Kirchheim

Kirchheim

Beitragvon Mittelhesse » So 31. Jan 2016, 22:36

Hi,

habe heute auf dem Rückweg von GE Treffen in Lohfelden, das erste mal mit warmen AKKU dort geladen.
d.h. das erste mal mit voller Ladeleistung 40,5kW, dies ging so lange gut bis die Akkukühlung ansprang.
Da die ZOE hierzu die Ladung pausiert, kam die Säule nicht mehr richtig in tritt, 10 sec. laden, unterbrechen, usw.
nach ein paar mal ging die ZOE dann in "Batterieladung nicht möglich". Bin nach dem ZOE reset an die 2. Säule gefahren,
gleiches Ergebnis :evil:

Nach erneutem warten auf den Reset habe ich es mit 22kW versucht, diese Ladung lief dann durch.
Im Ladelog habe ich den Fehler schon öfter gesehen, hat das schon jemand an die EAM gemeldet?

Gruß Stefan
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Re: Kirchheim

Beitragvon lingley » So 31. Jan 2016, 22:56

Hatte auf dem Rückweg vom Rüssel die rechte Säule, die lief durch, 20min mit 40kW Lüfter an/aus ohne Probleme.
lingley
 

Re: Kirchheim

Beitragvon Mittelhesse » So 31. Jan 2016, 23:01

ich habe schon öfter an 43kW geladen, bisher aber nur an der crOhm Box und an einer selbstgebauten Wallbox mit Phoenix Controller, da ist mir nichts negatives aufgefallen. Am 8.2. muss ich zur 30.000 Inspektion, macht es Sinn darauf hinzuweisen?

Gruß Stefan
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Kirchheim

Beitragvon lingley » So 31. Jan 2016, 23:08

Hmm...ich bin hier mal raus
Ich habe gerade die zwei letzten logs nachgeschaut:
Rüssel und Kirchheim beide 43er ohne Unterbrechung durchgeladen.
lingley
 

Re: Kirchheim

Beitragvon Bräutigam_EAM » Mo 1. Feb 2016, 08:50

Hallo,

hätten sie für mich die Uhrzeit, zu der der Fehler aufgetreten ist? Würde uns bei der Fehlerbehebung weiterhelfen

Mittelhesse hat geschrieben:
Hi,

habe heute auf dem Rückweg von GE Treffen in Lohfelden, das erste mal mit warmen AKKU dort geladen.
d.h. das erste mal mit voller Ladeleistung 40,5kW, dies ging so lange gut bis die Akkukühlung ansprang.
Da die ZOE hierzu die Ladung pausiert, kam die Säule nicht mehr richtig in tritt, 10 sec. laden, unterbrechen, usw.
nach ein paar mal ging die ZOE dann in "Batterieladung nicht möglich". Bin nach dem ZOE reset an die 2. Säule gefahren,
gleiches Ergebnis :evil:

Nach erneutem warten auf den Reset habe ich es mit 22kW versucht, diese Ladung lief dann durch.
Im Ladelog habe ich den Fehler schon öfter gesehen, hat das schon jemand an die EAM gemeldet?

Gruß Stefan
Bräutigam_EAM
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 09:07
Wohnort: Fritzlar

Re: Kirchheim

Beitragvon Mittelhesse » Di 2. Feb 2016, 07:39

Hallo Herr Bräutigam,

bevor das hier ausufert, habe ich Ihnen eine PM zukommen lassen.

LG Stefan
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Kirchheim

Beitragvon Mittelhesse » Di 2. Feb 2016, 19:48

kurzer Zwischenbericht,
- Marc- hats am Montag Abend auf dem Heimweg auch in Kirchheim erwischt.
- am kommenden Montag muss ich zur Jahresinspektion, der Servicetechniker hat mir zugesichert den Ladelog vom 31.01. auszudrucken, so das wir die Protokolle der Säule und vom Auto übereinander legen können.
- alles weitere ist vorerst Spekulation, von daher lassen wir das außen vor, bis es akut wird.

@ Herrn Bräutigam, danke für die Bemühungen und den Einsatz den sie zeigen *top*

@ Marc, wir sehen uns Sonntag, ich hoffe och komme Fehlerfrei durch Kirchheim ;)

LG Stefan
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Kirchheim

Beitragvon -Marc- » Mi 3. Feb 2016, 17:55

Also es macht kein Sinn es weiter zu versuchen

Teile sind meines Wissens Bestellt
Mit Zoe in
Lohfelden oder Kassel zu laden geht nur zu zweit oder mit 22 kW Kabel

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2161
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Kirchheim

Beitragvon Berndte » Do 4. Feb 2016, 00:29

Bei Fragen zum Thema 43kW Schnellladung beim Zoe kann man mich auch gern direkt anschreiben oder anrufen.
Telefonnummer steht hier in meinem Ladepunkt: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-10/5934/
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5422
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bangser, Kukki, Pino99, remus, UliZE40, ZOEmbie und 1 Gast