Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 22. Apr 2017, 06:28

Greenhorn hat geschrieben:
Hier mein Zettel
Parkhinweis fertig.jpg


Super, den hätte ich gerne!
Gibt es da ein PDF oder jpg? Wie kann ich das runterladen?
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2322
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Toumal » Sa 22. Apr 2017, 06:31

Ich fuehre hier keine Diskussion ob das hier sinnvoll ist. Ich habe Leute beobachtet bei denen es zum Nachdenken fuehrte, sowie Leute die den Zettel wegwarfen... nichtstun kommt fuer mich nicht in Frage, dafuer musste ich zu oft lange Umwege bis tief in den Morgengrauen auf mich nehmen.

Wer Zettel mist findet soll sie halt nicht verwenden. Ich habs satt um 20 Uhr zu nem Termin zu kommen wo 10 Ladeplaetze zugeparkt sind so dass ich dann um Mitternacht woanders laden muss um heimzukommen.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 2122
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Greenhorn » Sa 22. Apr 2017, 07:14

@Bernd_1967
Sende ich Dir per Pn.
Gruß
Bernd_1965 [GRINNING FACE WITH SMILING EYES]

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4315
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon geko » Sa 22. Apr 2017, 07:30

Das Berühren eines fremden Fahrzeuges ist nicht verboten. Nicht einmal das Anlehnen an ein fremdes Fahrzeug ist verboten. Bitte legt den Mythos der Tabuzone Fremdfahrzeug ab. "An meinem Auto hat niemand etwas zu suchen!" mag ein Wunsch sein, es bleibt jedoch beim Wunsch, den der Gesetzgeber nicht teilen mag. (Wir reden nicht von Sachbeschädigungen, das ist ein anderes Kapitel!).
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Jochen2003 » Sa 22. Apr 2017, 08:34

Die Kratzergeschichte ist albern, da würde jeder Beweis fehlen, inkl. des Kratzers selber.
Bei uns hat der Zettel eindeutig was gebracht, eine Säule war ständig von einem BMW 225 xe belegt, gegen laden sag ich ja nichts, aber er stand mit seiner Mignonzelle immer an der Säule und blockierte eine Seite, eine Mercedes E Klasse beanspruchte die andere Säule. Seit unserem Zettel hab ich keinen der beiden je wiedergesehen. Auch die andere Säule ist jetzt auch meist frei. Einigen ist es einfach garnicht bewusst und ein freundlicher Hinweis hilft.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 366
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Toumal » Sa 22. Apr 2017, 08:39

Mir faellt gerade auf dass ich doch noch einen "freundlichen" Zettel brauche: Hier sind grade 6 Ladepunkte verparkt, aber nur Hinweisschild statt Parkverbot.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 2122
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Heckes » Sa 22. Apr 2017, 16:34

Toumal hat geschrieben:
Ok also... du bemerkst Rechtschreibfehler, aber du brauchst Hilfe um sie uns mitzuteilen?


Nein, ich bemerke (nicht nur) Rechtschreibfehler, möchte aber auch nicht alleine für die Korrektur verantwortlich sein. Das ist es.

Bis dahin,
der Jürgen
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 179
Registriert: So 27. Jul 2014, 08:06
Wohnort: Erkrath

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Mkd2 » So 23. Apr 2017, 09:57

Ich hätte manchmal auch gerne einen Zettel zur Hand, der auf die Falschpark-Situation hinweist, jedoch in einem sachlichen und freundlichen Ton. Leute reagieren auf Belehrungen eher negativ - vielleicht sogar trotzig.
Die Holzhammer-Methode wirkt nur dann, wenn entsprechend die Beschilderung das Ordnungsamt befähigt, Maßnahmen wie Knöllchen oder Abschleppen des PKW durchzuführen. (Angenommen, ich informiere das Ordnungsamt)


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Mkd2
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:03

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon prophyta » So 23. Apr 2017, 11:37

Ist so ein Hinweiszettel eine Art Werbung ?
Da gibt es, wohl besonders in Bayern, schnell mal ein Bussgeld !
http://www.augsburger-allgemeine.de/aug ... 47717.html
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Hinweiszettel, Sticker etc. für Falschparker

Beitragvon Greenhorn » So 23. Apr 2017, 11:54

Ich sehe das nicht als Werbung. Dann wäre ein Strafzettel Werbung durch den Ordnungsdienst.
Es wird nicht darauf hingewiesen etwas zu kaufen oder zu verkaufen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4315
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vize und 3 Gäste