Welche Wallbox für Tesla Modell S

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 3. Jul 2017, 16:31

Vielleicht lohnt ein Blick auf Wallb-e. Ich habe ein älteres Modell und habe keinerlei Beschwerden. Tut einfach was sie soll, in meinem Fall seit gut zwei Jahren. Besonderheit der Variante "eco": Made in Germany zum günstigen Preis. Besonderheit der Variante "Professional" (abgesehen von allen möglichen Optionen wie RFID-Reader, Netzwerkanbindung, Zähler usw., die man gegen Aufpreis ordern kann): Sie bringt eine Schuko-Dose mit. Falls es am vorgesehenen Stellplatz keine andere Stromversorgung gibt, kann das sehr praktisch sein.
:arrow: https://shop.wallbe.de/
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 3. Jul 2017, 21:15

cpeter hat geschrieben:
Soweit ich es verfolgt habe, funktionieren sowohl Commander als auch Pulsar problemlos mir der Zoe.

Warum sollte eine AC-Box nicht funktionieren. Es wird doch letztendlich nur die Netzspannung zum Auto durchgeschaltet. Probleme macht nur der ganze Schnickschnack.

Doggda hat geschrieben:
Tendiere eigentlich zu einer simplen Lösung, Wallbox hinter Zähler klemmen...

Keep it simple !! Was nicht dran ist kann auch nicht kaputt gehen. Zum Abrechnen reicht ein einfacher geeichter oder MID Drehstromzähler für unter 70,-€. Mit ne 22 kW Box kann man das material für unter 700,-€ haben.

cpeter hat geschrieben:
aktuell sehe die Typ 2 Version auf Geizhals und auf Amazon um € 1.399 und den Pulsar um € 899.

Wers hat der hats. Brauchen tut mans nicht. Das Auto lädt auch ohne APP und LAN-Connect.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon chr20 » Mo 3. Jul 2017, 21:21

Hallo,
diese Wallbox / auch mobile Ladebox sieht auch sehr interessant aus.
https://go-e.co/
Model S Besitzer seit 02/2016
S 85, EZ 12/2014, km Stand ca. 150.000 km (Vorbesitzer 88.000 km), weiss, Pano, AP, tech. Paket, Smart Air, Doppellader und UHF Sound
Model ☰ online reserviert am 31.03.2016 um ca. 04:35
http://ts.la/christian8122
chr20
 
Beiträge: 96
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 10:13
Wohnort: Kärnten St. Andrä

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 3. Jul 2017, 22:20

chr20 hat geschrieben:
Hallo,
diese Wallbox / auch mobile Ladebox sieht auch sehr interessant aus.
https://go-e.co/

Gibt's aber noch nicht. Kommt halt drauf an, wie dringend es ist.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon Doggda » Mo 3. Jul 2017, 22:46

die wallbe eco ist im Moment auch mein Favorit. Was mir gefällt ist das sie einen Stecker hat und kein Kabel .... macht das einen großen Unterschied ?
Doggda
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 10:30

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 3. Jul 2017, 23:00

Hab Dir mal eine PN geschickt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon MineCooky » Di 4. Jul 2017, 06:10

Doggda hat geschrieben:
die wallbe eco ist im Moment auch mein Favorit. Was mir gefällt ist das sie einen Stecker hat und kein Kabel .... macht das einen großen Unterschied ?


Ich würde eine mit angeschlagenem Kabel nehmen. Hab keine Lust jeden Abend das Kabel aus dem Kofferraum zu kramen und an zu stecken. Das ist man irgendwann in der heimischen Garage leid.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3794
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon Volker.Berlin » Di 4. Jul 2017, 07:26

Doggda hat geschrieben:
die wallbe eco ist im Moment auch mein Favorit. Was mir gefällt ist das sie einen Stecker hat und kein Kabel .... macht das einen großen Unterschied ?

Den Unterschied im Komfort muss jeder selbst bewerten. Man kann sich ja auch ein zusätzliches Kabel speziell für die Box kaufen und hängen lassen (wo es dann je nach Standort allerdings diebstahlgefährdet ist). Der wichtigere Unterschied ist, dass man mit einem fest angeschlagenen Kabel nur Fahrzeuge mit Typ 2-Ladeport anschließen kann. Fahrzeuge wie Leaf, iMiEV usw. brauchen ein spezielles Kabel von Typ 2 auf Typ 1 und können daher nur an Typ 2-Dosen laden.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon ecopowerprofi » Di 4. Jul 2017, 07:32

Volker.Berlin hat geschrieben:
brauchen ein spezielles Kabel von Typ 2 auf Typ 1 und können daher nur an Typ 2-Dosen laden.

Jeder mit Typ1 Dose sollten einen Adapter im Auto haben. 43 kW Ladepunkte haben immer ein angeschlagenes Kabel.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2868
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Welche Wallbox für Tesla Modell S

Beitragvon Volker.Berlin » Di 4. Jul 2017, 07:59

Hier gibt es eine recht umfangreiche Sammlung von Argumenten pro und contra fest angeschlagenes Kabel:
:arrow: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=6336#p111066
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste