Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon phil81 » Mo 22. Jan 2018, 11:09

Hallo Zusammen,


ich betreibe seit April eine O/W Anlage mit 9,81 KwP mit dyn. 70% Regelung. Dazu habe ich den SunnyHomeManager installiert. Möchte mir jetzt eine Wallbox(Amtron mit 22kw) installieren mit der ich einen GLC 350e - am liebsten mit PV Überschuss - laden kann. Ein zweites Vollelektroauto ist in den nächsten 5 Jahren geplant. Habe hier schon einige Beiträge gelesen, bin mir nicht sicher wie der GLC mit der Ladeleistung zurechtkommt. Bei blauem Himmel sicherlich kein Problem, aber was passiert wenn die PV Leistung abnimmt bei Wolken oder ähnlich. Hat das schonmal jemand getestet?

Danke
Philipp
phil81
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 11:02

Anzeige

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Ilchi » Mo 22. Jan 2018, 12:37

Hallo,

wir haben eine 11 kWp-Anlage mit einem SHM (dem alten) und einer Amtron XTRA 3,7. Wir laden damit unseren Ioniq. Generell musst Du testen, wie Dein Auto mit relativ dynamisch wechselnder Ladeleistung umgeht. Da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Der Ioniq akzeptiert das alles klaglos und lädt ganz brav.
Ansonsten stellst Du wie bei den anderen SHM-Kann-Geräten den Überschuss ein, ab dem das Auto laden soll, also z.B. 80 % PV-Anteil. Die Amtron geht dann in ihren Grenzen zuverlässig an und regelt das auch recht dynamisch. Natürlich geht die Amtron auch wieder aus, wenn Wolken kommen oder andere Verbraucher angeschaltet werden. Zusätzlich hast Du natürlich die Möglichkeit, mit einem Knopfdruck sofort auf voller Last zu laden, oder aber auch einen Zeitraum vorzugeben, in dem eine gewisse Menge geladen werden soll (z.B. 15 kWh in den nächsten 8 Stunden).

Ein wenig kritisch sehe ich bei Deiner Konfiguration die Ladeleistung der Amtron. Bei 22 kW kann die Amtron vermutlich irgendwo zwischen 4 und 22 kW laden. Zumindest sind es bei uns zwischen 6 und 16 A. Ich vermute daher, dass es bei Dir dann zwischen 6 und 32 A dreiphasig sind. Diese 4 kW Überschuss wird Deine PV aber nur sehr selten liefern. Insofern wirst Du immer mit gekauftem Strom "auffüllen" müssen, sofern Du ein dreiphasiges Auto lädst.
Nächstes Problem: Wenn Du ein einphasiges Auto ansteckst, bekommt das meine ich die Amtron so ohne weiteres nicht mit. D.h. sie ist der Überzeugung, dass sie dreiphasig für 6 A eben 4 kW Überschuss braucht - selbst wenn das Auto dann auf 6 A nur 1,3 kW zieht. Da gibt es aber irgendwie die Möglichkeit, das umzukonfigurieren (mal hier im Forum googeln). Dann läuft die Box aber auch fix nur auf einer Phase.

Ich würde das an Deiner Stelle anders lösen: Ich würde jetzt für Deinen 3,7 kW-Lader auch nur eine derartige Box kaufen, also die XTRA 3,7. Das vereinfacht ungemein Deinen jetzigen Aufwand und stellt auch sicher, dass die Überschussladung sauber funktioniert. Die Verhältnisse des regelbaren Bereichs Deiner Ladeleistung passt dann einfach viel besser zu Deiner PV-Größe. Letztlich ist Dein Auto sowieso der limitierende Faktor!
Außerdem: Wenn Du später ein zweites Auto möchtest, brauchst Du eh eine zweite Box. Die kann ja dann in Abhängigkeit des Gleichrichters des zweiten Autos entsprechend abgestimmt sein. Wir wissen aber alle nicht, ob wir uns nicht in 5 Jahren alle DC-Lader hinstellen, da die Autos an Wechselstrom sowieso nur einphasig laden. Hier geht die Entwicklung sicherlich in den nächsten Jahren rapide voran und die Preise werden sinken, so dass ich es auch nicht sehr vorausschauend erachte, jetzt eine Ladebox zu kaufen, die 6 mal mehr kann als Dein Auto. Und keine Angst vor 3,7 kW: Damit fahren wir ohne Ladestress 35 Tkm/a mit einem reinelektrischen Auto. Du hast ja für den einen ungeplanten Ausflug immer noch den Plan B des Verbrennermotors...

Viel Spaß bei der Umsetzung
Ilchi
Kona bestellt in 09/2018, #265
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 498
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon T.Edison1847 » Mo 22. Jan 2018, 13:52

Ilchi hat geschrieben:
Nächstes Problem: Wenn Du ein einphasiges Auto ansteckst, bekommt das meine ich die Amtron so ohne weiteres nicht mit. D.h. sie ist der Überzeugung, dass sie dreiphasig für 6 A eben 4 kW Überschuss braucht - selbst wenn das Auto dann auf 6 A nur 1,3 kW zieht. Da gibt es aber irgendwie die Möglichkeit, das umzukonfigurieren (mal hier im Forum googeln). Dann läuft die Box aber auch fix nur auf einer Phase.

Dieser Punkt hatte sich mit dem letzten Software Update (1.08) erledigt. Bei der Xtra kann man nun einstellen ob ein Ein- oder Dreiphasen Lader angeschlossen ist. :)
Auch der Anschluss von nur einer Phase ist einfacher geworden. An der Überwachung ist nun ein Schalter an dem 1 oder 3 Phasenüberwachung eingestellt werden kann.
Hab vor 4 Wochen noch eine installiert ;)
Benutzeravatar
T.Edison1847
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:08
Wohnort: Köln

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Ilchi » Mo 22. Jan 2018, 14:52

Oh super. Aber ich muss es fest in der Box einstellen, oder? Ich mache quasi aus einer 22 kW - Box eine 7,2 kW - Box.
Ist meine Annahme richtig, dass die dann auf einer Phase von 6 box 32 A dynamisch regeln kann?
Kona bestellt in 09/2018, #265
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 498
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon T.Edison1847 » Di 23. Jan 2018, 10:11

Du sagst der Xtra dass das angeschlossene Fahrzeug nur einphasig lädt. Nun würde z.B. die Überschussladung schon bei 1,4 kW (6 Ampere) und nicht erst bei 4,2 kW (3x 6 Ampere) beginnen.
Bei der Premium kannst du dies pro Ladekarte eingeben. So weiß die Box und der Homemanager welche mindest Last angeschlossen ist. 8-)
Benutzeravatar
T.Edison1847
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:08
Wohnort: Köln

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Holzwurm01 » Di 23. Jan 2018, 20:06

Bei mir funktioniert das Zusammenspiel zwischen Amtron Xtra und SMA SHM einwandfrei.
Ich habe eine 22kw Amtron und lade auch nur auf einer Phase meinen Smart mit max. 4,5 kw.
Allerdings besteht folgendes Probelm:
Wenn ich den Smart nach Sonnenuntergang anschließe erfolgt natürlich keine Ladung da kein PV-Überschuß.
Dann schläft der Smart nach einigen Minuten ein.
Wenn dann am nächsten Morgen PV-Überschuß vorhanden ist erfolgt keine Ladung da keine Kommunikation zwischen Smart und Amtron stattfindet.
Ich muß den Smart dann erneut abschließen (aufwecken) und die Ladung startet umgehend.
Holzwurm01
 
Beiträge: 12
Registriert: So 17. Dez 2017, 21:30

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon phil81 » Fr 26. Jan 2018, 17:11

super danke für die Antworten. Dann teste ich das mal. Bin mir noch nicht sicher ob ich eine "kleine" oder eine "große" mit 22kw nehme.
phil81
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 11:02

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Michael158 » Sa 9. Jun 2018, 19:32

Hallo zusammen,

ich habe eine Solaranlage mit SHM 2.0 sowie eine Amtron Extra 11. An diesem Setting möchte ich gerne meinen eGolf (2018) mit Überschuss laden. Die Amtron ist regelrecht am SHM angemeldet (als Verbraucher), die Verbrauchersteuerung steht auf 100% PV-Energie und in der App zur Amtron ist der Modus auf EnergyManager gestellt, die Kapazität des eGolf ist hinterlegt und der Schieber "Überschussladen" aktiviert. Wenn ich nun den Golf an die Amtron anschließe geht diese in den Lademodus, der Golf scheint dies auch zu akzeptieren, zeigt jedoch an, dass keine Spannung anliegt. Selbst wenn nun ein Leistung von > 5 kW von der Solaranlage kommen und das Haus nur 0,4 kW nutzt, springt die Ladung nicht an.

Habe ich etwas falsch gemacht? Wenn ich in der Verbrauchersteuerung des SHM auf 100% Netzbetrieb gehe, springt die Ladung sofort an. Also irgendwie scheint die Kommunikation zu klappen. Oder habe ich einen Denkfehler?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Gruß
Michael
Michael158
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 00:56

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Ilchi » Sa 9. Jun 2018, 19:54

Reduziere den Soll-PV-Anteil auf 90%. Bei 100%schlägt der SHM zu viel Sicherheit drauf.
Kona bestellt in 09/2018, #265
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 498
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Zusammenspiel PV, Mennekes Amtron Xtra C2 & GLC 350e

Beitragvon Michael158 » Sa 9. Jun 2018, 19:59

Vielen Dank für den Tip, werde ich gleich morgen testen. Was ändert eigentlich die Einsetellung „Überschussladen“ in der Mennekes App im Vergleich zum Modus EnergyManager solo?

Gruß Michael
Michael158
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 00:56

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste