Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon orinoco » Mo 2. Jan 2017, 17:58

i300 hat geschrieben:
Die Vorschläge sollten aber auch realistisch, nachrüstbar und finanzierbar sein wie der von orinoco.
Der Vorschlag mit der Kette als Diebstahlschutz ist gut. Anstatt selbstbauen gibt's die Pfosten auch fertig ab ca. 15€...


Das Ding sieht gut aus. Mit einlaminiertem Schild für 1€
schild_stummer_ladeplatzwächter.pdf
(72.34 KiB) 89-mal heruntergeladen

stell ich mir das in etwa so vor:
schild_stummer_ladeplatzwächter.png
Schild - stummer Ladeplatzwächter
schild_stummer_ladeplatzwächter.png (38.36 KiB) 1065-mal betrachtet

Fehlt nur noch die Kette für noch ein paar Euro ...
orinoco
 
Beiträge: 86
Registriert: So 28. Feb 2016, 23:28

Anzeige

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon electrified » Mo 2. Jan 2017, 23:26

gthoele hat geschrieben:
Verkehrshütchen draufstellen funktioniert relativ gut, um Verbrenner abzuhalten. Allerdings gibt es ab und zu mal Elektroautofahrer die vergessen, das Hütchen nach dem Laden wieder hinzustellen. Da sollte also zumindest einmal am Tag trotzdem irgendjemand vorbeigucken, sich für den Platz verantwortlich fühlen und alles auf seine Richtigkeit prüfen.


Das klingt ja wenig praktikabel, wer soll das vorbeigucken machen? :lol:

Wie wäre es mit der Koranischen Ballon-Lösung, nur umgekehrt:
https://www.youtube.com/watch?v=nw9g9OVHdJI
Elektro-Laden hier!
Da muß ein Verbenner schon sehr dreist sein denke ich. Technisch simpel, billig und quasi wartungsfrei.
Hätte auch noch den angenehmen Nebeneffekt das wir Stromer unterwegs die Ladesäulen schneller finden.
:D

gthoele hat geschrieben:
Aber der beste Tipp, Blockierer abzuhalten, ist immer noch die richtige Standortwahl. Sich an einem Samstagvormittag auf den geplanten Standort stellen, schauen wo alle Leute zuerst hinfahren, und die Station dann genau da möglichst nicht hinstellen sondern weit weg davon.


Da bin ich 100% bei Dir. Ich kenne eine Ladesäule auf einem Parkplatz 10 Meter vor dem Eingang eines Rewe, natürlich ohne Markierung. Montags-Samstags von 8-20 Uhr ist die nie frei (warum wohl?).
Die Säule wurde auch noch gefördert mit Geld vom Landkreis. So gut hat da schon lang keiner mehr Geld zum Fenster raus geschmissen.
--
BEV'en ist Dir nicht genug? Du willst auch noch grünen Strom tanken?
Dann wechsel doch hier zu Naturstrom
30 Euro Prämie extra wenn Du im gleichen Jahr Dein BEV gekauft hast. Mit Aufkleber gibts nochmal 100 Euro pro Jahr.
Benutzeravatar
electrified
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 08:54
Wohnort: München

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon electrified » Mo 2. Jan 2017, 23:58

eIsNext hat geschrieben:
Ich werde angehängtes PDF ausdrucken und immer ein paar Kopien mit mir führen. Das kommt dann unter den Scheibenwischer von Falschparkern.
Habe nicht die Illusion, dass es bei Allen hilft, aber 50% wären auch schon super.


Im Prinzip finde ich die Idee mit dem Zettel gut, aber ich denke Deine Variante funktioniert nicht so gut. Zu viel Text, zu intellektuell.
Lies mal den Scott Adams hier:
http://blog.dilbert.com/post/1547681833 ... persuasive
;)

Vielleicht können wir hier mal Vorschläge sammeln wie man so einen Zettel am besten gestaltet?
--
BEV'en ist Dir nicht genug? Du willst auch noch grünen Strom tanken?
Dann wechsel doch hier zu Naturstrom
30 Euro Prämie extra wenn Du im gleichen Jahr Dein BEV gekauft hast. Mit Aufkleber gibts nochmal 100 Euro pro Jahr.
Benutzeravatar
electrified
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 08:54
Wohnort: München

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon Priusfahrer » Di 3. Jan 2017, 06:58

Der Zettel sollte auf den ersten Blick wie ein echtes Knöllchen aussehen. Viele lesen nicht was da drauf steht. Sehen aber auf den ersten Blick, dass sie was falsch gemacht haben. Die meisten gucken sich dann nochmal die Beschilderung an. Und dann kommt (hoffentlich) der Lerneffekt. Einige sind aber auch Beratugsresistent. Die wird man mit nichts zum Nachdenken bewegen können. Egal was drauf steht.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Priusfahrer
 
Beiträge: 1326
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon Alex1 » Di 3. Jan 2017, 10:25

electrified hat geschrieben:
Wie wäre es mit der Koranischen Ballon-Lösung, nur umgekehrt:
https://www.youtube.com/watch?v=nw9g9OVHdJI
Elektro-Laden hier!
Da muß ein Verbenner schon sehr dreist sein denke ich. Technisch simpel, billig und quasi wartungsfrei.
Hätte auch noch den angenehmen Nebeneffekt das wir Stromer unterwegs die Ladesäulen schneller finden.
:D
Goil!

Ein Smart könnte Schwierigkeiten haben, den Ballon runterzuholen... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9354
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon Jogi » Di 3. Jan 2017, 10:35

Welcher Jugendliche könnte da widerstehen...
...das Ding wäre schneller weg als man es nachbestellen könnte.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3344
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon orinoco » Sa 6. Mai 2017, 09:58

Hier im Nachbarort stehen seit Monaten mobile Parkschilder. Die haben die Hexennacht neulich auch überstanden.
orinoco
 
Beiträge: 86
Registriert: So 28. Feb 2016, 23:28

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon Oszillo » Do 11. Mai 2017, 21:35

Die Ballon Idee finde ich genial ... nur leider nicht wartungsfrei... jeder der einen Heliumballon schon mal hatte weiß da ist das Helium in max. 2 Wochen raus... und Helium ist nicht gerade billig :(

Ich finde so eine lösung ganz toll:
https://www.youtube.com/watch?v=0e1Q5n4qgtI

Nur ist die nicht universell und müsste von den Ladestationen/Autos unterstützt werden ....

Würde bedeuten die E-Autos schalten die Sperre selbstständig frei wenn es "OnBoard" ist

ODER

Aussteigen --> anmelden an der Ladesäule --> Parksperre gibt den Platz frei

Nur leider auch nicht überall einsetzbar :( Vor allem nicht wenn sich schon keiner so richtig auf einen Ladestecker einigen kann, dann erst recht nicht bei so einer Lösung (Vielleicht trotzdem eine Idee für TESLA :lol: :lol: )
I-MiEV Rechtslenker /EZ Nov.2009 /62300KM /46,7Ah / 97.29% Battery Status

Gruß,
Patrick
Oszillo
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Mai 2017, 18:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon ATh » Sa 13. Mai 2017, 13:18

Habe ich in ähnlicher Form in den Niederlanden gesehen aber ohne Solar. Wurde an der Säule (Firmenparkplatz mit direktem Zugang zu öffentlicher Straße) mit Schlüsselschalter freigeschaltet senkte sich der Bügel. Ist zwar etwas aufwändig da man vorher halten muß aber immer noch streßfreier als jemanden abschleppen lassen zu müssen oder nicht laden zu können.

ATh.
Zuletzt geändert von ATh am Sa 13. Mai 2017, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ATh
 
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Jan 2017, 12:48

Re: Ladeplatzschutz, kreative Ideen oder sonstige Lösungen

Beitragvon umrath » Sa 13. Mai 2017, 14:20

Ich habe den Vorschlag von eIsNext mal aufgegriffen und ein wenig erweitert:
Elektrotankstelle.pdf
(59.6 KiB) 75-mal heruntergeladen


Man kann problemlos 2 auf eine A4-Seite drucken und erhält dann einen gut lesbaren Zettel, der einerseits freundlich formuliert ist und andererseits auch deutlich erkennbar erklärt worum es geht - auch ohne, dass man nur ein Wort gelesen hat.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste