Übersicht:DC Schnelllader ChadeMo/CCS für Zuhause + mobil

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon Efan » Mi 31. Jul 2013, 13:55

eDEVIL hat geschrieben:
Efan hat geschrieben:
Preis wohl um die 2-3k US$ für eine 11kW Chademo.

Hört sich sehr gut an :D


Aber halt DIY, daher hier absolut illegal und wehe etwas passiert ;-) Wird sich wohl kaum einer hier trauen ;-)

Aber es zeigt, daß auch die völlig überhöhten Preise der Ladestationen hierzulande noch eine MENGE Luft nach unten haben. Schon wenn ich die 22kW Stationen hier sehe zwischen 1k und 6k Euro, da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln.

Wir werden von ALLEN, die mit eMobility zu tun haben, nach Strich und Faden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans, da muß man einfach zur Selbsthilfe greifen.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Anzeige

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon smarted » Mi 31. Jul 2013, 13:58

Wieso illegal? Das ist es nicht. Hätte ich einen Chademo, würde ich auch eins bauen.

Wir werden von ALLEN, die mit eMobility zu tun haben, nach Strich und Faden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans, da muß man einfach zur Selbsthilfe greifen.


Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1187
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon green_Phil » Mi 31. Jul 2013, 14:02

Efan hat geschrieben:
Aber halt DIY, daher hier absolut illegal und wehe etwas passiert Wird sich wohl kaum einer hier trauen Aber es zeigt, daß auch die völlig überhöhten Preise der Ladestationen hierzulande noch eine MENGE Luft nach unten haben. Schon wenn ich die 22kW Stationen hier sehe zwischen 1k und 6k Euro, da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln.Wir werden von ALLEN, die mit eMobility zu tun haben, nach Strich und Faden ausgenommen wie eine Weihnachtsgans, da muß man einfach zur Selbsthilfe greifen.

Wenn ich wüsste, was ich zu tun habe, würde ich vielleicht sogar selbst einen 22 kW-CCS-Lader bauen und das versuchen. Aber ich weiß derzeit nicht wirklich, was da alles im Einzelnen drin steckt, was zu beachten ist...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon smarted » Mi 31. Jul 2013, 14:07

Schwer ist es ansich nicht. Nur das CCS Protokoll kenne ich nicht. Galvanisch trennen würde ich lieber, wäre mir zu heiß!

Nach der Trennung/Tansformation ist der Drehstrom gleichzurichten. Am besten mit mind. einer Zwölfpulsschaltung. Danach kommt schon das CCS Protokoll zum Spiel. Von Sicherungsmaßnahmen mal abgesehen, die vor allem teuer werden, da hohe DC Ströme.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1187
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon privatpilot » Do 1. Aug 2013, 08:44

Wenn man einen Charger mit 10kw - 15kw ins Fahrzeug einbaut, kann man wie http://www.metricmind.com/leaf/main.htm vorgehen, oder versuchen das Ganze über Chademo zu verwirklichen.

Worin liegt der Vorteil mit Chademo?

Grüße Max
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon eDEVIL » Do 1. Aug 2013, 15:34

privatpilot hat geschrieben:
Worin liegt der Vorteil mit Chademo?

Das man den LEasing-Wagen problemloser zurück geben kann :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon Efan » Do 1. Aug 2013, 16:55

Korrekt, aber vor allem KANN der Leaf per Typ1 nicht mehr als 7,6 kW laden, die älteren Modelle gar nur 3,6 kW. Da bleibt nur Umbau oder Chademo.

Hier kann man übrigens die Erfolge unserer amerikanischen Freunde verfolgen:

http://www.mynissanleaf.com/viewtopic.php?f=44&t=13349

Es wurden wohl auch schon Autos auf 80% und auf 100% damit vollgeladen.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon Guy » Do 1. Aug 2013, 17:47

privatpilot hat geschrieben:
Worin liegt der Vorteil mit Chademo?

Der Vorteil liegt darin, dass man auf Meldungen des BMS eingehen kann. Wenn aus irgendwelchen Gründen eine Zelle früher voll ist als alle anderen, verhinderst du damit, dass du weiterhin mit voller Leistung lädst.

Ich weiß allerdings nicht, ob das beim Leaf ein eher theoretisches Problem ist oder in der Praxis häufiger vorkommt, dass die Zellen etwas weiter auseinander liegen.

Ohne Kommunikation ist es meiner Meinung nach zu riskant, vor allem, wenn man vorhat damit bis 100% zu laden.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon Hinundher » Fr 2. Aug 2013, 11:07

Aviso: Die mobile Box von Schrack kann nun auch Schuko,wurde schon mit ZOE getestet und passt. Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Übersicht:DC Schnelllader - kleine ChadeMo/CCS Ecke

Beitragvon privatpilot » Fr 2. Aug 2013, 13:02

Hallo Guy,

mir ist auch nicht ganz klar wie metricmind die Laderegelung gelöst hat, oder machen das die Brusa Lader?
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste