Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr dazu

Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr dazu

Beitragvon Frosch_1977 » Sa 3. Mär 2018, 16:20

Hallo Leute,
habe bei der Planung eines Messebesuchs durch Zufall entdeckt dass die Messe Frankfurt für unsereins einen extra Service anbietet.
Auf der Iformationsseite für die Anreise LINK direkt ist davon kein Wort erwähnt aber im Kapitel "Für Ihre Routenplanung" gibt es einen Download, das PDF heist "Anreiseinformationen PKW", darin gibt es gleich im Inhalt einen entsprechenden Hinwies.

Weis jemand von euch mehr als dort steht, hat evtl. schon mal jemand von euch den Service in Anspruch genommen da ich im Forum hier nichts gefunden habe im Kontext Messe Frankfurt findet man ja alles mögliche andere ;)

Die wesentlichen Fragen sind wohl:
- Was Kostet der Service
- Ist der Preis mit dem "Normalen" Parken auf den Messeparkplätzen identisch
- Was kostet das eigentliche Laden
- Wie wird abgerechnet
- Wie läuft das mit der Voranmeldung (klappt das)
- ist dann einer der Plätze exklusiv Reserviert
- Welche Anschlüsse stehen zur Verfügung
- wenn auch für einen ganztägigen Messebesuch relativ unwesentlich währe die Ladeleistung dennoch interessant (nicht jeder ist einen ganzen Tag da)

Ich habe heute schon mal an die dort angegeben eMail-Adresse geschrieben und warte nun auf Antwort, danach werde ich berichten.
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Anzeige

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Spüli » Sa 3. Mär 2018, 16:35

Moin!

Ich vermute, das die noch immer eine temporäre Lösung haben.

Bild
IAA 2015

In Hannover läuft es ganz ähnlich, da werden für jede Messe mehrere Baustromverteiler und Wallboxen auf Paletten aufgestellt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2842
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon INRAOS » So 4. Mär 2018, 21:20

Ich hab letztes Jahr mal bei der Messe Frankfurt angefragt ob es dort eine Lademöglichkeit während des Messe-Aufbau gibt.

Meine Firma durfte dort für einen Kunden einen 700 qm Messestand aufbauen, und ich wollte mit dem i3 für einen Tag hinfahren und hätte gern das Fahrzeug aufgeladen während ich dort arbeite (natürlich gegen Bezahlung)

Mir wurde mitgeteilt, dass es nur während der Messetage für Besucher möglich wäre eine eAuto-Lademöglichkeit zu nutzen - nicht aber beim Aufbau.

Bin dann trotzdem mit dem i3 gefahren und habe außerhalb des Messegeländes am Schnelllader aufgeladen (hat mich eine halbe Std gekostet).

Bin danach in den Bereich für die Handwerker-Fahrzeuge gefahren (das ist nicht der Parkbereich für Besucher) - und sehe dort einen Doppel-Lader im Messegelände (vermutlich 2 x 22 kW). An der einen Seite ein i3 mit Werbeaufschrift der Messe Frankfurt eingestöpselt, an der anderen Seite hab ich dann einfach mal versucht mich anzuschließen. Ging aber nicht da Säule per Schlüssel gesperrt war.

Ich war etwas angenervt - wenn man mitbekommt was die an Standmiete dort für die Messetage verlangen, und wieviel Strom dort beim Aufbau und während der Messetage verbraucht wird - warum kann man dann nicht den sicher extrem vereinzelten Anfragen ein paar kWh-Ladestrom abgeben?


Sorry, das war sicher keine Antwort die Dir weiterhilft - aber das musste ich jetzt nochmal loswerden
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 29.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Benzinverbrauch bei unter 2 ltr je 100 km
INRAOS
 
Beiträge: 632
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Frosch_1977 » So 4. Mär 2018, 22:00

INRAOS hat geschrieben:
Ich hab letztes Jahr mal bei der Messe Frankfurt angefragt ob es dort eine Lademöglichkeit während des Messe-Aufbau gibt.
Meine Firma durfte dort für einen Kunden einen 700 qm Messestand aufbauen, und ich wollte mit dem i3 für einen Tag hinfahren und hätte gern das Fahrzeug aufgeladen während ich dort arbeite (natürlich gegen Bezahlung)
Mir wurde mitgeteilt, dass es nur während der Messetage für Besucher möglich wäre eine eAuto-Lademöglichkeit zu nutzen - nicht aber beim Aufbau.
...
Ich war etwas angenervt - wenn man mitbekommt was die an Standmiete dort für die Messetage verlangen, und wieviel Strom dort beim Aufbau und während der Messetage verbraucht wird - warum kann man dann nicht den sicher extrem vereinzelten Anfragen ein paar kWh-Ladestrom abgeben?
Sorry, das war sicher keine Antwort die Dir weiterhilft - aber das musste ich jetzt nochmal loswerden

Hallo Inraos,
auch wenn es nicht ganz genau meine Frage betrifft ist das gut zu wissen, evtl komme ich ja auch mal als Dienstleiter dort in die Verlegenheit laden zu wollen.
schon sehr verwunderlich dass die Messe sich da so eigenartig verhält. :(

da bin ich mal auf die Antwort auf meine anfrage gespannt ;)
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon p.hase » Mo 5. Mär 2018, 08:44

im www.lemnet.org sind sämtliche lademöglichkeiten auf der frankfurter messe bebildert und bepreist! es gibt auch einen thread dazu.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6807
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Frosch_1977 » Mo 5. Mär 2018, 09:51

p.hase hat geschrieben:
im http://www.lemnet.org sind sämtliche lademöglichkeiten auf der frankfurter messe bebildert und bepreist! es gibt auch einen thread dazu.


Ah danke, dann bin ich mal gespannt wie das abläuft dort. werde Fotos machen und ins Verzeichnis einstellen denk ich mal ;)
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Ernesto » Mo 5. Mär 2018, 10:10

Als wir 2017 zur IAA da waren, habe ich per Mail vorab den Ladeplatz reserviert. Laden kostenlos, Parkgebühren vielen glaube an. Wir wurden gleich am Eingang umgeleitet, die Leute dort wussten super Bescheid.
Dateianhänge
Parkhaus.jpg
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017
- Renault Zoe R110 Limited Blueberry Violett für meine Frau seit 15.12.2018
- Sono Motors Sion Reservierung since 11.Juni 2018 #4760
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon p.hase » Mo 5. Mär 2018, 10:33

Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6807
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Frosch_1977 » Mo 5. Mär 2018, 19:32

Hallo Zusammen,
so habe nun Rückmail bekommen und werde hänge sie mal "geschwärzt" hier an.

Messe.JPG
Antwort auf meine eMail an die Messe


Klingt soweit nach "VIP-Service" ;) , ein sicher gut gelegenes Plätzchen (wenn schon jemand aufschließen muss), eigene Einweisung (in die Klapse?), bestimmt nah am Shuttletransfair Laden&Parken für eine faire Pauschale (im Frankfurter Kontext)
Kann man eigentlich nicht meckern.

p.hase hat geschrieben:
http://www.lemnet.org/de/map/?destination=frankfurt%20messeparkhaus%20rebstock

ja danke dir nochmal p.hase, nachdem du mir den Zaunpfahl lemnet oben entgegen geworfen hast :oops: wurde ich nach dem Brilleputzen auch fündig ;).
Fotos fürs Verzeichnis hier werde ich dennoch selbst machen, um niemanden Rechte zu verletzen.
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Angebot der Messe Frankfurt für eMobile - wer weis mehr

Beitragvon Frosch_1977 » Mi 21. Mär 2018, 10:58

Hallo Leute,
also gestern dort gewesen und das kostenfreie Angebot genutzt.
leider ist die korrekte Einfahrt für die Ladeplätze weder auf der Webseite, in der Mail noch durch die Beschilderung kenntlich gemacht. Man muss da die Einweiser fragen. die wussten aber alle was man will und haben sogar alle eine Liste mit den Kennzeichen falls man die Mail nicht greifbar hat.

Vom Einweiser an der eigentlichen einfahrt bekommt man so grob die Richtung mit der Hand angedeutet und der informiert dann die zuständige Person die einem dann frei schaltet.

Dem Foto von Ernesto gibt es nichts hinzuzufügen.

Positiv:
- Laden im Parkpreis Kostenlos
- relativ nah Zugang zum Transfairbus
- Reserviert, daher verlässliches Laden
- Ordentliche Ladeboxen (Mennekes)
- Vorgeheiztes Auto (war kühl gestern)
- Freundliches Personal das durchgängig wusste um was es beim Ladeparkplatz geht und wo man hin muss.

Negativ:
- Fehlende Beschilderung zu "B0" (oder eMobile) außen auf den Einfahrtspuren (Wegen einordnen)
- Fehlende Beschilderung im Parkhaus auf Ebene B0, ohne die Foto (lemnet & Ernesto) mit der erkennbaren Abhängung von der Decke hätte man wohl alle Reihen abfahren müssen in der vom Personal angedeuteten Richtung.

Fazit:
Also unterm Strich überwiegt das Positive und man kann den Service sehr gut empfehlen.

Die Einfahrt zu "B0" ist übrigens die dritte also letzte, das bedeutet Zufahrt über die linke Spur bis fast ganz durch.
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste