Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon eDEVIL » Mi 27. Mai 2015, 11:54

TeeKay hat geschrieben:
Fahrer zweier Elektroautos und mit keinerlei geschäftlichen Kontakten in die Branche der Ladesäulen-Hersteller :)

So, so... :mrgreen:

Gut geschrieben. Darf ich mir da Teile ausborgen, um selbst schreiben zu generieren?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Mai 2015, 12:55

Von mir aus gern.

Ich kann auch nur jeden ermuntern, sich bei Burger King immer die Quittung geben zu lassen und auf der Rückseite zu schauen. Da steht eine Internetadresse. Dort geht man hin und gibt Filial- und Quittungsnummer ein. Anschließend kann man den Besuch bewerten und in einem Freitextfeld auch reinschreiben, dass man mit Lademöglichkeit zufriedener wäre, öfter käme o.ä.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Cooper » Mi 27. Mai 2015, 14:42

@ Teekay. Ausgezeichneter Beitrag. Vielen Dank.

Btw. Von Leer (Ostfriesland) über A7, A5 bis nach Freiburg im Breisgau gibt es entlang der Autobahnen , na ja, mehr oder weniger, ca. alle
50 km entweder einen Meckes oder einen Burger King. Welch ein Potential! :) ;)
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Elektrolurch » Mi 27. Mai 2015, 16:04

@TeeKay: Sehr gut geschrieben. Bin auf die Antwort - so denn eine kommt - gespannt!

So, und jetzt flugs den Text kopiert, McD durch die erwähnten Mitbewerber ersetzt und auch an diese geschickt... Wolln doch mal sehen... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon TeeKay » Fr 29. Mai 2015, 08:03

Wieder nur das übliche Blabla. Jeder McDonalds sieht gleich aus - da haben sie offenbar die Zugriffsrechte. Aber bei Parkplätzen hört die Macht dann auf. Zudem gingen sie nur auf das Thema Parkplätze ein, nicht auf das Thema Säulenbau selbst. Beantwortet wurde es dann auch nicht von der CSR- oder Presseabteilung, an die ich es bewusst schickte, sondern vom allgemeinen eMail-Service.

"Die meisten unserer Restaurants werden von eigenständigen Franchise-Nehmern betrieben. Diese können selbst darüber entscheiden, ob sie die Parkplätze an den Elektrotanksäulen für deren Nutzer reservieren.
Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn dies zum Beispiel aufgrund der verfügbaren Parkplätze oder auch der Anzahl der täglichen Nutzer eher nicht geschieht.

Wir geben Ihren Hinweis und Wunsch aber gerne als Feedback an unsere Fachabteilung weiter!
"
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Kim » Fr 29. Mai 2015, 09:42

Klasse!
Bei solchen Antworten macht es doch stets Freude sich hinzusetzen und ein langes, konstruktives Feedback an solche Unternehmen zu entwerfen. :(
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1694
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Heavendenied » Fr 29. Mai 2015, 09:54

Ging mir ja damals ähnlich... Einmal habe ich so ne Säule bei Mc Donalds wirklich gebraucht und dann war die zugeparkt. Restaurantleiter wollte aber nicht die parkenden ausrufen, ich hätte jeden Gast einzeln ansprechen sollen...
Auf meinen Hinweis an MCDonalds, dass man die Nutzbarkeit der Säulen deutlich erhöhen könnte, wenn man die Parkplätze einfach kennzeichnen würde kam nur der Hinweis, dass das ja eine freiwillige Leistung sie und ich keinen Anspruch auf deren Nutzung hätte...
Schon traurig, gerade weil die ja auch selbst in die Säulen investiert haben. Da sollte man doch erwarten, dass sie damit auch Leute anlocken wollen und nicht vergraulen...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 693
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Up-Up-Baby » Fr 29. Mai 2015, 09:57

Wie die haben eine Fachabteilung E-Mobilität, das ist ja interessant! vllt rücken sie ja mal die mailadresse raus 8-)
Benutzeravatar
Up-Up-Baby
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:58
Wohnort: Lorch, Baden Württemberg

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon TeeKay » Fr 29. Mai 2015, 11:25

@Heavendenied: In Berlin haben sie leider nichtmal selbst investiert, sondern sich die Säulen von der Emo Berlin staatlich finanziert auf den Parkplatz setzen lassen. Und die Emo hat vermutlich ganz bewusst darauf verzichtet, in den Verträgen mit McDonalds eine Parkplatzmarkierung und die Durchsetzung des Parkverbots für Verbrenner aufzunehmen - denn dann wären die Säulen ja womöglich sogar von Nutzen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Elektrolurch » Fr 29. Mai 2015, 14:16

Der KFC Gästeservice, den ich per Online-Formular angeschrieben habe, antwortet:

"vielen Dank für Ihren Vorschlag, der wirklich interessant klingt.
Wir haben Ihre Nachricht an die zuständige Abteilung gesendet. Bei Interesse wird sich ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen."
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: m.k und 3 Gäste