Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Beitragvon cfleischmann » Fr 15. Dez 2017, 19:09

Hallo,

Ich habe seit längerer Zeit schon eine Renault Zoe R 240 Baujahr zwölf 2015 .

Ich wollte heute an der Tank & Rast Ladesäule Hardtwald West laden.

Hier lud Bereits ein Auto am chademo..

Da ich ja davon ausging, man könne an diesen Ladesäulen gleichzeitig Gleich- und Wechselstrom laden,
versuchte ich sofort mein Auto hier an zu Stöpsel.

Die Freude wurde leider getrübt, als nach 2-3 Minuten warten immer noch die Meldung Des Prüfvorgangs im Display stand.

Beim zweiten Versuch hatte ich ein Laden unmöglich im Display ....

Bei den nächsten zwei Versuchen ging das Display in der Zoe beim Laden Versuch erst gar nicht mehr an ....

Als das CHAdeMO ladende Auto dann weitergefahren ist, hatte es beim erneuten Versuch zwar wieder gefühlt ein bis 2 Minuten gedauert, aber das Auto fing plötzlich an zu laden.

Gibt es irgend etwas was man bei einer Tank & Rast Säule beachten muss wenn man mit einer Zoe (r240, 2015) laden möchte, und schon ein chademo ladendes Auto dran hängt ?

Ich habe vor zwei Wochen noch mal beim Händler die neusten firmwares eingespielt bekommen ...

Auch zu Hause an meinem NrgKick dauert der Prüfvorgang maximal 3 Sekunden ..

Auch an Ladesäulen von zb. IKEA oder EnBW hatte ich nie Probleme gehabt :-(

Wie sind eure Erfahrungen beim Laden Versuch mit der Renault Zoe wenn bereits ein Auto Chademo läd?
Zuletzt geändert von cfleischmann am Sa 16. Dez 2017, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
cfleischmann
 
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:11

Anzeige

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r90

Beitragvon SL4E » Fr 15. Dez 2017, 19:16

Nicht alle Ladesäulen können gleichzeitig 2 Autos laden.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r90

Beitragvon Nasenmann » Fr 15. Dez 2017, 19:27

Was mich viel eher interessieren würde: Wie bist du 2015 an eine R90 gekommen, die erst im Herbst 2016 vorgestellt wurde?
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 579
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r90

Beitragvon EV-Jens » Fr 15. Dez 2017, 20:50

cfleischmann hat geschrieben:
Wie sind eure Erfahrungen beim Laden Versuch mit der Renault Zoe wenn bereits ein Auto Chademo läd?

Ging bisher problemlos an der Raststätte Leipheim (i-MiEV) und Vaterstetten West (Outlander).

Die Frage nach der R90 Bj. 2015 stelle ich mir allerdings auch :roll:
"Unkraut ist die Opposition der NaturBildgegen die Regierung der Gärtner." (O. Kokoschka)

[Ex: Scootelec, EVT168, Saxi, Renault Express, Th!nk. Zoe R90 seit 24.02.17]
EV-Jens
 
Beiträge: 124
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 11:41

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r90

Beitragvon Dr.Forcargo » Fr 15. Dez 2017, 21:28

Ich meine von mindestens einer T&R Säule gelesen zu haben an der es nicht ging. Da war der Anschluss oder der dazugehörige Trafo noch nicht groß genug und es konnte nur ein Ladepunkt bedient werden.
Ach die hier war es: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A1/18242/
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Beitragvon cfleischmann » Sa 16. Dez 2017, 00:25

Hallo, ja sorry, meinte natürlich R240 - die haben ja erst 2016 den Namen geändert. Und danke für eure Tipps.

Dachte schon, ich bin zu blöd zum aufladen :-(

Wundert mich nur, warum die kleine Zoe dann nicht einfach nur mit 11 kw/h geladen hat.
cfleischmann
 
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:11

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Beitragvon Gerhard, OA » Sa 16. Dez 2017, 10:49

schau im Ladesäulenverzeichnis in den Kommentaren doch mal zwei Einträge unter deinem
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 249
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Beitragvon harlem24 » Sa 16. Dez 2017, 10:57

Es gibt halt Raststätten, da reicht der Netzanschluß nicht aus.
Ist ärgerlich, aber besser, als wenn sie gar keine Säulen aufstellen würden.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3266
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Ladeprobleme Tank und Rast mit zoe r240

Beitragvon HubertB » Sa 16. Dez 2017, 11:01

Bei einigen ist der Ortstrafo auch schon erneuert worden. Da geht es inzwischen. Es gibt also Hoffnung.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2456
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste