Verlegung Erdkabel für Ladestation

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon Berndte » Do 1. Sep 2016, 08:50

Angebot 1:
Kabel nimmst du 5x10mm² NYY-J.
Drehstromzähler nimmst du was günstigeres, wird aber nicht unbedingt benötigt... IN der Lolo ist schon ein Zähler drin.
Der FI steht da mit Typ A ... das ist zu teuer, ich denke es ist ein Fehler im Angebot, denn der Preis ist wohl eher mindestens für einen Typ A EV.

Angebot 2:
5x6mm² geht gerade noch so, aber besser 10mm².
Lasse den Datenkram erst einmal weg. Wenn du sowas geplant hast, dann lasse ein Leerrohr mit reinlegen.
Das kostet ca. 100€ wenn du M40-M50 nimmst. Für die Zukunft kannst dann reinziehen, was du willst.
Für den FI Typ B ist gar kein Preis verzeichnet!?
Auf den Hauptschalter in der Verteilung könnte man auch verzichten.
Ob man die Verteilung benötigt? Musst du selber wissen, ob in deiner bestehenden Verteilung noch Platz für den FI und den Leitungsschutzschalter ist.



Versuche auf einen Festpreis incl. der Lolo hinzuarbeiten!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5546
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon Priusfahrer » Do 1. Sep 2016, 09:17

5x16mm² ist viel zu dick. 5x10mm ist mehr als ausreichend für 32A. (mein 5m 32A Ladekabel hat nur 6mm²)

Die Datenleitung ist viel zu teuer. Falls unbedingt nötig 2x2x0,8 Fernmeldeleitung im Abstand von min 20cm verlegen lassen. Ausreichend um Schalt- oder Steuerbefehle zu übertragen. Oder S0 Impulse oder M-Bus.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon Tho » Do 1. Sep 2016, 09:19

Für die Datenleitung einfach Netzwerkkabel im Schutzrohr mit reinlegen, 50m Rolle 20EUR... ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6016
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon SaschaG » Do 1. Sep 2016, 09:24

Zu Angebot 1: er hat gerade noch mal angerufen. Den Zähler kann ich rausnehmen. Das war nur ein Vorschlag. Der FI Typ A sei ein speziell für Elektroautos geeigneter. Ein Typ B sei nicht besser geeignet. Hat er angeblich schon mehrfach so verbaut. Der Preisunterschied beim Kabel sei sehr gering. Er verbaut immer das dickere Kabel, weil es zukunftssicher sei. Wenn ich die Lolo mit Pfahl und Sockel über ihn beziehe, dann ist da im Preis auch Montage und Aufbau mit drin.

Wie ist das Angebot preislich denn zu bewerten?

Zu Angebot 2: Warum er CAt-7 Kabel legen will, weiß ich nicht. Der Typ B FI ist in den 713,27€ unter Pos. 3.010 enthalten.
SaschaG
 
Beiträge: 435
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon SaschaG » Sa 3. Sep 2016, 21:48

Na jetzt kommt doch Bewegung in die Sache. Der GaLa Bauer hat uns ein Angebot geschickt. Verlegung 30cm im Schutzrohr. 40,50€ netto pro Meter.
SaschaG
 
Beiträge: 435
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon mlie » Sa 3. Sep 2016, 22:05

SaschaG hat geschrieben:

Zu Angebot 2: Warum er CAt-7 Kabel legen will, weiß ich nicht. Der Typ B FI ist in den 713,27€ unter Pos. 3.010 enthalten.


Cat7 mit den passenden Jacks ist nun mal Stand der Technik. Endlich mal ein Elektriker, der kein Museum verkaufen möchte. Durch die einzeln geschirmten Doppeladern hält sich das übersprechen in Grenzen und damit gibt es auch direkt neben dem Stromkabel praktisch keine Störungen. Man könnte sogar 10Gbit/s drüberjagen, wenigstens aber 5Gbit/s. Na ja, defaultmässig wird der haushaltsübliche Switch 1Gbit/s haben und die Wallbox drückt das dann noch runter auf 100Mbit/s.

Sinnvoll ist es schon, zur Not kann man über das Netzwerkkabel auch Modbus drüberschicken, wenn Netzwerk nicht erwünscht ist.
Der Preis dafür ist aber recht hoch angesiedelt, gerade wenn das Kabel im selben Graben wie das Stromkabel geworfen wird. Da müsstest du noch mal nachverhandeln, das LAN-Kabel gehört aber auch jeden Fall da mit rein.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon Ahvi5aiv » Do 8. Sep 2016, 07:34

Ist bei dem Angebot1.pdf denn die Lolo mit dabei? Ist da das verbuddeln mit dabei? Ich frage mich warum Angebot2.pdf mit Lolo soviel günstiger ist wie die im Angebot1.pdf (ohne Lolo?)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon SaschaG » Do 8. Sep 2016, 13:11

Die Lolo ist bei Angebot 2 nicht dabei. Die müsste ich selbst kaufen.
SaschaG
 
Beiträge: 435
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Verlegung Erdkabel für Ladestation

Beitragvon SaschaG » Do 15. Sep 2016, 19:50

Hier mal ein Update. Wir haben mittlerweile den Elektriker gefunden, der die Installation durchführen soll. Der GaLa Bauer ist auch gefunden. Nun läuft die Beschlussfassung in der WEG. Da alle Eigentümer zustimmen müssen, ist das noch etwas wackelig. Am Wochenende sollte ich aber alle Unterschriften zusammen haben. Dann geht der Auftrag raus.

Erfreulich ist, dass sich weitere 3 Nachbarn entschieden haben, auch Stromanschlüsse an den Parkplatz zu legen. Vielleicht bleibe ich gar nicht so lang der einzige Elektromobilist.
SaschaG
 
Beiträge: 435
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste