Was spricht gegen 3P Ladung?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon Tigger » Di 28. Mär 2017, 11:49

Super-E hat geschrieben:
1. 3-ph Lader sind totaler sch.. und gehören verboten
Option 1 werden nur einige total genervte Foristen wählen.


Schön geschrieben, bin immer noch am Schmunzeln. Und musste jetzt doch glatt mal mein Avatar ändern, es war einfach zu verlockend. ;-)
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1206
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon 150kW » Mo 3. Apr 2017, 12:46

Poolcrack hat geschrieben:
Und zum Thema Kühlung des Bordladers: In ein Auto, das es nicht schafft den Bordlader zu kühlen, will ich mich nicht reinsetzen, denn es schafft auch im Sommer nicht den Inneraum auf angenehmere Temperaturen zu kühlen.

Und zum Platzbedarf: wenn ein 22 kW AC-Lader in einem Smart ED untergebracht werden kann, dann passt der in jedes Auto.
Technisch machbar ist (fast) alles, aber ob es Sinn ergibt oder preistechnisch vertretbar ist, ist eine andere Frage.
150kW
 
Beiträge: 1309
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon Mike » Mi 5. Apr 2017, 10:52

Frage: Was soll gegen einen 3-Phasen Lader gegen Aufpreis sprechen?
Antwort: Nichts !

22kW Ladesäulen werden in großer Anzahl weiterhin gebaut. Z.B. Südhessen 100 Säulen, München 100 Säulen u.s.w.
Weshalb sollten wir nicht die volle Leistung dieser Säulen nutzen und dabei Zeit sparen bzw. die Lademöglichkeit für andere schneller wieder frei machen? Dazu kommt, dass 11kW an so gut wie jedem Hausanschluss möglich sind. Und an 11kW bekommt man auch einen 60 kWh Akku über Nacht voll.

Allerdings wird die Diskussion hier darüber wenig nutzen. Wichtiger wäre, dass den Herstellern der Bedarf nach 3-Phasen Lader klar gemacht wird.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2287
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon Tho » Mi 5. Apr 2017, 10:54

Du gehst also davon aus, dass den Herstellern der Bedarf nicht bekannt ist? :?:
Das wäre mir ein bisschen zu naiv ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6141
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon bernd71 » Mi 5. Apr 2017, 11:48

Mike hat geschrieben:
Frage: Was soll gegen einen 3-Phasen Lader gegen Aufpreis sprechen?
Antwort: Nichts !


Natürlich kostet auch ein Lader gegen Aufpreis dem Hersteller Geld und das kann sich bei den geringen Stückzahlen durchaus nicht lohnen.
bernd71
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon midget77 » Do 6. Apr 2017, 13:14

Etwas provokant:

in manchen (bewohnten!) Gegenden kommt man ohne DC-Ladung aus...
Dort kann man nämlich n u r an AC- laden!
fahre in der DC-Ladewüste :roll: 3 phasiger AC-Lader sollte Pflicht in jedem neuen E-Auto sein!
midget77
 
Beiträge: 429
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon midget77 » Do 6. Apr 2017, 13:33

Tho hat geschrieben:
Du gehst also davon aus, dass den Herstellern der Bedarf nicht bekannt ist? :?:
Das wäre mir ein bisschen zu naiv ;)


Mike hat sicher recht.
Wenn sich niemand nachzufragen traut werden weiter die, für Asien + Amerika erforderlichen, 1phasigen Lader auch für den europäischen Markt geliefert.
fahre in der DC-Ladewüste :roll: 3 phasiger AC-Lader sollte Pflicht in jedem neuen E-Auto sein!
midget77
 
Beiträge: 429
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon phonehoppy » Do 6. Apr 2017, 14:05

Gegen einen 3P-Lader spricht gar nichts, im Gegenteil. Jedes E-Auto, dass derzeit praxistauglich sein will, sollte einen haben, aber eben auch DC-Ladung. Beides hat seine Berechtigung, und nur wenn beides verfügbar ist, lassen sich die Vorteile der Elektromobilität voll ausnutzen. Wir brauchen mehr AC-Ladesäulen in der Fläche: Parkhäuser, Einkaufszentren, Supermarktparkplätze, Arbeitgeber - überall da, wo es eine Gelegenheit gibt, das Fahrzeug ohne Zeitverlust nebenher zu laden, und da sollten mindestens 11kw möglich sein, was von Seiten der Ladesäulenanbieter auch eine gewisse Kostengrenze darstellt, um das in der Masse anbieten zu können.
Gleichzeitig brauchen wir aber auch noch viel mehr DC Ladestationen an Autobahnen und anderen Fernstraßen, um große Strecken zügig zurücklegen zu können, und die werden auf längere Sicht das 20-30fache an Leistung bringen müssen als ein normaler 16A-Anschluss - das sind Bereiche, die ein on-Board-Ladegerät einfach nicht mehr schafft, da es sonst mehr als das ganze Auto kostet und genauso schwer ist.
Ich verstehe diese ganzen Diskussionen AC gegen DC nicht, wir brauchen stand heute auf jeden Fall beides, und beides wesentlich mehr als es ist.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 596
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: Was spricht gegen 3P Ladung?

Beitragvon midget77 » Do 6. Apr 2017, 15:22

Was einige nicht wahrhaben wollen:
Selbst auf Langstrecke - wenn DC "besetzt" kann man zur Not auf AC ausweichen.
Dann sollte man aber mind. mit 11kW laden können -> 3P-Lader
fahre in der DC-Ladewüste :roll: 3 phasiger AC-Lader sollte Pflicht in jedem neuen E-Auto sein!
midget77
 
Beiträge: 429
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast