschilderung auch nichts helfen.

Aggressivität ist überflüssig, das ist klar.
Aber ohne Beschilderung muss man von keinem Dirndl-Experten erwarten können, zu wissen, dass er da ungünstig steht. In so einem Fall Absicht zu unterstellen, ist unrealistisch. Das dreht sich doch zum 1000sten mal hier im Kreis!
Und im Falle fehlender Beschilderung ein negatives google-Ranking eines Unternehmens anzulegen halte ich für unsachlich und kindisch.

Kleine, aktuelle Parallele: Bei mir vor dem Haus ist ein eingezeichneter Parkplatz (Spielstraße), auf dem jedes parkende Auto einen Fernwärme-Wartungsschacht zuparkt. Nur weiß das keiner. Wie bei einer einfach in der Gegend stehenden Ladesäule.
Und gäbe es ein Fernwärmeschacht-Fachforum, würde man sich dort genau so über "Falschparker" echauffieren wie manche E-Mobilisten hier. Völlig abgehoben, da für fachfremde, normale Menschen (=99,9% der Menschheit) realitätsfremd.

Aktuell muss am Wartungsschacht gearbeitet werden und es wird rechtzeitig vorher ein angekettetes Hütchen dort aufgestellt, damit niemand dort parkt. Das versteht jeder und fast jeder hält sich dran. Und die Hütchen-Idee hatten wir hier ja auch schon ;-)

Interessant zu wissen ist und bleibt aber, ob in der Dirndl-Affäre wirklich keine Kennzeichnung besteht.
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon LtSpock » Mi 16. Mai 2018, 16:45

Irgendwie auch ein Mißstand :lol: :lol:
Dateianhänge
Tesla.jpg
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon pineiro » Mi 16. Mai 2018, 16:49

Wobei das Fake News sind ;) Das ist eine Pelletheizung die da steht.
Gruß Christian
pineiro
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 7. Jan 2016, 16:16

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon siggy » Mi 16. Mai 2018, 16:51

Aus der Bewertung der Ladesäulen. Dort wird das klargestellt. Link habe ich nachgepflegt da sonst nicht sichtbar.

Hugo Gold am 16. Mai 2018 um 07:18, Bewertung: Moin,
auf dem 2 Foto ist KEIN Diesel-Großaggregat! Läuft ja schon im Internet rauf und Runter!
Hier die Antwort von dem Hotel!!!!!
https://www.mimikama.at/allgemein/tesla-ladestation/
Teilen!!!!!!
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 280.000km
siggy
 
Beiträge: 638
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon geko » Mi 16. Mai 2018, 17:14

Wie kann man bitte so einen Unfug wie das angebliche Diesel-Aggregat ungeprüft weitertragen? Unbegreiflich.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2133
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dst11, Vo2 und 10 Gäste