Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon Spürmeise » So 8. Dez 2013, 08:44

Plexar hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Also kann man dieses Kabel kaufen wenn man will und hätte dann seine Schuko Lösung?


Ja, das Kabel kommt mit CEE blau, über Adapter ist Laden an CEE rot und Schuko möglich.


Unter Volvo-Bestellnummer 31384480 gibt es das Kabel auch mit Schuko-Stecker, das ICCB geht dann bis 13A. Ist dann nicht so flexibel, dafür ist der Schuko-Stecker möglicherweise temperaturüberwacht.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Volvo ICCB für Zoe - Erfolg!

Beitragvon Spürmeise » Sa 21. Dez 2013, 18:57

Plexar hat geschrieben:
- Volvo 30644858? angeblich baugleich mit dem Mennekes aber wesentlich billiger, leider auch nicht ZE Zertifiziert

Nach längerem Hin und Her fiel die Wahl auf das Volvo Kabel (ja, ich habe die Warnhinweise hier zur Kenntnis genommen)
Über einen netten Volvo Händler in der Nähe habe ich mir ein Volvo Ladekabel bestellt, welches dann auch am nächsten (!) Tag abholbereit war. Bevor ich mich an irgendwelche Modifikationen (hüstel) mache, wollte ich es trotzdem probieren und schloss meinen Zoe an die Schuko Dose im Parkhaus an.

Und ... er beginnt zu laden!


Dieses Kabel funktioniert auch mit dem Smart ED Standardlader (bislang eingestellt: 10, 13 und 16A).
Spürmeise
 

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon Tower3000 » Mo 20. Jan 2014, 21:07

Bei mir funktioniert das Volvo-Kabel mit Schuko-Stecker zum Laden meines Zoe bei 10A, bei 13A beginnt der Ladevorgang, bricht jedoch nach wenigen Minuten mit roter Auto-LED am Kabel den Ladevorgang ab. Geringere Ladeströme habe ich am Ladekabel nicht ausprobiert, mehr als 13A kann ich nicht einstellen.
Es gibt von dem Volvokabel mit Schukostecker eine ältere und eine neuere Variante, ich habe die neuere Variante.

Funktioniert das Laden bei jemand anderem auch mit 13A mit einem solchen ICCB-Kabel mit Schukostecker?

Das Laden mit 13A habe ich nur am ersten Tag fünfmal hintereinander ausprobiert an meinem auf 10% leer gefahrenen Zoe. Als der Zoe dann mit 10A ohne Unterbrechung geladen hat, habe ich keine anderen Versuche mehr gemacht.
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.
Tower3000
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon Tower3000 » Di 11. Mär 2014, 14:18

Hallo,

mein Volvo-ICCB-Kabel, baugleich mit Mennekes und Siemens funktioniert nach den Erläuterungen zum Umbau von Arthur.s und dank weiterer, ermutigenden PN's einwandfrei mit 10A, 13A und 16A.

Die Warnung von Mennekes habe ich gelesen, allerdings ist sie leider sehr allgemein gehalten. Arthur S. hat genau erläutert, warum er welche Änderung vollzieht, hier wäre eine detaillierte, technische Erläuterung von Mennekes interessant. Zumindest wird im Mennekes-Orginalkabel der Fehlerstrom doppelt gemessen, wie Arthur.s erläutert hat. Wenn Mennekes schreibt, das der Fehlerstrom im Schutzleiter nicht ignoriert werden darf, weil seltene Fehlerkonstellationen dies erfordern, kann ich dies nachvollziehen, aber dann einfach denselben Stromsensor für den Schutzleiter zu verwenden ist auch nicht korrekt, denn damit reagiert der Schutz viel zu früh, nämlich bereits bei halben Fehlerstrom. Die Haftungsrisiken eines Herstellers kann ich ja gut verstehen, aber dies darf doch nicht dazu führen, daß ein nur halb- oder viertel-funktionsfähiges Produkt verkauft wird. Wenn die Fehlerstrommessung auf dem Schutzleiter so wichtig ist, wie Mennekes schreibt, dann bitte einen zusäztlichen Stromsensor einbauen und nicht den normalen Stromsensor dafür "missbrauchen".

Mein Zoe lädt seit 6 Wochen ohne jede Probleme mit meinem modifizierten Kabel, im Haus habe ich einen weiteren FI, der nicht speziell für den Zoe eingebaut ist, sondern meine gesamte Hauselektrik schützen soll.

Michael
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.
Tower3000
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon LX84 » Di 11. Mär 2014, 18:50

Kannst du den Umbau etwas genauer beschreiben - vl sogar Fotos machen?
Kann man also nun mit 16A (3,68kW) auf CEE blau laden?
Wär ja super mit 6h Volladezeit!
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 849
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon rolfrenz » Fr 4. Apr 2014, 09:40

Hallo liebe Stromer-Gemeinde ;-).

ich möchte mich mit diesem Beitrag ein wenig für die vielen wertvollen Informationen bedanken, die ich Dank eurer Beiträge in diesem Forum schon erhalten habe. Ich werde mit diesem Kabel zwar einen e-UP! laden, aber möglicherweise ist es ja auch für die ZOE-Pilotenschaft eine interessante Information (an dieser Stelle vielleicht die Bitte an eine(n) Kundige(n), diesen Beitrag auch ins e-Up! Unterforum zu verlinken, im Augenblick weiß ich noch nicht, wie das funktioniert…):

Also, ich war auf der Suche nach einer relativ einfachen und günstigen Lademöglichkeit für zu Hause mit bis zu 16A (weil das ja beim e-Up! ohnehin das Maximum ist), die aber ohne viel Aufwand auch schnell einmal ins Fahrzeug geworfen und mitgenommen werden kann.

Beim e-Up! habe ich ja die Schuko-ICCB Lösung mit an Bord, aber die will/kann nur 10A und ist nur knapp 4 Meter lang. Das Mode3 Ladekabel für bis zu 16A, welches auch im Lieferumfang dabei ist, erfordert eine Wallbox/Ladesäule. Also wollte ich mir mit dieser Lösung einerseits die Wallbox sparen, denn ich habe schon eine eigene, extra abgesicherte Leitung zur Garage mit CEE-Blau und ich habe PV-Strom, der aufgrund der Anlagengröße auch in den besseren Sonnenstunden ohnehin nicht mehr als 4 kW Überschuss liefert.

Ein weiteres Kriterium für mich war andererseits aber aufgrund der Parksituation ein längeres Kabel zu bekommen und nicht den Mennekes-Preis (oder auch den der diversen anderen Anbieter) zahlen zu wollen, bzw. sicher gerechtfertigt teurere Technik mit bis zu 22 kW Drehstrom Lademöglichkeit zu erwerben, die ich derzeit nicht benötige. Mit Hilfe dieses Freds hier (Danke auch noch einmal dafür!) und ein wenig Recherche bin ich darauf gestoßen, dass Volvo mit einer anderen Teilenummer (31407096) auch eine 8m-Version mit CEE Blau verkauft. Und das freundlicherweise nicht extrem viel teurer, als die 4m-Version. Dann habe ich auch noch eine günstige Quelle erschlossen, die ich per PN gerne auch anderen Interessierten zugänglich machen kann. In Summe bin ich also bei 480,- für das lange Kabel tutti completti gelandet und recht glücklich über meine Lösung.

Hier im Anschluss noch ein paar Bilder mit Details:

IMG_2984.JPG
Volvo 16A Ladeziegel 8m mit CEE blau

IMG_2980.jpg
Mennekes Originalteilenummer am Typ2 Stecker

IMG_2983.JPG
Volvo Original Teilenummer
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 892
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon iWalter » Fr 4. Apr 2014, 21:27

Das Mennekes ICCB für Volvo funktioniert auch am i3 bestens. Heute erfolgreich getestet!
Zu einem super Preis von ca. 440.- ist das Teil ab sofort immer mit dabei und ersetzt das original BMW Ladegerät, welches leider keine 16A kann. Und mit zusätzlichen CEE blau auf Schuko sowie CEE blau auf CEE rot Adapter ist man auf alle Ladesituationen bestens vorbereitet.
Klare Empfehlung von mir an alle i3 Fahrer.
i3 a new Age.
iWalter
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 23:39
Wohnort: Linz / Donau

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon navics » Do 17. Apr 2014, 12:33

iWalter hat geschrieben:
Das Mennekes ICCB für Volvo funktioniert auch am i3 bestens. Heute erfolgreich getestet!
Zu einem super Preis von ca. 440.- ist das Teil ab sofort immer mit dabei und ersetzt das original BMW Ladegerät, welches leider keine 16A kann. Und mit zusätzlichen CEE blau auf Schuko sowie CEE blau auf CEE rot Adapter ist man auf alle Ladesituationen bestens vorbereitet.
Klare Empfehlung von mir an alle i3 Fahrer.


Hallo iWalter, du redest vom gleichen Mennekes ICCB Kabel für Volvo wie von rolfrenz per Foto dokumentiert? Wo kann ich das für 440€ erwerben? (gerne per PN) Danke!

Hat wer mal einen Zähler dazwischen gesetzt ob denn wirklich die 16A an einer CEE blau Dose gezogen werden können? Selbst der Mitsubishi Imiev, dessen ICCB Kabel auf 16A ausgelegt ist, zieht in Spitze nur 13,7 A entsprechend ~3 kW, aber das Kabel hat ja auch nur einen Schukostecker.

Aber alles ist besser als das von BMW für den I3 mitgelieferte ICCB begrenzt auf 12A mit <2,5kW Ladestrom.
navics
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 14:25

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon iWalter » Fr 18. Apr 2014, 06:49

Hallo navics,

Gibts bei den teile-profis.de mit der OE Nummer 31407095, heißt dort Volvo Kabelbaum, ist aber das richtige.
Für 414.- ohne Versand derzeit.

Gruß Walter
i3 a new Age.
iWalter
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 23:39
Wohnort: Linz / Donau

Re: Volvo ICCB für Zoe (Problem gelöst!)

Beitragvon Spürmeise » Fr 18. Apr 2014, 12:44

navics hat geschrieben:
Hat wer mal einen Zähler dazwischen gesetzt ob denn wirklich die 16A an einer CEE blau Dose gezogen werden können?

Mit dem Smart ED Standardlader kommen dabei 15,4 A durch laut Stromzähler - bei den Einstellungen 10A bzw. 13A genau der beabsichtigte Wert.
Spürmeise
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste