wallb-e Home 22kW umbauen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon djmax66 » Di 10. Mär 2015, 21:53

Hallo zusammen,
ich werde mir in den nächsten Wochen mein erstes E-Auto bestellen (Leaf) und suche nach der richtigen Lademöglichkeit.
Ich wohne in einem Mietshaus mit TG. Der Vermieter hat der Installation der Wallbox bereits zugestimmt.
Nach meinen Recherchen, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich auf jeden Fall eine 22kW Box möchte, die ich auch mit Typ 2 nutzen kann. Den Leaf werde ich drei Jahre fahren und wenn danach ein Auto kommt, das 22kW kann, will ich mir nicht gleich wieder eine neue Box kaufen. Der Elektriker war auch schon da und meinte, er könnte 400V und 32A verlegen.
Mir gefällt aktuell die Wallb-e Home am besten (insbesondere wegen: Schlüsselschalter, Schuko und Zähler), allerdings habe ich damit ein kleines Problem:
Ich möchte nicht jedes Mal, wenn ich von zu Hause wegfahre, das Kabel zusammenpacken und mitnehmen, sondern würde es gerne an der Station hängen lassen. Ich möchte aber nicht, dass mir jemand das 400€-Stück klaut, während ich unterwegs bin.
Jetzt sehe ich zwei Möglichkeiten:
1.) Ich kaufe eine Box mit festem Typ 2 Kabel und baue auf Typ 1 um. Wallb-e sagt dazu, dass das technisch möglich wäre, dann aber sofort die Garantie entfällt.
2.) Ich kaufe eine Box mit Typ 2 Ladedose und konfigurie den Phoenix controller so um, dass er das Kabel Typ 2 auf Typ 1 dauerhaft verriegelt. Laut Doku zum Controller müsste das mit einem Schalter und eine Änderung des DIP Stellung funktionieren. Laut Wallb-e könnte ich so die Garantie evtl. behalten. Allerdings muss ich dazu einen zweiten Schlüsselschalter verbauen, mit dem ich das Kabel ver- und entriegeln kann.

Ich bevorzuge eigentlich Lösung zwei, weiß aber nicht, ob die so funktioniert.
Hat das von euch schonmal jemand gemacht?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
djmax66
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Mär 2015, 16:45

Anzeige

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon PSD22G8 » Di 10. Mär 2015, 22:36

Ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage aber ABL Sursum hat z.B. fertige Wallboxen mit Kabel ohne Umbau.
Der online Händler mit dem "A......" hat diese im Angebot-
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon E-Pinger » Mi 11. Mär 2015, 00:17

Hallo djmax66,
hast du mal daran gedacht die Wallbox mitsamt dem Kabel in einem Blechschrank (z.B. Schaltschrank) zu verstecken?
Tür zu und abschließen, wenn man nicht sieht was drin ist, interessiert es auch keinen.
Bei deiner Lösung kann dir immer noch jemand den freien Stecker auf den Boden werfen.
Zoe Intens 2014 / 22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV
E-Pinger
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 19. Feb 2015, 22:32
Wohnort: Eppingen

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon djmax66 » Mi 11. Mär 2015, 07:10

PSD22G8 hat geschrieben:
Ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage aber ABL Sursum hat z.B. fertige Wallboxen mit Kabel ohne Umbau.

Hallo PSD22G8, mit 32A hat ABL Sursum aber auch nur Typ2 Ladestationen, oder habe ich da etwas übersehen? Außerdem bliebe dann das Problem für das nächste Auto. Wenn ich da einen Typ 2 brauche, müsste ich wieder umbauen können. Ich habe auch schon eine Wallbox mit 32A einphasig für Typ 1 gesehen. Da bleibt aber wie gesagt keine Möglichkeit zum Umbau auf 400V/32A.

E-Pinger hat geschrieben:
Hallo djmax66,
hast du mal daran gedacht die Wallbox mitsamt dem Kabel in einem Blechschrank (z.B. Schaltschrank) zu verstecken?

Hallo E-Pinger, nein, daran habe ich noch nicht gedacht. Müsste ich dabei etwas beachten wegen Belüftung oder ähnlichem? Wobei Vandalismus für mich eigentlich nicht so das Thema ist. Und bei der Schaltschrank Lösung müsste ich das Kabel dann ja immer da reinräumen...
djmax66
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Mär 2015, 16:45

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon Leafler » Mi 11. Mär 2015, 07:59

Diese Konfiguration ist möglich. Muss ich auch bei mir verwenden--> da 63A Kabel an Eigenbauvariante. Es dauert allerdings noch 2 Wochen, bis ich mich damit befasse. Habe derzeit viel um die Ohren. Wenn ich hier bis dahin noch nichts lese, helfe ich gerne weiter.
Leafler
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 27. Nov 2014, 09:52

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon wallb-e.com Technik » Mi 11. Mär 2015, 16:58

Hallo djmax66,

wir haben uns näher mit Ihrer Fragestellung beschäftigt und würden Sie gerne erneut persönlich beraten, um eine zufriedenstellende Lösung für Sie zu finden.
Sie erreichen mich unter 05252 7213.

Mit freundlichen Grüßen,

Gerrit Maus.
wallb-e.com Technik
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 16:41

Re: wallb-e Home 22kW umbauen

Beitragvon Hasi16 » Mi 11. Mär 2015, 17:16

Schau mal unter www.wallbox-shop.de . Die haben eine mit festem Kabel im Angebot.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste