Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Tachy » Mi 5. Jun 2013, 09:02

Lustig. die schwarze Box scheint die selbe Elektronik ( selber Hersteller ) zu enthalten wie beim Ampera!

Mit wieviel Ampere lädt die Box maximal? Falls 10 mit 4 leuchtenden LEDs und im Bild mit 2 LEDs gerade 6 A, hast Du eine gute Chance, diese Box auf 16A modifizieren zu können.
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Anzeige

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Blaubär » Mi 5. Jun 2013, 12:35

Ich kann 2 oder vier LED's aktivieren, entsprechend 8 oder 12A. Ich lade normalerweise mit 12A, das Pic hab ich nur beim Anschließen gemacht und 8A ist Default-Wert.
Kabelhersteller ist LEAR Corporation.
Fahrzeug: Smart ED 3rd 05/2013, ed design package, Navi, Klima, LED-TFL, Paddels, Tempomat, Glasdach
Blaubär
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:18

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Tachy » Mi 5. Jun 2013, 16:08

Sehr interessant ;) Bei eben dieser alten Box für die 12er-Amperas ist die Schaltung genau so. 2 oder 4 LEDs leuchten, sehen sogar haargenau gleich aus.

Hersteller muss ich checken.

Wenn Du Dich traust, die Box zu öffnen, findest Du darin höchstwahrscheinlich einen ATMega88 samt Programmierpins. Dort haben wir beim Ampera die Software gezogen, die PWM-Routinen modifiziert und wieder hochgeladen...

Wir können nun durch drücken auf den Knopf 1 bis 4 LEDs leuchten lassen und so die PWM für den Ladestrom mit 6, 10, 14.5 und 16A ansteuern.


Gruß,

Johannes
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon smarted » Do 6. Jun 2013, 06:06

Tachy hat geschrieben:
Wir können nun durch drücken auf den Knopf 1 bis 4 LEDs leuchten lassen und so die PWM für den Ladestrom mit 6, 10, 14.5 und 16A ansteuern.


Wie hast Du das Ding aufbekommen? Ich sehe nirgendwo einen Ansatz (IP65)

Hast Du irgendwo eine Anleitung für die Modifikation (Bild oder sowas?)
Habe mich im opel-ampera forum angemeldet (gefunden nach google suche), aber vllt. kannst Du mir per PN weiterhelfen.
Ich würde das Thema und den Umbau gern angehen.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1187
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Blaubär » Do 6. Jun 2013, 09:12

Das würde mich auch interessieren.
Fahrzeug: Smart ED 3rd 05/2013, ed design package, Navi, Klima, LED-TFL, Paddels, Tempomat, Glasdach
Blaubär
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:18

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Tachy » Do 6. Jun 2013, 13:22

Salut zämme,

es müsste eine Nahtstelle geben, dort mit einem breiten Schraubendreher rein ( ca. 1 cm tief reicht ) langsam erst durch Drehen aus den Fugen bringen und rundherum ziehen. Hört sich übel an, ist aber nur die Ultraschallverschweißung. ( knackt halt ).

Natürlich hat man durch das Öffnen erst mal kein IP65 mehr, Heißkleber sollte dem aber abhelfen. Ich selbst habe meine Box aus Versuchs- und Updatezwecken noch nicht wieder so verklebt, sondern nur mit doppelseitigem Klebeband an den Nahtstellen zugeklebt.

So sieht die Geschichte von innen aus:

image.jpg


image.jpg
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon Blaubär » Fr 7. Jun 2013, 07:09

Das ist glaub ich ne Nummer zu groß für mich...
Fahrzeug: Smart ED 3rd 05/2013, ed design package, Navi, Klima, LED-TFL, Paddels, Tempomat, Glasdach
Blaubär
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:18

Re: Wandhalterung Ladesteuerung smart ED

Beitragvon smarted » Fr 7. Jun 2013, 07:28

Das gucke ich mir am WE mal genauer an. Habe eigentlich alles dafür rumliegen.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1187
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste