Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon fascination-E » Mi 26. Sep 2018, 13:03

Glückskind hat geschrieben:
Da ist man mal unterwegs und stellt fest, dass die Ladesäule zugeparkt ist.
Von mobilen Blitzer der Gemeinde (erzählten mir die Anwohner).
Leider war so wenig Platz, dass ich mich nicht mal in den verbleibenden Ladeplatz rein quetschen konnte. Sieht man leider auf den Fotos nicht (entschuldigt die schlechte Qualität) aber der Blitzerbulli steht mit den Rändern auf dem Trennstreifen.

Die Beschilderung ist eindeutig: nur für Elektrofahrzeuge während des Ladens. 2stunden


Sehe das wie @tstr, gehe davon aus, dass die VÜ über eine Ausnahmegenehmigung verfügt. Aber auch wenn es rechtmäßig sein sollte, so ist der Platz trotzdem denkbar schlecht gewählt. Böse Zungen würden vielleicht behaupten, dass die Stelle besonders lukrativ sei?!

Ich würde das Personal trotzdem mal freundlich drauf ansprechen. Vielleicht ist es jemandem der selbst nicht elektrisch unterwegs ist auch einfach nicht bewusst...

Und ob deshalb die Messungen nicht verwertbar sind, wage ich zu bezweifeln. Verlassen würde ich mich nicht drauf! ;)
Seit 11/2018 im IONIQ style in traumhaft schönem Intense-Blue unterwegs
Sangl #495
Benutzeravatar
fascination-E
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 09:04
Wohnort: Mittelfranken

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Schüddi » Mi 26. Sep 2018, 13:58

kub0815 hat geschrieben:
Triggern ist das falsche Wort. Unnötig Provozieren wäre richtiger.

Was mich wirklich am meisten ärgert ist die Tatsache das wenn ich ein Foto von einem BEV das die einzige Ladesäule blockiert ohne zu laden obwohl der Rest des Parkplatzes fast leer ist keine Sau interessiert. Es wird als völlig normal hingenommen, da kräht kein Hahn danach aber WEHE es steht ein PHEV auf einem Ladeplatz - scheiß egal ob ladend oder nicht - es wird seitenlang gebasht. Und das ist einfach nur ein Armutszeugnis für die Elektromobilität. Diese zweischneidige Mentalität.
Auf der Einen seite ist jeder elektrische Kilometer wichtig und auf der anderen will man ja doch nur sein Handtuch vor jedem Ladeplatz auslegen denn euer Hoheit könnte unter Umständen vielleicht heute mal dort ankommen.
Schüddi
 
Beiträge: 2329
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon iOnier » Mi 26. Sep 2018, 14:04

Ich finde, hier überreagierst Du, und das Ausarten in seitenlange Diskussionen hängt auch daran, dass Du jedesmal anspringst wenn wieder irgend ein Schwachkopf wegen eines PHEV "alle" PHEV-Fahrer disst.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3880
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Fridgeir » Mi 26. Sep 2018, 14:36

Schüddi hat geschrieben:
Was mich wirklich am meisten ärgert ist die Tatsache das wenn ich ein Foto von einem BEV das die einzige Ladesäule blockiert ohne zu laden obwohl der Rest des Parkplatzes fast leer ist keine Sau interessiert. Es wird als völlig normal hingenommen, da kräht kein Hahn danach aber WEHE es steht ein PHEV auf einem Ladeplatz - scheiß egal ob ladend oder nicht - es wird seitenlang gebasht.


Schüddi, erst einmal tief durchatmen, am besten gaanz lange.

A) finde ich Deine Ausdrucksweise unpassend
B) ist ein nicht ladender BEV genauso Mist wie ein PHEV; also bitte schere hier nicht alle über einen Kamm
C) Du hast echt ein Problem mit dem Thema BEV <-> PHEV, oder?? Du bist einer der PHEV-Fahrer, die sich vorbildlich verhalten, toll, dafür mein Dankeschön, wenn man dann aber auf 100 PHEV-Fahrer trifft, die das nicht sind, behalte ich Dein vorbildliches Verhalten im Kopf und schimpfe über den Rest; mittlerweile streite ich mich mit DREI PHEV um eine Säule (alles dickes große SUV, die den ganzen Tag an der Säule parken, kostenlosen Strom, kostenloses Parken) herum.

Übrigens, das Verhältnis 1:100 war willkürlich gewählt ;)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-11-539 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 3031
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Toumal » Mi 26. Sep 2018, 15:00

Schüddi hat geschrieben:
Was mich wirklich am meisten ärgert ist die Tatsache das wenn ich ein Foto von einem BEV das die einzige Ladesäule blockiert ohne zu laden obwohl der Rest des Parkplatzes fast leer ist keine Sau interessiert. Es wird als völlig normal hingenommen, da kräht kein Hahn danach aber WEHE es steht ein PHEV auf einem Ladeplatz


Ein nichtladendes BEV an der Ladesaeule ist auf keinen Fall ok. Ich sehe jetzt auch nicht unbedingt wo jemand das ok fand, eher das Gegenteil.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 2150
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 26. Sep 2018, 15:20

Toumal hat geschrieben:
Ein nichtladendes BEV an der Ladesaeule ist auf keinen Fall ok. Ich sehe jetzt auch nicht unbedingt wo jemand das ok fand, eher das Gegenteil

Und dann noch die nicht abgesteckten voll geladenen EV, die Mietwagen-Ewigparker EV, die Schnarchlader am Schnelllader >40kW,

Ganz Ehrlich, ich hatte noch nie ein Problem mit PHEV an den Ladestellen, die EV aber schon einige male.
Das was mich an einigen wenigen PHEV Fahrern ärgert kommt in meiner Realität gar nicht vor, aber das sind PHEV Fahrer hier im Forum die immer wieder behaupten dass die an der Schnellladesäule >43kW ewig und drei Tage rum stehen dürfen weil die einen Stecker haben der Passt. Nur da fallen mir PHEV Fahrer auf. An der Ladesäule selber ist mit in 80.000km und fünf Jahren kein einziger aufgefallen. (klar steht mal einer an 22kW AC, aber da ist immer noch ein zweiter AC22 gewesen, ist ja ok so).
Die PHEV Fahrer die hier nur provozieren wollen und auf ein vermeintliches Recht pochen, sind anstrengend.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4224
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon kub0815 » Mi 26. Sep 2018, 15:20

Odanez hat geschrieben:
mhm, lies mal meine Beiträge nochmal und du wirst sehen, dass ich niemanden provoziere, sondern das erst erwähne nachdem sich jemand fäschlicherweise von mir provoziert fühlt. Mann mann manche Leute hier sind echte Miesepeter


Naturlich wolltes du Provozieren sonst hättet du es ja nicht so schreiben müssen!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4127
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Rita » Mi 26. Sep 2018, 15:24

ich sehe da ein Stromkabel am Bulli.....
und eine Kabeltrommel beim Vorderrad.....wo war die denn angeschlossen??

wahrscheinlich hat der da seine "Wohnraumbatterie" aufgeladen und dachte das zählt auch als Ladevorgang....

mal den Vorgesetzten anrufen und fragen, wer in seiner Behörde für das Einstellen von Analphabethen zuständig ist.....
Reaktion stelle ich mir lustig vor....

wie sagte ich mal zu einem vom Finanzamt...
."Mann jetzt nehmen Sie doch Vernunft an.....oder geht das nicht, weil Sie Beamter sind und nix annehmen dürfen??"

Rita
Rita
 
Beiträge: 390
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon fascination-E » Mi 26. Sep 2018, 15:34

Rita hat geschrieben:
ich sehe da ein Stromkabel am Bulli.....
und eine Kabeltrommel beim Vorderrad.....wo war die denn angeschlossen??

wahrscheinlich hat der da seine "Wohnraumbatterie" aufgeladen und dachte das zählt auch als Ladevorgang....

mal den Vorgesetzten anrufen und fragen, wer in seiner Behörde für das Einstellen von Analphabethen zuständig ist.....
Reaktion stelle ich mir lustig vor....

wie sagte ich mal zu einem vom Finanzamt...
."Mann jetzt nehmen Sie doch Vernunft an.....oder geht das nicht, weil Sie Beamter sind und nix annehmen dürfen??"

Rita


Ich finde es nicht richtig, den Angestellten der kommunalen VÜ pauschal bösen Willen zu unterstellen. Stattdessen würde ich ernsthaft, freundlich und völlig ohne Ironie und Häme das Gespräch mit der Besatzung solcher Überwachungswägen suchen. Ein gutes Gespräch hat schon oft auf beiden Seiten Verständnis für die Position des Gegenüber geweckt. Das (abfällige) Reden übereinander hilft selten weiter... ;)
Seit 11/2018 im IONIQ style in traumhaft schönem Intense-Blue unterwegs
Sangl #495
Benutzeravatar
fascination-E
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 09:04
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon e-werni » Mi 26. Sep 2018, 17:42

Schüddi hat geschrieben:
Hmm ab wie viel elektrischen Kilometern Fahrleistung im Jahr gehört man denn deiner Definition nach zu den Elektrofahrern und nicht mehr zu den Elektrofahrern light???


Die elektrischen Km sind in diesem Zusammenhang eher nebensächlich - 100pro-Elektrofahrer sind jene, welche keinen einzigen Verbrennerkilometer mehr zurücklegen.
Diesem exquisiten Kreis gehöre ich selbst leider auch nicht an:
Nächste Woche werde ich für einige Tage mit einem Miet-Stinker unterwegs sein - in einem Land, wo's schlicht keine BEV's zu mieten gibt... :oops: :(
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Benutzeravatar
e-werni
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 22. Aug 2017, 07:42
Wohnort: Carrera GR Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bigblue41, K1000 und 4 Gäste