EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon Jack76 » Do 16. Jul 2015, 10:24

MaGro hat geschrieben:
Lt. Hotline (Stand 16.07.2015 11:00) besteht das Problem nach wie vor und es ist noch kein Termin für Problemlösung in Sicht. Die Säulen mit der 1xxx als Seriennummer sollen aber funktionieren. Wo die alle genau stehen, konnte die Hotline nicht sagen.

Tipp: Auf der Website von TheNewMotion werden die Nummern in der interaktiven Karte angezeigt und bei Car2Go sieht man ggf. 100% geladene Smarts (die auf die Funktionsfähigkeit der Säule schließen lassen und die man mit Car2Go-RFID wegparken kann).


Danke für die Info und mal wieder ein Trauerspiel ohne Gleichen... :evil:
Waren es nicht aber die 1xxxer Säulen, die der Zoe vorzugsweise Stress bereiten???
Car2Go entfällt wegen isnich... ;-) Aber der Tipp mit TNM klingt gut, die Spannung steigt... :-)

Danke & Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon MaGro » Do 16. Jul 2015, 11:02

Jack76 hat geschrieben:
Danke für die Info und mal wieder ein Trauerspiel ohne Gleichen... :evil:
Waren es nicht aber die 1xxxer Säulen, die der Zoe vorzugsweise Stress bereiten???
Car2Go entfällt wegen isnich... ;-) Aber der Tipp mit TNM klingt gut, die Spannung steigt... :-)
Danke & Grüße
Jack


Das 1xxxxer-Problem besteht aus zwei Teilen:

1. neuere Ladenetz- und TNM konnten bis vor einigen Wochen nicht gelesen werden, da es Probleme mit der Länge der UserID auf der Karte gab. Das Problem ist nun beseitigt. Ich konnte mich aktuell an allen 1xxxern zwischen Stuttgart und Freiburg authentifizieren.

<BITTE DIESEN PUNKT NICHT KOMMENTIEREN, gehört nicht direkt zum Thema :) >
2. Ladeabbrüche an den 1xxxern treten nach wie vor auf. Hier treten beim Laden Probleme auf, wenn es sehr warm ist >25 Grad C, die Säule in der prallen Sonne steht und das Laden an der ZOE direkt nach dem Fahren einer längeren Strecke durchgeführt wird. Ich gehe von thermischen Problemen in der Säule aus, schließe aber ein Problem der Lüftersteuerung bei der ZOE auch nicht ganz aus. Meine Beobachtung ist, dass sich die Ladesteuerung nicht "entscheiden" kann, ob der Lüfter laufen soll oder nicht. Nach diversen Schaltzyklen (Laden an, Lüfter an, Lüfter aus, Laden aus, Laden an, Lüfter an, Lüfter aus, Laden aus usw.) beruhigt sich meine ZOE anscheinend thermisch wieder und lädt dann normal ohne Lüfter weiter). Dies tritt nur beim Laden unterhalb 43 KW auf. Mit 43 KW blasen alle Lüfter konstant und die Ladung läuft sauber durch, selbst bei Außentemperaturen von 40 Grad C.
Viele Grüße
MaGro
MaGro
 
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Jul 2015, 11:01

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon Jack76 » Do 16. Jul 2015, 12:22

MaGro hat geschrieben:
Jack76 hat geschrieben:
Danke für die Info und mal wieder ein Trauerspiel ohne Gleichen... :evil:
Waren es nicht aber die 1xxxer Säulen, die der Zoe vorzugsweise Stress bereiten???
Car2Go entfällt wegen isnich... ;-) Aber der Tipp mit TNM klingt gut, die Spannung steigt... :-)
Danke & Grüße
Jack


Das 1xxxxer-Problem besteht aus zwei Teilen:

1. neuere Ladenetz- und TNM konnten bis vor einigen Wochen nicht gelesen werden, da es Probleme mit der Länge der UserID auf der Karte gab. Das Problem ist nun beseitigt. Ich konnte mich aktuell an allen 1xxxern zwischen Stuttgart und Freiburg authentifizieren.

<BITTE DIESEN PUNKT NICHT KOMMENTIEREN, gehört nicht direkt zum Thema :) >
2. Ladeabbrüche an den 1xxxern treten nach wie vor auf. Hier treten beim Laden Probleme auf, wenn es sehr warm ist >25 Grad C, die Säule in der prallen Sonne steht und das Laden an der ZOE direkt nach dem Fahren einer längeren Strecke durchgeführt wird. Ich gehe von thermischen Problemen in der Säule aus, schließe aber ein Problem der Lüftersteuerung bei der ZOE auch nicht ganz aus. Meine Beobachtung ist, dass sich die Ladesteuerung nicht "entscheiden" kann, ob der Lüfter laufen soll oder nicht. Nach diversen Schaltzyklen (Laden an, Lüfter an, Lüfter aus, Laden aus, Laden an, Lüfter an, Lüfter aus, Laden aus usw.) beruhigt sich meine ZOE anscheinend thermisch wieder und lädt dann normal ohne Lüfter weiter). Dies tritt nur beim Laden unterhalb 43 KW auf. Mit 43 KW blasen alle Lüfter konstant und die Ladung läuft sauber durch, selbst bei Außentemperaturen von 40 Grad C.


OK, Danke, denn werde ich wohl nach Ankunft mal probieren und im Zweifel die Französin erstmal ne Runde stehen lassen, soll ja warm werden und 250km Strecke BAB mit 2x 43KW Ladung (geplant) dürfte die auch "auf Temperatur" sein... ;-)
Hab mal bei TNM geschaut, da steht so was wie EnBW3456 als Säulennummer das sind dann wohl die Neueren, richtig? Botnang hat's ja 4 oder 5 Säulen schon allein, eine wird's hoffentlich tun, bin mit TNM-Karte, Plugsurfing-Key und EnBW Pre-Paid Karte "bewaffnet", das muss reichen... ;-)
(PS: ich seh mich dann schon am Montag beim Aldi...) :lol:

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon MaGro » Do 16. Jul 2015, 13:55

Jack76 hat geschrieben:
OK, Danke, denn werde ich wohl nach Ankunft mal probieren und im Zweifel die Französin erstmal ne Runde stehen lassen, soll ja warm werden und 250km Strecke BAB mit 2x 43KW Ladung (geplant) dürfte die auch "auf Temperatur" sein... ;-)
Hab mal bei TNM geschaut, da steht so was wie EnBW3456 als Säulennummer das sind dann wohl die Neueren, richtig? Botnang hat's ja 4 oder 5 Säulen schon allein, eine wird's hoffentlich tun, bin mit TNM-Karte, Plugsurfing-Key und EnBW Pre-Paid Karte "bewaffnet", das muss reichen... ;-)
(PS: ich seh mich dann schon am Montag beim Aldi...) :lol:

Grüße
Jack


Korrekt, die EnBW3456 ist die Säulennummer bei TNM.

Ansonsten einige Standorte mit alten 1xxx-Säulen, theoretisch alle funktionieren sollten:

D-70563 Stuttgart-Vaihingen, Melunerstr. 3
D-70565 Stuttgart-Vaihingen, Liebknechtstr. 29
D-70563 Stuttgart-Vaihingen, Vollmoellerstr. 17B
D-70499 Stuttgart-Weilimdorf, Solitudestr. 197
D-70195 Stuttgart-Botnang, Regerstr. 23 (alle anderen dort sind 3xxx)
D-70372 Stuttgart, Daimlerstr. 71
und aus Richtung München kommend:
D-73230 Kirchheim unter Teck, Hahnweidstr. 44
Viele Grüße
MaGro
MaGro
 
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Jul 2015, 11:01

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon e-lectrified » Do 16. Jul 2015, 16:30

Leute RAFFT IHR ES NICHT, ODER WOLLT IHR NICHT?

Die EnBW-Geier machen das mit Absicht, damit ihr nicht die Ladenetz-Karten kauft sondern die UNVERSCHÄMTEN Elektronauten-Wucherkarten... Strategie ist doch klar: die Ladenetz-User regen sich tierisch auf, schieben es auf das Ladenetz und kaufen bei denen keine Karten mehr. Sieg für EnBW. Aber die haben die Rechnung ohne Aldi gemacht! Da werden mehr Kunden abspringen, weil sie bei Aldi kostenlos laden können, als die über die Ladenetz-Masche je gewinnen können.

EnBW? NO WAY!!!
e-lectrified
 

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon smart_ninja » Do 16. Jul 2015, 16:38

OMG! Was für ein EnBW Bashing... :(

Bei den zur Zeit laufenden Software Updates läuft wohl so einiges nicht wie geplant.
Wenn dann mal alles wieder funktioniert, kann man die EnBW LS dann auch über Smartphone Apps (z.B Charge&Pay) freischalten.
Die App von Bosch für Mercedes entwickelt, kann ohne Grundgebühr Markenunabhängig genutzt werden.
Die Tests laufen gerade, dann gibt es ein Update der App.
Zuletzt geändert von smart_ninja am Do 16. Jul 2015, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon MaGro » Do 16. Jul 2015, 17:09

e-lectrified hat geschrieben:
Leute RAFFT IHR ES NICHT, ODER WOLLT IHR NICHT?

Die EnBW-Geier machen das mit Absicht, damit ihr nicht die Ladenetz-Karten kauft sondern die UNVERSCHÄMTEN Elektronauten-Wucherkarten... Strategie ist doch klar: die Ladenetz-User regen sich tierisch auf, schieben es auf das Ladenetz und kaufen bei denen keine Karten mehr. Sieg für EnBW. Aber die haben die Rechnung ohne Aldi gemacht! Da werden mehr Kunden abspringen, weil sie bei Aldi kostenlos laden können, als die über die Ladenetz-Masche je gewinnen können.

EnBW? NO WAY!!!


GAAAAAANZ ruhig, bitte, Aufregen schadet der eigenen Gesundheit.

EnBW schießt sich sicher NICHT freiwillig selbst ins Knie und blockiert die eigenen Ladesäulen (wie ich eingangs schon schrieb: auch die EnBW-eigenen Karten funktionieren an den besagten Säulen nicht. Das Problem hat somit nichts mit Strategien zum Thema Ladenetz, TNM etc. zu tun sondern eher mit schlechter Projektplanung und ggf. fehlendem Know How.

Und was in diesem Fall massiv zu bemängeln ist (habe ich der EnBW auch schon mitgeteilt):

-Es gibt keine offiziellen Infos auf der EnBw-Seite (Stand 16.07.2015, 18:00)
-Es gibt bisher auch keinen Rückruf zwecks Statusmeldung.

-Die Säulen sollten ggf. bei Kommunikationsfehlern auf jeden Fall auf Messemodus schalten (man erinnere sich an den RWE-Lade-GAU und was RWE daraus gelernt hat).
Viele Grüße
MaGro
MaGro
 
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Jul 2015, 11:01

Re: EnBW:

Beitragvon MaGro » Do 16. Jul 2015, 17:22

smart_ninja hat geschrieben:
OMG! Was für ein EnBW Bashing... :(

Bei den zur Zeit laufenden Software Updates läuft wohl so einiges nicht wie geplant.
Wenn dann mal alles wieder funktioniert, kann man die EnBW LS dann auch über Smartphone Apps (z.B Charge&Pay) freischalten.
Die App von Bosch für Mercedes entwickelt, kann ohne Grundgebühr Markenunabhängig genutzt werden.
Die Tests laufen gerade, dann gibt es ein Update der App.


Das klingt ja (im Prinzip) ganz sinnvoll, solange die RFIDs weiterhin funktionieren.... Soweit mir bekannt ist, sollte die Umsetzung erst zum Jahresende erfolgen. Irre ich mich und weißt Du Genaueres?
Viele Grüße
MaGro
MaGro
 
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Jul 2015, 11:01

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon smart_ninja » Do 16. Jul 2015, 17:26

die RFIDs werden natürlich weiterhin funktionieren...

Wenn es (hoffentlich demnächst) soweit ist werde ich das mal testen und hier aktualisieren: viewtopic.php?t=7981
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: EnBW: "Ladekarte nicht berechtigt"

Beitragvon MaGro » So 19. Jul 2015, 22:04

UPDATE 19.07.2015:

Problem existiert nach wie vor, Es gibt auf der EnBW-Seite immer noch keinen Störungshinweis bzw. eine Liste der aktuell funktionierenden Säulen.

Im Raum Stuttgart-Gerlingen/Weilimdorf habe aber tatsächlich ich eine der 3xxxer gefunden, die funktioniert:
Giebelstraße 30,70499 Stuttgart.
Viele Grüße
MaGro
MaGro
 
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Jul 2015, 11:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tibe und 5 Gäste