Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Re: Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Beitragvon TeeKay » Mo 20. Feb 2017, 09:58

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Man autorisiert mit der PIN eine Zahlung von €100.

NFC Zahlungen erfordern aber gerade keine PIN und sind nur bis 25 Euro zulässig. Bei einem Minutentarif könnte also ein Betrag >25 Euro entstehen, für den dann eine Pineingabe erforderlich wäre, die aber der kostengünstige NFC-Leser an den Säulen nicht entgegen nehmen kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11937
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Feb 2017, 10:00

umrath hat geschrieben:
Bitte den Titel anpassen (ggfs. Moderator: Bitte den Titel anpassen), denn er ist irreführend und macht unnötig Panik.

Ich bin am letzten Wochenende an so einigen Tank&Rast-Ladesäulen vorbei gekommen - und die waren alle kostenlos nutzbar.


Es gibt solche und solche. Der Titel ist sehr wohl richtig. Die Mehrheit ist noch kostenlos, aber nicht alle. Wer darauf baut das alle kostenlos sind kann mit einem langen Gesicht und ohen Karte vor einer Säule stranden...
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3701
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Beitragvon corona » Mo 20. Feb 2017, 11:32

Vor eingen Tagen habe ich an den Raststätten Bruchsal Ost und Bruchsal West (EnBW) geladen. Ich habe mit der ZE-Karte freigeschaltet. Das hat einwandfrei funktioniert. Kw´s wurden angezeigt, aber kein Betrag und es war auch nicht zu erkennen, wie abgerechnet wird (Zeit oder kw). Zumindest konnte ich das nicht erkennen. Eine Rechnung habe ich noch nicht. Vieleicht kommt auch keine. Wäre abe zu schön um wahr zu sein. :D
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017
corona
 
Beiträge: 192
Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49

Re: Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Feb 2017, 11:33

Die EnBW kämpft noch mit der Abrechnung, kann gut sein das keine kommt
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3701
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Freies Laden bei EnBW @ Tank und Rast ist Vergangenheit

Beitragvon Langsam aber stetig » Mo 20. Feb 2017, 12:17

TeeKay hat geschrieben:
NFC Zahlungen erfordern aber gerade keine PIN und sind nur bis 25 Euro zulässig. Bei einem Minutentarif könnte also ein Betrag >25 Euro entstehen, für den dann eine Pineingabe erforderlich wäre, die aber der kostengünstige NFC-Leser an den Säulen nicht entgegen nehmen kann.
OK, ich verstehe. Könnte man dann vielleicht die Karte zweimal dranhalten, um €50 zu autorisieren?
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste