Charge & Fuel als non VW Fahrer

Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon endurance » Di 23. Jun 2015, 19:33

Hi,

gibt es da ein Roaming kann ich evtl. mit RWE oder EnBW, intercharge... die Charge & Fuel Säulen nutzen.
Speziell geht es mir um die 50KW in Karlsruhe die ja nicht mehr kostenfrei sein soll:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-6/6514/
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon Maverick78 » Di 23. Jun 2015, 19:37

Ladenetz oder Ladenetz Stadtwerkepartner Karte sollte gehen.
Ansonsten ist C&F genau wie ChargeNow von BMW am Fabrikat/Fahrzeug gebunden.
Maverick78
 

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon e-lectrified » Di 23. Jun 2015, 21:04

Ich hätte es ja mit meiner 7-Tages Ladenetz-Karte ausprobiert, aber die will ich für den Notfall aufheben.
e-lectrified
 

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon endurance » Di 23. Jun 2015, 21:10

C&F mag an VW gebunden sein - hab ich kein Problem mit.
C&F kann auch RWE und EnBW nutzen - kann mir aber jemand bestätigen (nicht vermuten sorry) das es auch umgekehrt geht sprich mir EnBW Karte kann ich C&F Säule nutzen. Mit meinem RWE Vertrag wird es vermutlich schon schwierig - wie soll die RWE app eine C&F Säule freischalten können (RFID habe ich da nicht). Geht Intercharge an C&F Säulen?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon Maverick78 » Di 23. Jun 2015, 22:19

Charge & Fuel ist streng genommen kein eigener Verbund. Alle C&F Ladesäulen gehören Abrechnungstechnisch zu Ladenetz, außer die in Braunschweig, die gehören zu RWE. VWFS mit der Charge & Fuel Card hat ein "Roaming" abkommen mit Ladenetz, EnBW und RWE.
Du brauchst also eine Karte die bei Ladenetz.de roamen kann. Ladenetz kann zwar bei Vattenfall, EnBW und EWE genutzt werden, aber ich glaube fast nicht, das dies umgekehrt geht. :?:

Das ganze ist auch nicht getestet. Da aber alle Säulen bei Ladenetz (und RWE in BS) offiziell auch in den Apps und Online gelistet sind, gehe ich davon aus, das eine öffentliche Nutzung + Roaming möglich ist.
Maverick78
 

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon endurance » Mi 24. Jun 2015, 06:20

ich vermute das gleiche - ChargeNow geht mit Ladenetz ja prinzipiell auch - anders herum meine ich aber nicht - zumindest hatte ich schon erfolglose versuche. Heisst in der Praxis wieder mal probieren geht über studieren - aus meiner Sicht eins der größten Bremser im E-Bereich. Da will man mal eine längere unbekannte Strecke fahren, weiss dann aber nicht ob Ladestationen, die dies ermöglichen würden, funktionieren.
Konkret will ich von Stuttgart-Ost nach Freiburg - zwei VW CCS wären, wenn ich über Karlsruhe fahre, so einigermaßen auf dem Weg. Die Alternative über BMW Vahingen und dann per 7kW AC schnarchnuckelnachladen. Wenn die VW aber nicht funktionieren, braucht die entfernungstechnisch längere, aber vermeintliche schnellere Strecke, eben auf einmal Stunden länger.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon energieberater » Mi 24. Jun 2015, 06:40

Ich habe am Montag in Karlsruhe geladen. Auf dem Display wurde mir auch die Freischaltung mit SMS angeboten, habe es allerdings nicht ausprobiert, da C&F Karte verfügbar war.

Habe die Mitarbeiter des Autohauses als sehr freundlich kennengelernt, würde mal telefonisch nachfragen ob es eventuell eine "Gastkarte" gibt, dann eventuell aber nur zu Öffnungszeiten?
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon eDEVIL » Mi 24. Jun 2015, 07:49

endurance hat geschrieben:
Heisst in der Praxis wieder mal probieren geht über studieren - aus meiner Sicht eins der größten Bremser im E-Bereich. Da will man mal eine längere unbekannte Strecke fahren, weiss dann aber nicht ob Ladestationen, die dies ermöglichen würden, funktionieren.

Ja, ganz böse. Mich würde zwar nur AC inetressieren, aber mancheorts sind die Alternative dünne z.B. A14 Magdeburg VW Händler
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon p.hase » Mi 24. Jun 2015, 08:46

e-lectrified hat geschrieben:
Ich hätte es ja mit meiner 7-Tages Ladenetz-Karte ausprobiert, aber die will ich für den Notfall aufheben.

magst du warten bis sie sich selbst aktiviert und leert? ;-)
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5404
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Charge & Fuel als non VW Fahrer

Beitragvon p.hase » Mi 24. Jun 2015, 08:47

endurance hat geschrieben:
ich vermute das gleiche - ChargeNow geht mit Ladenetz ja prinzipiell auch - anders herum meine ich aber nicht - zumindest hatte ich schon erfolglose versuche. Heisst in der Praxis wieder mal probieren geht über studieren - aus meiner Sicht eins der größten Bremser im E-Bereich. Da will man mal eine längere unbekannte Strecke fahren, weiss dann aber nicht ob Ladestationen, die dies ermöglichen würden, funktionieren.
Konkret will ich von Stuttgart-Ost nach Freiburg - zwei VW CCS wären, wenn ich über Karlsruhe fahre, so einigermaßen auf dem Weg. Die Alternative über BMW Vahingen und dann per 7kW AC schnarchnuckelnachladen. Wenn die VW aber nicht funktionieren, braucht die entfernungstechnisch längere, aber vermeintliche schnellere Strecke, eben auf einmal Stunden länger.

du brauchst inzwischen in deutschland zwei elektroautos mit unterschiedlichen anschlüssen. einen von beiden nutzt du immer als batteriespeicher. oder einen tesla.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5404
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: secuder und 9 Gäste