heute an der BMW-Welt

heute an der BMW-Welt

Beitragvon sabter » Do 18. Mai 2017, 20:58

Hab heute zum ersten mal in Mü an der BMW-Welt geladen. Wollt mal sehen, ob das mit nicht-BMW geht.
Kommt natürlich sofort ein BMW-Mann auf mich zu, begleitet von einem i3. Mein Ladevoraben natürlich gestorben, denke ich.

Fragt mich der freundliche BMWler, ob ich denn da laden kann. Ich: "Äh, ja, wenn ich darf?".
Daraufhin schaut er noch, ob es auch klappt.

Der (fast) zeitgleich angekommene i3-Fahrer: Kannst ruhig vor mir laden...

Dann fotografieren uns noch paar (indische?) Touristen ("really, electric?").

Als Elektrofahrer erlebt man schon was - und oft auch sehr positives!
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 238
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Anzeige

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon umrath » Do 18. Mai 2017, 21:11

Cool! So sollte es sein.
Freut mich sehr, dass es hier keinen übersteigerten Markenwahn gibt, sondern die Hilfsbereitschaft Vorrang hat.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2224
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon INRAOS » Do 18. Mai 2017, 21:21

Sehr positives Erlebnis - das freut mich - insbesondere da man sonst häufig hört, dass bei BMW Autohäusern fremdladen oft nicht möglich ist.

Ich durfte meinen i3 auch schon einmal beim Nissan Autohaus kostenlos aufladen, und wurde dort sehr nett behandelt.

Ist wirklich schade, wenn hier zusätzlich zum ladekartenchaos ... auch noch die Autohäuser alle anderen fremden Autos komplett vom laden ausschließen wollen
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 15.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 397
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon fabbec » Do 18. Mai 2017, 22:09

Bild

Also bmw hat sich als immer sehr nett und hilfsbereit erwiesen
zB BMW Halifax
Bild
Aber auch mein örtlicher Bmw Händler in Duisburg hat mir schon öfters das laden gestattet und baut demnächst sogar Ladesäulen auf vor dem Tor! (Auf meine Empfehlung)
Oder in Südspanien!
Aber auch Nissan ist meist sehr hilfsbereit!
Haben sogar für die Ladepause einen Leaf Vorfürwagen bekommen für die Zeit von zwei Tesla Ladezyklen damit wir schön shoppen gehen können
Bild
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1133
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon nono » Sa 20. Mai 2017, 09:07

sabter hat geschrieben:
Fragt mich der freundliche BMWler, ob ich denn da laden kann. Ich: "Äh, ja, wenn ich darf?".
Daraufhin schaut er noch, ob es auch klappt.
(...)Als Elektrofahrer erlebt man schon was - und oft auch sehr positives!

So soll und muss es sein. Ich würde auch an einem Fremd-Autohaus für die Ladung etwas bezahlen, denn das kostenlose Laden auf die eigenen Kunden einzuschränken, wäre für mich in Ordnung. Fremd-Kunden abzuweisen, ist für mich jedoch ein No-Go.

Freut mich, dass du bei BMW Saft bekommen hast.
Das werde ich doch mal bei Hyundai mit meinem i3 auch mal testen ... ;-)

Gruß,
Nono.
17.02.2017 Born Electric | 22.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,3 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon Kelomat » Sa 20. Mai 2017, 10:05

Eigentlich sollte ein Ladegast als Potenzieller Kunde angesehen werden. Man sieht dort natürlich die Autos herumstehen und hat Zeit sich alles anzusehen.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon geko » Sa 20. Mai 2017, 15:00

Das Laden an der BMW Welt ist absolut problemlos, für alle Fabrikate. Ich war gerade erst wieder dort. Es ergeben sich viele Gespräche und in der BMW Welt gibt es im Obergeschoß guten Kaffee.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon Roland81 » Sa 20. Mai 2017, 16:37

Hab auch schon bei BMW in Saarbrücken fremdgeladen. Top Service. :)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 721
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon pleomax » Di 23. Mai 2017, 15:37

Aber nicht ueberall sind Ladegaeste gerne gesehen. Sie z.B. meinen heutigen Eintrag im Stromtankstellenverzeichnis: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -140/6804/

BMW-Niederlassung Stuttgart moechte die Fremdfabrikate draussen haben. Rosensteinpark ist bereits umgeruestet, Vaihingen wird folgen.

Schade!
Benutzeravatar
pleomax
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 29. Sep 2015, 12:49
Wohnort: 72144

Re: heute an der BMW-Welt

Beitragvon Jan0815 » Fr 9. Jun 2017, 17:35

Hallo,

was denkt ihr, wird BMW auch Ladegäste einer Fremdmarke akzeptieren die regelmäßig da sind? In meiner Umgebung gibt es nur bei BMW eine Schnelladesäule, aber ich möchte keinen BMW kaufen.

Tschüß Jan
Jan0815
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 30. Mai 2017, 18:29

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast