Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon McCrypto » Do 1. Mär 2018, 18:40

Volt hat geschrieben:
das ist die grosse frage, aus meiner sicht besteht die gefahr.
demnach gilt für mich: kein CCS, kein Auto für mich.
Stefan

Ich sehe das ähnlich. Vor allem wenn IONITY wirklich die CCS Lader aufbaut wie angekündigt.

Der Leaf 2 wäre echt interessant, jedoch ohne CCS werde ich den nicht kaufen.
McCrypto
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 11. Aug 2015, 17:54

Anzeige

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon flieger_flo » Do 1. Mär 2018, 18:49

p.hase hat geschrieben:
überall. nicht viele. aber wozu auch? immer auf der flucht?

wir Pioniere vielleicht nicht, aber die breite Bevölkerung ;)
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 325
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 15:18

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon paxxi » Do 1. Mär 2018, 23:54

R4MP hat geschrieben:
... , wird keiner mehr als 150kW benötigen.


„Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch“ (Bill Gates, 1981) :roll:
paxxi
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 29. Jun 2017, 11:25

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon drilling » Fr 2. Mär 2018, 01:43

Der Vergleich hinkt auf beiden Beinen...
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4483
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon paxxi » Fr 2. Mär 2018, 11:32

Beides sind mMn Fehleinschätzungen. Eine hat die Geschichte bereits bewiesen. ;)
Im Labor gibt's schon Kondensatoren mit hoher Energiedichte, wenn die mal in die Autos kommen (oder große LiXX-Akkus die entsprechende Ladeströme verkraften) wird es den Leuten auch an 150kW nicht schnell genug gehen. Oder warum baut Porsche jetzt schon ein 350kW Ladenetz auf?

Time will tell...
paxxi
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 29. Jun 2017, 11:25

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon flieger_flo » Fr 2. Mär 2018, 13:15

Um auch den letzten 1000km-Außendienstler zu elektrifizieren braucht es entweder gigantische Batterien (was ökonomisch und ökologisch gesehen unklug ist) oder verdammt schnelle Ladungen. 2C ist kein Gesetz.
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 325
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 15:18

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Fire » Fr 2. Mär 2018, 13:24

drilling hat geschrieben:
Der Vergleich hinkt auf beiden Beinen...

Ja und nein. Da der Verbrauch pro 100km mehr oder weniger konstant ist wird der Mehrbedarf in Zukunft sicher nicht so massiv höher sein wie bei dem RAM Beispiel.
Etwas schneller würde aber durchaus noch drin liegen, im Optimalfall etwa gleich schnell wie beim heutigen Benzintanken damit auch die letzten Petrolheads noch zufrieden sind.
Ausserdem gibt es auch LKW mit einem etwas höheren Verbrauch als die typischen 10-20kWh/100km.

Wirklich nötig ist es aus meiner Sicht aber nicht. Die 350kW Säulen die jetzt schon vereinzelt aufgebaut werden sind aber schon sehr nahe an dem was noch sinnvoll ist.
Fire
 
Beiträge: 338
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon p.hase » Fr 2. Mär 2018, 13:47

flieger_flo hat geschrieben:
Um auch den letzten 1000km-Außendienstler zu elektrifizieren braucht es entweder gigantische Batterien (was ökonomisch und ökologisch gesehen unklug ist) oder verdammt schnelle Ladungen. 2C ist kein Gesetz.

dafür wird es andere lösungen geben, solange es (überhaupt) noch aussendienstler gibt.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6371
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 6. Mär 2018, 14:18

McCrypto hat geschrieben:
Der Leaf 2 wäre echt interessant, jedoch ohne CCS werde ich den nicht kaufen.

Für mich ist er wg. ChaDeMo interessant, da sich bisher nur da etwas in Richtung V2H tut.

Bild

... und noch zwei Videos von netten Anwendungen: Konzert https://youtu.be/N7tXtC0dZGQ und Hüpfburg https://youtu.be/nseOX_6Z5Ps
72.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011, 70.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015 und Passat GTE seit 07/2018
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 631
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon TeeKay » Di 6. Mär 2018, 15:46

Ihr immer mit eurem V2H. Da hat auch Nissan ganz wunderbar einen Flo ins Ohr gesetzt, bietet aber bis heute in Europa keine Geräte für den Endkunden an. Und wenn die mal kommen sollten, wären sie euch auch wieder zu teuer.

Wenn irgendwann mal V2H ein echter Markt werden sollte, ist das mit einem Fingerschnippen auch mit CCS zu haben. De facto ist das schon bei den meisten Fahrzeugen implementiert. Die CCS Fahrzeugkommunikation basiert bereits auf ISO 15118 (Road vehicles -- Vehicle to grid communication interface). Und die CCS-Fraktion ist in Europa in Bezug auf V2G auf dem selben Stand wie Nissans Chademo: Es geht prinzipiell, gibt aber keine kaufbaren Produkte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste