Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon niceguy » So 10. Mai 2015, 05:51

Hallo in die Runde,

um die Ladetechnik-Abzocke zu umgehen, überlege ich, ob ich meinen BMW i3 (bekomme ich erst in 2 Monaten) in meiner privaten Garage mit Mode 1 lade.

Ich will jetzt keine Sicherheitsdiskussion beginnen. Durch meinen beruflichen Background bin ich mir über die Risiken bewußt. Ich will einfach nur wissen, ob der i3 überhaupt beginnen würde zu laden, ohne jegliche Signalisierung?

Danke Gruß
niceguy
Zuletzt geändert von TeeKay am So 10. Mai 2015, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: In passendes Forum verschoben
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 102
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Anzeige

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon Solarstromer » So 10. Mai 2015, 07:43

Nein, der i3 und die allermeisten anderen aktuellen Elektroautos benötigen die Signalisierung. Wer Geld sparen möchte kann ja notfalls das ICCB Kabel verwenden, aber es macht keinen sonderlichen Spaß das Teil immer aus dem Auto zu holen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1742
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon Poolcrack » So 10. Mai 2015, 08:11

Ich lade meinen i3 nun schon seit fast 13 Monaten mit dem mitgelieferten ICCB an einer eigens dafür verlegten Schuko-Steckdose problemlos in meiner Tiefgarage. Am Anfang habe ich das Kabel noch aufgerollt. Mittlerweile liegt meistens lose im Kofferraum. ;) Die ersten paar Mal würde ich die Temperatur an den Kabeln und an der Steckdose regelmäßig fühlen. Falls etwas zu warm wird, kann man die Ladeleistung im Auto von Maximal (12A) auf Mittel (9A) oder Nierig(6A) runterregeln. Die mittlere Einstellung habe ich einmal benötigt, als das Kabel an einem Verlängerungskabel hing. Diese Situation sollte man vermeiden.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2092
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon niceguy » So 10. Mai 2015, 15:14

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Aus dem Bauch glaube ich dass Ihr beide Recht habt. Andererseits habe ich nirgends etwas schriftliches gefunden. Lediglich, dass Mode 1 für öffentliche Ladestationen nicht mehr zulässig ist.

Diese Übersicht aus 05/2014 erwähnt Mode 1 uneingeschränkt:

http://www.austrian-mobile-power.at/amp ... oautos.pdf

Siehe auch Anhang.

Ich glaube ich werde zunächst das beiliegende ICCB verwenden und dann den Mode 1 einfach mal ausprobieren.
Dateianhänge
Austrian_Mobile_Power_Factsheet_12_Uebersicht_Netzanschluss_und_Ladedauer_bei_Elektroautos.pdf
In dieser Übersicht ist Mode 1 uneingeschränkt erwähnt.
(177.5 KiB) 48-mal heruntergeladen
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 102
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon TeeKay » So 10. Mai 2015, 15:20

Mode 1 = normales Kabel von der Steckdose zum Auto. Das geht nicht, da brauchst du nichts ausprobieren. Scheitert schon daran, dass du kein Kabel finden wirst, das ohne ICCB auf der einen Seite einen Schuko-Stecker und auf der anderen Seite einen Typ1/2-Stecker hat.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10988
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon niceguy » So 10. Mai 2015, 15:36

Meiner Interpretation nach ist es standardkonform am einen Ende des Kabels einen Schuko-Stecker zu haben und am anderen einen Typ2-Stecker (ohne Elektronik dazwischen). Das ist dann exakt Mode 1.
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 102
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon tom » So 10. Mai 2015, 15:38

Ohne Signalisierung gehts tatsächlich nicht. Aber zumindest für Typ 1 gibt es durchaus Kabel direkt auf Schuko odeer CEE. Z.B. Von EVSELECT oder von Charge Amps: http://www.schnellladen.de/p/spark.html
Dabei handelt es sich jedoch nicht wirklich um Typ 1. Dies ICCB Elektronik befindet sich einfach im Kabelgriff.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon TeeKay » So 10. Mai 2015, 16:41

@niceguy: Dann viel Spaß beim Basteln deines standardkonformen Mode 1 Kabels.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10988
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon mlie » So 10. Mai 2015, 16:52

Wieso? Fachgerecht ausgeführt ist das Kabel vollumfänglich standardkonform. Es lädt nur leider praktisch kein einziges Auto daran.
Aber wenn man sich einen 50k€ i3 in die Garage stellen kann, sollte es an den 350€ fürn ICCB nun eiegntlich nicht scheitern.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon lingley » So 10. Mai 2015, 16:53

niceguy hat geschrieben:
Meiner Interpretation nach ist es standardkonform am einen Ende des Kabels einen Schuko-Stecker zu haben und am anderen einen Typ2-Stecker (ohne Elektronik dazwischen). Das ist dann exakt Mode 1.

Hilft aber nix, es sei denn du schaffst es beim Stecken des Typ2 mit der benötigten Frequenz und korrektem Tastverhältnis in den CP Kontakt reinzusingen, dann vielleicht :mrgreen:
lingley
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste